Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Was ist der Unterschied zwischen TrueType und OpenType?


Ralf Herrmann

OpenType ist eine Erweiterung des TrueType-Standards. Ein TrueType-Font erfüllt also auch immer die Spezifikationen des OpenType-Standards und wo immer OpenType-Fonts unterstützt werden, ist also auch eine Unterstützung für .TTF-Fonts gegeben.

Ein OpenType-Font liegt immer dann vor, wenn der Font Merkmale enthält, die nur in den OpenType-Spezifikation, nicht jedoch in den TrueType-Spezifikationen, vorhanden sind. Dazu zählen zum Beispiel eine digitale Signatur sowie OpenType-Features wie automatische Ligaturen.


Zugehörige Fach-Artikel:

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung