Jump to content

Beliebt

  1. Marion Kümmel

    Marion Kümmel

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      2

    • Gesamte Inhalte

      99


  2. bertel

    bertel

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      13.931


  3. gutenberger

    gutenberger

    Mitglied


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      724


  4. R::bert

    R::bert

    Mitglied


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      7.699


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 08.09.2020 aus allen Bereichen

  1. Die Stempel wurden tatsächlich mit Pantographenfräsen geschnitten? Kann ich mir zwar kaum vorstellen, dass man damit so etwas hinbekommt bei Brotschrift oder noch kleiner, aber klingt interessant. Bis welche Grade/Größen (abwärts) hat man das gemacht?
    1 Punkt
  2. Ich verstehe die amtlichen Regeln (siehe oben) so: Wenn man den kursiven Werktitel ebenso behandeln will wie einen Titel in Anführungszeichen, muss der Satzschlusspunkt stehen: Der Titel des Werkes ist Sehe ich Licht?. Mein Verleger sagte … Führt man den Titel wie eine wörtliche Rede nach einem Doppelpunkt an, entfällt der Punkt des Begleitsatzes: Der Titel des Werkes ist: Sehe ich Licht? Mein Verleger sagte …
    1 Punkt
  3. Nach den Rechtschreibregeln können Überschriften und Werktitel nur durch Anführungszeichen hervorgehoben werden (Amtliche Regelung, § 94). Dann ist die Schreibung wie schon geschrieben: Der Titel des Werkes ist »Sehe ich Licht?«. Mein Verleger sagte … Kursivierung ist zwar in der Fachliteratur für Werk- und Zeitschriftentitel üblich, aber nicht geregelt. Ich würde den Punkt deshalb auch bei Kursivierung setzen und Klarheit über Ästhetik stellen: Der Titel des Werkes ist Sehe ich Licht?. Mein Verleger sagte … Eine eindeutige Möglichkeit in diesem Fall wäre die Schreibung
    1 Punkt
  4. Als denkbare Alternativen könntest Du Dir aber beispielsweise mal diese ansehen: https://www.typography.com/fonts/decimal/overview https://www.typography.com/fonts/idlewild/overview https://www.myfonts.com/fonts/mti/sackers-gothic/ https://www.myfonts.com/fonts/dots-stripes/vito/
    1 Punkt
  5. "RolexFont-Regular" von Swiss Typefaces – die wird auch nicht für Geld käuflich und verwendbar sein.
    1 Punkt
Zeitzone: Berlin/GMT+02:00
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung