Jump to content
Typografie.info

Beliebt


Beliebte Inhalte

Beliebteste Inhalte seit 11.11.2017 in FAQ-Antworten

  1. 4 Punkte
    Unsere Font-Profis in der Community erkennen manche Schriften auf den ersten Blick. Doch in der Regel müssen auch sie ein wenig recherchieren, um eine Schrift eindeutig zu identifizieren. Damit das gelingt, sollen für Schriftidentifikationsanfragen so viele Hintergrundinformationen wie möglich geliefert werden. Geht es um Fonts auf Websites, können wir die Schriften dort direkt inspizieren. Die Angabe der URL hilft also mehr als nur ein kleiner Ausschnitt aus einem Bildschirmfoto der Website. Geht es etwa um Unternehmen oder bestimmte Publikationen (Zeitungen, Zeitschriften etc.) können wir auf deren Websites nachschauen oder in Artikeln zu deren Design nachschlagen. Wir müssen dazu aber wissen, um welche Unternehmen oder Drucksachen es geht. In gleicher Weise können wir z.B. für Filmtitel, Buchcover usw. weiteres/besseres Material aufspüren, wenn etwa die gezeigten Bilder nicht zur Identifikation ausreichen. Die Entstehungszeit grenzt die Schriftwahl deutlich ein, da einzelne Schriften nur in bestimmten Satztechniken (Bleisatz, Fotosatz, Digitalsatz) verfügbar sind. Der Ort der Anwendung grenzt die Schriftwahl ein, da manche Schriften typisch für bestimmte Länder und Regionen sind. Manche Anwendungen sprechen für exklusive Hausschriften, andere für reguläre Satzschriften. Der Kontext lässt hier Vermutungen zu und deshalb ist es wichtig, dass wir diese Informationen erhalten. Die Art der Buchstabendarstellung grenzt die Identifikation ein oder schließt den Einsatz eines Fonts womöglich gänzlich aus und spricht eher für Lettering oder Kalligrafie. Wir müssen also wissen, von welchem Objekt die Buchstabendarstellung kommt (Drucksache, Ladenschild, alter Brief, Grabstein usw.)
  2. 2 Punkte
    Für unser Font-Identifikationsforum gelten derzeit folgende Regeln:
  3. 2 Punkte
    Einmal erstellte Inhalte auf Typografie.info bleiben in aller Regel dauerhaft bestehen. Löschungen sind nur in Ausnahmefällen möglich. Dies gilt aus folgenden zwei Gründen insbesondere für Forendiskussionen: Unser Forum ist ein dauerhafter Wissensspeicher zum Themenfeld der Typografie. Auch wenn sich eine einzelne Anfrage (z.B. durch hilfreiche Antworten) für den Ersteller des Diskussionsstranges erledigt hat, heißt dies nicht, dass die gleiche Diskussion nicht auch für andere in der Zukunft nützlich sein kann. Bei ähnlichen Anfragen kann man auf die alte Diskussion verweisen oder der Diskussionsstrang kann über die interne und externe Suchfunktionen gefunden werden. Aus diesem Grund ist auch die klare Benennung der Diskussionsstränge wichtig. Nur so lassen sich Diskussionen in Zukunft wiederfinden. Wird ein Ausgangsbeitrag gelöscht oder ausgeblendet, entfernt dies auch die Antworten aus der Community. Andere Nutzer haben aber aus Hilfsbereitschaft Zeit in ihre Antworten investiert. Deren Beiträge ohne Zustimmung zu löschen ist ihnen gegenüber nicht fair.
  4. 1 Punkt
    Jede Anfrage in unserem Forum zur Fontidentifikation kann von dauerhaften Nutzen sein. Möchten verschiedene Nutzer zum Beispiel den Namen der Hausschrift eines bestimmten Unternehmens oder der Textschrift eines bestimmten Magazins wissen, reicht es, diese Fragen einmal zu beantworten. Über einen aussagekräftigen Titel kann der Beitrag in der Zukunft leicht wiedergefunden werden und daher ist die Wahl eines entsprechenden Titels zwingend vorgeschrieben.
Zeitzone: Berlin/GMT+01:00
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
×