TypoJournal, Ausgabe 4 - Das Schriftschaffen im deutschsprachigen Raum


Ralf Herrmann

Über ein halbes Jahr haben wir daran gefeilt. Nun ist sie verfügbar: die vierte Ausgabe des Typografie.info TypoJournals unter dem Motto »das Schriftschaffen im deutschsprachigen Raum«. 

 

Auf Typografie.info sammeln wir seit über 10 Jahren in Artikeln typografisches Fachwissen. Das Medium Internet erlaubt dabei einen schnellen und bequemen Zugriff über die Suchfunktion sowie Aktualität und Korrigierbarkeit der Inhalte. Dies alles kann gleichsam Vor- und Nachteil sein. Denn wenn wir auf einen konkreten Zeitabschnitt zurückblicken wollen, ist dies bei einem sich ständig ändernden Medium äußerst schwierig. Hier beweisen die sprichwörtlich schwarz auf weiß gedruckten Inhalte auch im digitalen Zeitalter weiterhin ihre Stärke. So entstand auch die Idee zur vierten Ausgabe des TypoJournals, das sich in einer losen Artikelfolge dem Schriftschaffen im deutschsprachigen Raum widmet. Das Thema könnte natürlich problemlos mehrere Bände füllen. Von Gutenbergs Druck mit beweglichen Bleilettern bis zu den unzähligen jungen talentierten Schriftgestaltern der Gegenwart – Deutschland, Österreich und die Schweiz haben im Bereich der Druck- und Schriftkunst immer eine wesentliche Rolle eingenommen. Und diesem Wirken widmen wir uns nun ausschnitthaft in dieser Ausgabe. Wir porträtieren ausgesuchte Schrifthersteller und -gestalter, Museen, Druckereien sowie typografische Organisationen – und auch eine Auswahl von aktuellen Arbeiten aus den Designhochschulen darf nicht fehlen.

 

innen02.jpg

 

Die Themen der Ausgabe:

  • Linotype damals und heute
    Von der Setzmaschine zum Schriftanbieter
  • Die Leser von Morgen
    Typografie als Strategie der Leserkonditionierung um 1800
  • Über den Stempelschneider Justus Erich Walbaum
  • Das Gutenberg-Museum Mainz
    (Kurzvorstellung)
  • Die Schriftsammlung des Museums für Druckkunst Leipzig
  • Große Liebe
    Das Buchstabenmuseum in Berlin rettet typografische Riesen
  • Ungewöhnliche Umlaute
    Eine kleine Systematik
  • Der Schriftanbieter URW++
    Die Wiege der skalierbaren Schrift
  • Als die Schrift laufen lernte
    Die Kurrent um 1900
  • FontShop und die FontFonts
    Der Berliner Schrifthersteller und Versandhandel in Schwarz und Gelb
  • Schriftanbieter
    Eine Übersicht zum deutschen Sprachraum
  • Aus der Hochschule
    Diverse Kurzvorstellungen
  • Die typographische Gesellschaft München
  • Die typographische Gesellschaft Austria
  • Janz aus Blei jesetzt?
    Bleisatz im heutigen Berlin und ein bisschen drumherum

Beiteiligte Autoren (Auswahl): 

_DSC2131.jpginnen01.jpg_DSC2136.jpg_DSC2101.jpginnen03.jpginnen04.jpg_DSC2107.jpginnen05.jpg_DSC2110.jpg_DSC21572.jpg_DSC21212.jpg

 

Restbestände von Heft 3 und 4 können derzeit noch über de.fonts.info bezogen werden. Download-Versionen aller 4 TypoJournal-Ausgaben gibt es als Premium-Inhalte für Typografie.info-Förderer in unserem Download-Bereich

bearbeitet von Ralf Herrmann



1 Person gefällt das


Rückmeldungen von Benutzern


Keine Kommentare vorhanden



Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden