Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Stilkunde der kleinen Drucksachen


Martin Z. Schröder

Klappentext: Kleine Drucksachen gehören zu den Accessoires des gesellschaftlichen Lebens. Sie verleihen bedeutenden Ereignissen Glanz. Wie man Schriften beurteilt und auswählt, passende Farben und das richtige Papier findet, wird in diesem Buch anschaulich beschrieben. Es enthält Entwürfe und Formulierungen für Geburts- und Todesanzeigen sowie Hochzeitseinladungen und plädiert ernsthaft wie unterhaltsam für konventionelle Handwerklichkeit.

Verlag: »You never get a second chance to make a first impression.« – Das gilt nicht nur für Äußerlichkeiten wie das Auftreten, die Kleidung oder Frisur. Auch Visitenkarten und Familiendrucksachen sind Äußerlichkeiten, doch sie verleihen unserer Persönlichkeit sichtbar Ausdruck.

Wurden solcherlei »Akzidenzen« einst bei einem erfahrenen Drucker in Auftrag gegeben, bedient man sich heute meist achtlos im Internet. Wer etwas auf sich hält, der scheut den geistigen und materiellen Aufwand für gelungene Drucksachen jedoch auch in unserer Zeit nicht, ahnt er doch, dass dieser sich lohnt.

Martin Z. Schröder erklärt in seiner »Stilkunde« anschaulich und unterhaltsam, was eine gut gestaltete Drucksache ausmacht, welche Schrift, welche Farbe, welches Papier zu welchem Anlass passen, wie Kleindrucksachen »diplomatische Dienste« leisten und Aufschluss über ihren Überbringer geben.

Autor: In diesem Buch fasse ich meine Erfahrungen aus über dreißig Jahren als auf Akzidenzen (Gelegenheits- oder Kleindrucksachen) spezialisierter Schriftsetzer, über 20 Jahren in einer eigenen Werkstatt, zusammen. Ich erzähle davon und zeige an Beispielen, wie Typografen Schriften anschauen, beurteilen, auswählen und auf Drucksachen anordnen. Ich stelle die Wirkung von Druckfarben dar und gebe Auskunft zu Klang, Griff, Farbe, Gewicht und Volumen von Papier. Einzelne Kapitel behandeln Visitenkarten, Briefpapier, Hochzeitsdrucksachen, Geburts- und Todesanzeigen und zeigen Entwürfe. Es finden sich Ausführungen zur Auswahl von und zum Umgang mit Handwerkern und Designern und es wird erklärt, wie Preise für deren Dienstleistungen gebildet werden. Am Ende des Buches finden sich Informationen zu Druckverfahren und eine Erläuterung von Fachbegriffen, die dem Laien das Verständnis typografischer Arbeit erleichtern.

ccs-20217-0-42596200-1445017456_thumb.jp

ccs-20217-0-51577600-1445017459_thumb.jp

Hardcover mit Leseband, 144 Seiten, 11,5 x 18, 5 cm

1. Auflage Oktober 2015

18,00 Euro


Untertitel: Entwurf und Typografie von Visitenkarte und Brief, Familienanzeige und Einladung

Autor(en): Martin Z. Schröder

veröffentlicht: 2015

Verlag: zu Klampen

Sprache: deutsch

Seiten: 144

ISBN: 9783866745186

  • Gefällt 6


  Buch melden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Für Fragen und Anregungen zu diesem und weiteren Typografie-Büchern benutze bitte das Forum.



Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar
Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar
Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar
Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar

smiley.pngTypografie.info – Die meistbesuchte deutsche Typografie-Seite.

–über 20.000 Mitglieder
–über 180.000 Foren-Beiträge
–über 1000 Fach- und Wiki-Artikel
–Seit über 15 Jahren aktiv

Registriere Dich jetzt, um kostenlos Fonts aus unserem Download-Archiv zu laden und aktiv an der Community teilzunehmen. 

Jetzt registrieren.

×