Jump to content
Typografie.info

Font-Wiki:
Zebra von Karlgeorg Hoefer

Daten zur Schrift

Karlgeorg Hoefer

Foundry: D. Stempel

erschienen: 1965

Vertrieb: Kommerziell

Art: N/A

Formprinzip: Antiqua Schreibschrift

Schriftbewertung

Stimmen: 1

Beitragsbewertung

Karlgeorg Hoefer gestaltete einen Schriftentwurf, den er im Original mit dem Pinsel in schwarz und grau anlegte. Da im Blei- und Fotosatz der Zeit jedoch keine mehrfarbigen Schriften möglich waren, wurden die grauen Flächen des Originalentwurfs als Schraffur geschnitten.

2007 legte P22/IHOF eine ausgebaute Digitalisierung in 6 Schnitten vor. Eine Variante kombiniert Flächen und Schraffur in einem Schnitt. Über die Schnitte A, B und C kann man die Schrift allerdings auch durch Überlagerung zweifarbig setzen. Zusätzlich erhältlich sind eine Schablonenversion (Stencil) sowie der kräftig eingeschnittene Wedge-Schnitt.

Download-Links für die Zebra

Download von myfonts.com

Statistik/Quellen

Aufrufe: 2103

Ralf Herrmann Von Ralf Herrmann ()

Fontlisten mit dieser Schrift

Mehrfarbige Fonts durch Ebenen Deutsche Reklame- und Schildermalerschriften des 20. Jahrhundert 1960er-Jahre-Schriften Schablonenschriften
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Letzte Bearbeitungen

<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung