Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Workshop Woodtype Lettering: 8.–9. Juni 2024 in der Pavillon-Presse Weimar

Ralf Herrmann

Mit dem Pinsel Schriften zeichnen. Ein Kalligrafie-Wochenend-Workshop mit Tobias-David Albert in der Pavillon-Presse Weimar.

wt1.jpg

Im 18. Jahrhundert verbreiteten sich immer mehr große Satzschriften aus Holz, für den Druck von Plakaten und Anschlägen. In Europa, aber auch Amerika und anderen Orten entstanden inspirierende, phantasievolle Schriften, deren Formen sich aus der Schriftmalerei, der Lithografie aber auch innovativen mechanischen Techniken der Holzfräsen herleiteten. In dem Workshop-Wochenende wollen wir schöpferisch diese vielfältigen Schriftformen wieder entdecken. Die Pavillon-Presse, mit einer Holzbuchstabensammlung und einer Bibliothek mit vielen Schriftmusterbüchern bietet dafür den idealen Arbeitsort an.

wt2.jpg

Ähnlich dem Naturstudium, mit Hilfe von kalligrafischen Werkzeugen, kopieren, interpretieren, manipulieren und befreien wir uns gemeinsam von gegebenen und selbst gewählten Schriftbild-Vorlagen. Daraus entstehen eigene persönliche Schriftbilder und Schriftmuster. Auf allen Ebenen (Inhalt, Form, Farbe, Größe, etc.) kann dabei entworfen werden. Spielerisch werden kalligrafische Werkzeuge und Techniken, wie auch Methoden aus der Schildermalerei und dem Lettering entdeckt. Dazu gibt es Hinweise zu Werkzeugen und Literatur zur weiteren Vertiefung.

Einige wichtige Werkzeuge und Materialien sind im Kursbeitrag enthalten. Eine kleine Liste mit weiteren allgemeinen Werkzeugen wird vor dem Kurs an die Teilnehmer versendet.



Beliebte Typografie-Einsteiger-Bücher gibt es vom Verlag Hermann Schmidt Mainz.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.