Jump to content
Typografie.info
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen

Adobe startet kostenlosen Webfontdienst Edge Web Fonts


Ralf Herrmann

Adobe hat unter der Bezeichnung »Edge Web Fonts« einen Dienst für kostenlose Webfonts gestartet. Die Fonts lassen sich auf sehr einfache Weise in Online-Projekte einbinden und werden über die solide Infrastruktur des kommerziellen Anbieters Typekit ausgeliefert, den Adobe kürzlich übernommen hat.

Der Dienst erinnert in jeder Hinsicht stark an den kostenlosen Webfont-Dienst von Google. Im Unterschied zu diesem verfügt Adobe jedoch über ein erfahrene Schriftabteilung im Unternehmen, die sich dem Webfont-Katalog annimmt und diesen ausbaut. So sollen die besten Fonts der Bibliothek mit besserer Bildschirmoptimierung versehen werden und auch Adobe arbeitet an Open-Source-Schriften, die über den Edge-Webfontservice verfügbar sind bzw. in Zukunft sein werden. Nach der im letzten Monat vorgestellten Source Sans, wurde im Zuge der Veröffentlichung des Webfontdienstes die neue Source Code vorgestellt, die sich als gut leserliche Monospace-Schrift speziell an Entwickler richtet.

ccs-1-1357467531,3673.png

Ansonsten speist sich der Katalog aus den üblichen Open-Source-Schriften, die sich auch bei den Google Webfonts finden. Zu den besseren und gut ausgebauten Schriften gehören dabei etwa die Droid Sans/Serif und die PT Sans/Serif.

Der Webfontdienst wird in zahlreichen Adobe-Anwendungen zur Webseitengestaltung direkt eingebunden, sodass sich die Fonts dann ohne manuelle Programmierung spielend leicht einbinden lassen.

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Homepage unter http://html.adobe.com/edge/webfonts/
Technische Informationen und eine komplette Übersicht der erhältlichen Schriften und Schriftschnitte gibt es unter http://www.edgefonts.com


  Artikel melden

Vorheriger Artikel:
beyond tellerrand 2012

Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen

smiley.pngTypografie.info – Die meistbesuchte deutsche Typografie-Seite.

–über 20.000 Mitglieder
–über 180.000 Foren-Beiträge
–über 1000 Fach- und Wiki-Artikel
–Seit über 15 Jahren aktiv

Registriere Dich jetzt, um kostenlos Fonts aus unserem Download-Archiv zu laden und aktiv an der Community teilzunehmen. 

Jetzt registrieren.

×