Jump to content
Typografie.info
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel

Leipziger Typotage 2012


Ralf Herrmann

Thema: Echt oder falsch? Geld zwischen Gestaltung, Herstellung und Fälschung
13. Oktober 2012, ab 10 Uhr
Museum für Druckkunst Leipzig, Nonnenstraße 38, 04229 Leipzig
Veranstalter: Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V.

ccs-1-1357467517,1704.jpg

 

Die Frage, ob das Bargeld, das man in der Hand hält, wirklich echt ist, hat sich wohl schon jeder einmal gestellt. Seit es Geld gibt, versuchen Menschen, dieses nachzumachen und daher ist Falschgeld ein Thema, das nichts an Aktualität verloren hat. Aber wie gehen wir heute ganz allgemein mit Geld um? Was wissen wir eigentlich über dessen Gestaltung und Herstellung, was animiert Sammler und Künstler, sich mit Papiergeld jenseits des Nennwertes näher zu beschäftigen? Diesen und anderen Fragen gehen die 18. Leipziger Typotage nach. Als Referenten eingeladen sind Experten aus der Geldherstellung, Banknotendesigner, Falschgeldsachverständige und Sammler, die facettenreiche Einblicke in die Welt des Geldes gewähren.

Die Typotage stehen in diesem Jahr wieder thematisch in Zusammenhang mit einer parallel im Museum stattfindenden Sonderausstellung. „Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen“ wird am 12. Oktober 2012, 18 Uhr, eröffnet und bis 7. Dezember 2012 zu sehen sein.

Weitere Informationen:

 

 


×