Jump to content
Typografie.info

Empfohlene Termine


  • 17 Mai 2018     

    Der Diskurs um die Digitalisierung hat einen Höhepunkt erreicht. Nahezu alle Wirtschaftszweige reden von Veränderung, Transformation, Disruption und radikalem Wandel. Doch was sind die Voraussetzungen für diesen Wandel? Wie leiten wir ihn ein, wie messen wir ihn? Was sind die Folgen? Trigger!
    Auf der kommenden TYPO geht es um die Praxis des Veränderns, um Szenarien, um Vorbilder und Bewertung. Es geht um Big Data und um Personal Data. Um das digitale Zuhause. Wollen wir es überhaupt? Der gläserne Kunde: längst Realität. Doch die ersten Verbraucher verwischen ihre digitalen Spuren. Trigger!
    Auf allen Kanälen wird getriggert, mit menschlicher oder künstlicher Intelligenz. Beim Betrügen (Fake-News) und beim Entlarven (Fakten-Check). Bei der persönlichen Empfehlung und beim automatisierten Kaufvorschlag. Trigger ist Schlüsselreiz, Filterblase und Impuls.
    Die TYPO 2018 geht den Mechanismen der digitalen Transformation auf den Grund. Sie klärt die Rolle des Designs in diesem Prozess. Sie stellt Kompetenzen, Methoden und Werkzeuge in Frage. Wie wär’ es denn mal – nach Mobile First und AI First – mit Mensch zuerst? Verfolgen Sie die Debatte. In Berlin. Haus der Kulturen der Welt. 17. bis 19. Mai. Trigger!
    https://www.typotalks.com/berlin/de/

    Termindetails


    Designveranstaltungen

    0 Benutzer haben zugesagt


  • 27 April 2018     

    Die 24. Leipziger Typotage am 28. April 2018 inspirieren sich thematisch an der parallel im Museum für Druckkunst präsentierten Ausstellung »Pangramme«, die Schriftentwürfe junger Type Designer aus der ganzen Welt vereint. Darüber hinaus stehen 2018 gleich mehrere Jubiläen in Sachen Schriftgestaltung und Typografie an, der 550. Todestag von Johannes Gutenberg, der 250. Geburtstag von Justus Erich Walbaum, der 100. Geburtstag sowohl von Albert Kapr als auch von Hermann Zapf und last but not least der 90. Geburtstag von Adrian Frutiger. 

    Grund genug, den Blick auf Schrift damals, heute und in der Zukunft zu richten und sich mit Lehrkonzepten im Type Design sowie deren Wirkung auseinanderzusetzen. Welche Konzepte gab und gibt es? Wohin geht die Entwicklung und wozu überhaupt noch neue Schriften gestalten, angesichts der Fülle an Optionen, die bereits zur Verfügung stehen? Welche Trends zeichnen sich ab und was bewegt Gestalter heute, wenn sie neue Schriften zeichnen?
    http://www.typotage.de

    Termindetails


    Designveranstaltungen

    0 Benutzer haben zugesagt

  • Anstehende Termine

    • 08 März 2018 13:00 Bis 10 März 2018 20:30
      EDCH – The Idea Conference for Editorial Design, Visual Storytelling and Digital Content
      Lernen von den besten Köpfen der Branche – drei Tage fulminantes Editorial-Design-Festival unter dem Motto »behind and beyond portfolios«: Magazin oder Zeitung, Blog oder Post, Magalog, eMag oder Newsletter, Independent oder Klassisch, Public oder Special, Corporate oder Nische. Vom 8. bis 10. März 2018 in der Alten Kongresshalle in München.
       
      Speziell für Fans und Kurzentschlossene gibt es bis zum 30. November 2017 – noch vor Verkündung der ersten Sprecher – einen »Blind Date Tarif« von nur 170 Euro für tgm-Mitglieder bzw. 210 Euro für Nicht-Mitglieder jeweils plus Systemgebühr und MwSt.
       
      Mehr Informationen auf der Internetseite der tgm: http://www.tgm-online.de/civicrm/event/info?id=814
    • 27 April 2018 Bis 29 April 2018
      Die 24. Leipziger Typotage am 28. April 2018 inspirieren sich thematisch an der parallel im Museum für Druckkunst präsentierten Ausstellung »Pangramme«, die Schriftentwürfe junger Type Designer aus der ganzen Welt vereint. Darüber hinaus stehen 2018 gleich mehrere Jubiläen in Sachen Schriftgestaltung und Typografie an, der 550. Todestag von Johannes Gutenberg, der 250. Geburtstag von Justus Erich Walbaum, der 100. Geburtstag sowohl von Albert Kapr als auch von Hermann Zapf und last but not least der 90. Geburtstag von Adrian Frutiger. 

      Grund genug, den Blick auf Schrift damals, heute und in der Zukunft zu richten und sich mit Lehrkonzepten im Type Design sowie deren Wirkung auseinanderzusetzen. Welche Konzepte gab und gibt es? Wohin geht die Entwicklung und wozu überhaupt noch neue Schriften gestalten, angesichts der Fülle an Optionen, die bereits zur Verfügung stehen? Welche Trends zeichnen sich ab und was bewegt Gestalter heute, wenn sie neue Schriften zeichnen?
      http://www.typotage.de
    • 17 Mai 2018 Bis 19 Mai 2018
      Der Diskurs um die Digitalisierung hat einen Höhepunkt erreicht. Nahezu alle Wirtschaftszweige reden von Veränderung, Transformation, Disruption und radikalem Wandel. Doch was sind die Voraussetzungen für diesen Wandel? Wie leiten wir ihn ein, wie messen wir ihn? Was sind die Folgen? Trigger!
      Auf der kommenden TYPO geht es um die Praxis des Veränderns, um Szenarien, um Vorbilder und Bewertung. Es geht um Big Data und um Personal Data. Um das digitale Zuhause. Wollen wir es überhaupt? Der gläserne Kunde: längst Realität. Doch die ersten Verbraucher verwischen ihre digitalen Spuren. Trigger!
      Auf allen Kanälen wird getriggert, mit menschlicher oder künstlicher Intelligenz. Beim Betrügen (Fake-News) und beim Entlarven (Fakten-Check). Bei der persönlichen Empfehlung und beim automatisierten Kaufvorschlag. Trigger ist Schlüsselreiz, Filterblase und Impuls.
      Die TYPO 2018 geht den Mechanismen der digitalen Transformation auf den Grund. Sie klärt die Rolle des Designs in diesem Prozess. Sie stellt Kompetenzen, Methoden und Werkzeuge in Frage. Wie wär’ es denn mal – nach Mobile First und AI First – mit Mensch zuerst? Verfolgen Sie die Debatte. In Berlin. Haus der Kulturen der Welt. 17. bis 19. Mai. Trigger!
      https://www.typotalks.com/berlin/de/
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
×