Handbuch der Schriftarten

Das Werk »Handbuch der Schriftarten« erschien 1926 im »Albrecht Seemann Verlag« (Leipzig) und wird heute meist nur kurz »Der Seemann« genannt. Das Buch zeigt auf knapp 300 Seiten die Schriften deutscher Schriftgießereien. Gewerbelehrer Emil Wetzig hat die Einteilung der Schriften vorgenommen. In der Folge erschienen sieben Nachtragshefte. Die meisten Einträge zeigen lediglich das Wort »Hamburg« als Schriftmuster und informieren über Schriftgestalter, Gießerei, Jahr und die verfügbaren Schriftgr