Jump to content

Buchvorstellung »design-pioniere. die erfindung der grafischen moderne«

    

Typografie-Veranstaltungen
Hans Schumacher

von behrens bis tschichold
von bernhard bis bayer
von hohlwein bis heartfield

zur vorstellung des buches
»design-pioniere.
die erfindung der grafischen moderne«
laden wir sie und ihre
begleitung herzlich ein

autor jens müller
im gespräch
mit dr. michael lailach
und prof. bernard stein

donnerstag, 26. april 2018
18 – 20 uhr
kunstbibliothek
matthäikirchplatz 6
berlin-tiergarten

freier eintritt

 

— — —
eine veranstaltung der
Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin

gemeinsam mit dem
werkbund berlin

— — —
Bereits 1907 gestaltet Peter Behrens für die AEG das aus heutiger Perspektive weltweit erste integrale Corporate Design, das Drucksachen, Firmengebäude und Produkte miteinbezieht. In rasantem Tempo folgen weitere Innovationen: Lucian Bernhard revolutioniert das Plakat, Wilhelm Deffke und Karl Schulpig erfinden das moderne Logo, Herbert Bayer strukturiert am Bauhaus die grafische Formensprache um, Jan Tschichold regt die „Neue Typografie“ an, und John Heartfield entdeckt die Fotomontage als neues Mittel visueller Kommunikation. Sie alle sind Teil einer Aufbruchstimmung, die in Deutschland, und besonders in Berlin, in den ersten Jahrzehnten des Jahrhunderts blüht und an Kreativität und Pioniergeist weltweit ihresgleichen sucht. Inmitten politischer Umwälzungen und Unsicherheiten werden allerorts wagemutig neue Unternehmen aufgebaut, Markenprodukte halten Einzug in den Alltag der Menschen, und erste moderne Designstudios und Werbeagenturen werden gegründet.

Die Machtergreifung der Nationalsozialisten bringt ab 1933 diesen kreativen Fortschritt zum Erliegen, viele der Pioniere wandern aus oder müssen sich entscheiden, wie sie mit den neuen politischen Verhältnissen umgehen. Erstaunlicherweise bricht nach dem kompletten Rückschlag durch den Zweiten Weltkrieg dennoch in der Nachkriegszeit wieder eine neue, richtungsweisende Ära des Grafikdesigns in Deutschland an.

Neben ikonografischen Werken, die in höchster Qualität wiedergegeben werden, bietet dieser Band zahlreiche unveröffentlichte und vergessene Arbeiten aus allen Gestaltungsbereichen und präsentiert vierzehn Protagonisten, die den Beruf des modernen Grafikdesigners maßgeblich geprägt haben.

— — —
jens müller:
design-pioniere. die erfindung der grafischen moderne
callisto publishers, berlin
400 seiten, über 1.000 abbildungen
deutsch: isbn 978-3-9817539-3-6
englisch: isbn 978-3-9817539-1-2

weitere informationen:
www.callisto-publishers.com

  • Anstehende Termine

    Keine Termine gefunden
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung