Jump to content
Typografie.info

Beliebt


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 16.06.2020 aus allen Bereichen

  1. 2 Punkte
    Wenn das Komma im Titel des Kapitels notwendig ist, kann es doch im Kolumnentitel nicht überflüssig sein, oder? Die einzige Anpassung, die ich vornehme, ist das Kürzen der Kapitelüberschriften in den Kopfzeilen, das ist aber auch nicht unüblich. Mit etwas Überzeugungsarbeit bringt man die Autor*innen dazu, bereits im Vorfeld auf kurze Überschriften zu achten, dann stellt sich die Frage gar nicht.
  2. 1 Punkt
    Ein fehlendes Komma ist gern sinnentstellend, daher würde ich es immer übernehmen. Komm, wir essen Opa. Komm, wir essen, Opa.
  3. 1 Punkt
    https://www.iposs.de/6788/suetterlin-30-jahre-preussische-schoenschrift/
  4. 1 Punkt
    Anbei ein kleiner Alkes-Test. In ID einmal optisch und metrisch und in Word »Unterschneidung ab 1 Pt« gewählt. Schaut doch mal, ob sich das »Eiern« bestätigt. So firm bin ich nicht in Schriften, um das beurteilen zu können. Beste Grüße Alkes_ID_Word.pdf
  5. 1 Punkt
    Ich mach mich mal am Wochenende an die Arbeit. Gestern hatte ich ein wenig Kinderbetreuung: seit geraumer Zeit kommt immer mal wieder ein so 9-10 Jahre alter Junge bei uns in der Druckwerkstatt vorbei. Erfrischen sind seine, für heutige Verhältnisse ungewohnte, Neugier und sowas wie ein Wissensdurst. Er fragt Tanja und mir Löcher in den Bauch und hat für einen Jungen in dem Alter echt was auf dem Kasten, gestern zog er ein é aus dem Setzkasten und meinte „Ist das ein französisches E?“. Ich war echt baff! Auch sonst im Gespräch weiss er ein ums andere Mal positiv zu überraschen, ich habe mich mit ihm eine ganze Zeit über die Corona-Krise unterhalten und darüber kamen wir auch auf das Thema Behinderungen zu sprechen. Und auf einmal meinte er ganz unvermittelt: „Du hast auch eine Behinderung!“. Ich schaute ihn fragen an und musste mich bei der Antwort fast setzen: „Du hast eine Sehbehinderung, sonst hättest du keine Brille auf!“ … Sehbehinderung … aus dem Mund eines 9-10 Jährigen! Gestern kam er dann mit seiner überaus dankbaren Mutter zu mir, sie wollte sich mal anschauen, wo ihr Sohnemann manchmal über mehrere Stunden hin verschwindet. Nach einem netten Gespräch drückte sie mir 20€ in die Hand, welche sie auch nach heftigstem Protest nicht zurück nahm! „Ich habe noch 3 Kinder zuhause, sie glauben garnicht was da gerade los ist!" Ilias und ich haben dann also ein Poster mit Holzlettern gedruckt, mit ein wenig Hilfe war er sogar in der Lage die Poster selbst in der FAG zu drucken. Nächste Woche kommt er mit seinem größeren Bruder wieder. Als Hausaufgabe sollten sie sich überlegen, was sie dann drucken wollen. Ich bin gespannt!
Zeitzone: Berlin/GMT+02:00
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung