Jump to content
Typografie.info

Aktivitäten-Feed

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. Gestern
  3. Logo aus der vordigitalen Zeit bedeutet praktisch immer, dass keine Satzschrift (»Font«) verwendet wurde. Stattdessen wurden die Schriftzüge speziell für die Anwendung entworfen.
  4. Kennt jemand die Schrifttype von dem alten Sansui-Schriftzug? Den Schriftzug verwendete Sansui bereits vor den 1960'ern bis 1986, ab 1987 gab es dann das "neue" Logo. Ähnlich wären zum Beispiel Dymaxion Script oder Rocket Script, aber 100%'ig passen die beiden aber auch nicht ... Suche nur den Schriftnamen zu Recherchezwecken.
  5. Letzte Woche
  6. Cajon

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Die restlichen Vorschläge probiere ich am Montag aus, aber wenn das funktioniert wie gedacht dann wäre das schon sehr praktisch. Schonmal vorläufig Danke! 😉
  7. Cajon

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Nummeriert unabhängig vom Inhalt der Datei. Aber kann ziemlich viel mehr oder bietet zumindest ein GUI für GREP.
  8. Martin Schulz

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Nur aus Neugierde: Kann das Programm die ID aus dem PDF herauslesen? Oder nummeriert das nur die Dateien durchlaufend, wie das eigentlich auch das MacOS selbst kann?
  9. StefanB

    Such Schrift auf altem Sansui-Verstärker

    Eine weitere Alternative stellt die Trade Gothic Extended dar.
  10. bertel

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Stimmt, das geht ja auch. Und wenn die Seiten in InDesign gleich identisch zur Nummerierung benannt werden, ist der Dateiname dann auch gleich richtig.
  11. Martin Schulz

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Beim Exportieren eines interaktiven PDFs kann man doch mit der Option "Separate PDF-Dateien erstellen" das Zerlegen des mehrseitigen PDFs in Acrobat sparen, oder?
  12. bertel

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Bei der Datenzusammenführung kannst du doch ein "zusammengeführtes Dokument" erstellen, das alle Datensätze beinhaltet. Dieses als interaktives pdf ausgeben, in Acrobat trennen und die Einzeldokumente umbenennen.
  13. Cajon

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Ich hab ein einseitiges Dokument, in das mit der Datenzusammenführung aus einer txt-Datei die IDs (vierstellige Zahlen) geladen werden. Bis jetzt exportiere ich dann eine vielseitige PDF-Datei mit einer Seite pro ID. Die teile ich nachher mit Acrobat in viele PDFs mit je einer Seite auf. Da die IDs größtenteils fortlaufend sind kann ich die PDFs dann mit einem Massenumbenennungsprogramm* analog zur enthaltenen ID umbenennen. So habe ich dann z.B. eine Datei, die sowohl im Dateinamen als auch im Druck die ID 0123 enthält. Mit dieser Methode bekomme ich aber nur Druck-PDFs. Zumindest habe ich keine Option für interaktive PDFs beim PDF-Export über die Datenzusammenführung gefunden. Es wäre halt praktisch, wenn die, die mit den PDFs arbeiten sollen, die auch am Rechner ausfüllen könnten. Das sind nämlich teilweise sehr technikferne Benutzer, teilweise aber auch mit schwieriger Handschrift. * Mac z.B. Name Mangler, Windows z.B. Advanced Renamer
  14. Martin Schulz

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Nur zum besseren Verständnis: Du hast ein mehrseitiges InDesign-Dokument (?), mit einem (dem gleichen?) Formular und auf jeder Seite eine unterschiedliche ID (XY123, oder so?) und möchtest gern möglichst arbeitsarm jeweils formular-xy123.pdf, formular-xy456.pdf usw. als interaktives PDF exportieren. Richtig?
  15. Da habe ich keine Präferenzen. Wir können den Strang fortsetzen, eine persönliche Nachricht über den Nutzerkontakt hier oder auch gern über meine im Impressum meiner Website genannten Mail in Kontakt treten.
  16. Cajon

    PDF-Formular und Datenzusammenführung

    Servus zusammen, ich habe Formulare, die bis auf eine ID immer gleich aussehen, und die ich gern als PDF-Formular exportieren würde. Bis jetzt hab ich aber nur entweder oder geschafft, also entweder für jede ID einzeln der Export als interaktives PDF, oder für alle IDs der gesammelte Export als Druck-PDF, das ich dann in Acrobat in viele einzelne Dateien aufteile (und die dann umbenenne). Kennt jemand eine Möglichkeit mit wenig Aufwand massenweise interaktive Formulare zu exportieren? Es sind mehrere Hundert IDs, daher würde das einiges an Arbeit ersparen.
  17. Danke für den Tip, Norbert. Catfonts, dass du dir die Abbildung geholt hast, klingt vielversprechend. Reden wir hier weiter, oder darf ich mich über deine Webseite bei dir melden?
  18. Markoff

    Such Schrift auf altem Sansui-Verstärker

    Super, vielen Dank. Das kommt doch schon ziemlich gut hin.
  19. Hallo @Markoff, mit einer Akzidenz Grotesk Regular Extended wärest du hier auf einem guten Weg. Die Formen entsprechen denen in deinen Fotos (bis hin zur kopflastigen /2), die (Eck-)Details nicht immer – was aber an der Drucktechnik und der offenbar sehr geringen Größe der Buchstaben liegen dürfte. Ich kann dir allerdings nicht sagen, wie man zurzeit überhaupt noch an eine vernünftige Lizenz der AG gelangen kann. Das war im Forum schon öfter Thema. Eine zuweilen hier genannte Alternative ist die Craft Gothic. Mit der Craft Gothic Extended solltest du zufriedenstellende Resultate erzielen können.
  20. Microboy

    Typejockeys: Meinungen zur Antonia

    Aktuell gibt es noch 20% Rabatt als Einführungspreis.
  21. R::bert

    Typejockeys: Meinungen zur Antonia

    Man muss ja auch nicht sofort zuschlagen, wenn die Typejockeys etwas Neues rausbringen. Zugutehalten kann man der Antonia natürlich, dass sie mit den vier optischen Größen und einer Zeichenbelegung für den professionellen Mengensatz sehr gut ausgebaut ist, besser als die Ingeborg.
  22. Microboy

    Typejockeys: Meinungen zur Antonia

    Ich bin auch noch unschlüssig. Ingeborg und Henriette habe ich beide lizensiert und schon oft genutzt - bei der Antonia bin ich mir unsicher. Punkt zwei und drei deiner Auflistung sehe ich ähnlich. Wegen einem PDF habe ich bei Michael bereits nachgefragt.
  23. R::bert

    Typejockeys: Meinungen zur Antonia

    Ich habe bisher noch keine Muster-PDF zum genaueren Analysieren gefunden. Ihr? Ich kann daher nur das Bewerten was ich auf der Internetseite sehe. Im Vergleich zur sehr schönen Ingeborg finde ich diese Familie nicht ganz so hervorragend, beispielsweise wegen: dem schmalen u in den leichten Schnitten der Punze im d und p, die wie aufgesetzt und nicht organisch wirkt dem für mich nicht erkennbaren zusammenhängenden Prinzip bei den Zeichenformen insbesondere den Punzen der etwas starren Kursive, die mich irgendwie an Lucida & Co. erinnert Und was sagst Du?
  24. Microboy

    Typejockeys: Meinungen zur Antonia

    Keiner da?
  25. Markoff

    Such Schrift auf altem Sansui-Verstärker

    Hallo zusammen, der nächste Receiver soll restauriert werden, dieses mal ein Sansui Receiver. Und wieder wird die verwendete Schrift gesucht – wir werden selbst leider nicht fündig. Vorab schon einmal vielen Dank! http://www.good-old-hifi.de/sansui-9090db/ https://www.hifi-wiki.de/index.php/Sansui_9090/990
  26. Ralf Herrmann

    Koloss

    Die Koloss von Jakob Erbar erschien 1923 bei Ludwig & Mayer. Der Entwurf mit deutlichen Art-Deco-Einflüssen kann stilistisch als extrafetter Schnitt von Erbars Feder-Kursiv angesehen werden, erschien aber mit eigenem Namen. Digitale Schriften auf Basis der Koloss sind von Monotype, Elsner + Flake und Castle Type erhältlich.
  27. zumindest habe ich mir schon mal die größere Abbildung der Uhr besorgt
  28. Ralf Herrmann

    Werk-Fraktur

    Mit der Welt-Fraktur (1910) zeigte sich Lorenz Reinhard Spitzenpfeil experimentierfreudig in der Schaffung einer neudeutschen Schrift, die an die Lesegewohnheiten der Antiqua angepasst war. In der Folge erschien in den 1910er-Jahren mit der Werk-Fraktur eine deutlich traditionellere gebrochene Schrift von ihm für Mengentextanwendungen wie Zeitungen und Bücher. Die Werk-Fraktur wurde in einem normalen und einem halbfetten Schnitt über Ludwig & Mayer angeboten. Die Angaben über die Erstveröffentlichung schwanken zwischen 1913 und 1918. Beide Schnitte sind in einer Digitalisierung von Gerhard Helzel verfügbar.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Ankündigungen

Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung