Erfrischende Serifenschriften für Bücher und E-Books

Diese Liste enthält Serifenschriften, welche insbesondere für den Satz von Mengentexten konzipiert wurden aber anders als ihre traditionellen Vertreter (Garamond, Sabon, Baskerville, Utopia, usw.) noch nicht so inflationär im Einsatz sind und somit eine wohltuende Abwechslung bieten.     Mindestanforderungen Durchschnittliche Bewertung 3 Sterne Gute formalästhetische Qualität  Lateinische Zeichenbelegung  Drei Gewichte Kursive Kapitälchen