Jump to content

Beliebt

  1. Oliver Weiß

    Oliver Weiß

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      3

    • Gesamte Inhalte

      593


  2. Ralf Herrmann

    Ralf Herrmann

    Admin


    • Punkte

      2

    • Gesamte Inhalte

      19.483


  3. Norbert P

    Norbert P

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      4.362


  4. TobiW

    TobiW

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      3.209


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 13.07.2020 aus allen Bereichen

  1. Die Wittelsbach ist den vorhergegangenen Schriften verwandt. Aber weil sie nun mal so schön ist, und weil unser lieber Taurec mir eine komplette Probe zukommen ließ, ist sie am dransten.
    1 Punkt
  2. Habe neulich mit einer netten Dame in Brotherstellung telefoniert, als mein Drucker schlapp gemacht hat.
    1 Punkt
  3. Jemand (von Webfail?) hat für euch eine Geschichte geschrieben Quelle: https://de.webfail.com/8f343a05b13
    1 Punkt
  4. Guck mal hier: Type. A Visual History of Typefaces & Graphic Styles, 1901-1938 (VARIA) (v. 2).
    1 Punkt
  5. Vielleicht als Baukasten?
    1 Punkt
  6. Die Neue Haas Unica ist eine erweiterte, neu gestaltete Version des Haas-Unica-Designs, welches ursprünglich 1980 von der Haas Schriftgießerei veröffentlicht und vom Team 77 – André Gürtler, Erich Gschwind und Christian Mengelt – für die damalige Fotosatztechnik entworfen wurde. Toshi Omagari von Monotype Studio gab der Schrift ein digitales Facelifting mit mehr Strichstärken, mehr Sprachen und mehr Buchstaben um damit den heutigen Digital- und Druckanforderungen gerecht zu werden. bei MyFonts herunterladen Neben 9 Schnitten und ergänzenden Kursivschriften bietet die S
    1 Punkt
  7. Die Caslon ist eine bekannte Barock-Antiqua, die im 18. Jahrhundert von William Caslon entwickelt wurde. In vielen englischen Druckereien waren um 1800 holländische Schriften, zum Beispiel von Voskens und Van Dyck, im Einsatz. Caslons Schriften basieren laut Einschätzungen von Experten wie Stanley Morison direkt auf diesem Vorläufern. Mit Caslons Schriften werden die holländischen Importe überflüssig und die Caslon-Schriften werden ein großer Erfolg in England und auch in den britischen Gebieten Nordamerikas. Es gibt unzählige Adaptionen der Caslon in Blei-, Foto- und Digitalsatz von
    1 Punkt
  8. Neue Haas Grotesk ist der ursprüngliche Name der Helvetica. Seit 2011 ist eine zeitgemäße Überarbeitung der Neuen Haas Grotesk bei Font Bureau erhältlich oder unter Windows 10 via "Einstellungen -> Optionale Features -> Hinzufügen -> Paneuropäische zusätzliche Schriften".
    1 Punkt
  9. Zuviel Rum, ich sehe schon doppelt.
    0 Punkte
Zeitzone: Berlin/GMT+01:00
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
<p>Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung