Jump to content
Typografie.info

Beliebt


Beliebte Inhalte

Zeige Inhalte mit den meisten Reaktionen seit 30.11.2010 in Dateien

  1. 9 Punkte

    Version 3.2.0

    392 Downloads

    Die Poppins ist eine geometrische Groteskfamilie, die das lateinische Schriftsystem und Devanagari unterstützt. Die Familie verfügt über neun Strichtstärken mit zugehörigen Kursivschnitten.
  2. 7 Punkte

    Version 1.0.0

    313 Downloads

    Die Sans-Familie aus der IBM-Plex-Superfamilie. 8 Strichstärken mit Kursiven.
  3. 6 Punkte
  4. 5 Punkte

    Version 1.0.0

    262 Downloads

    Die Monospaced-Familie aus der IBM-Plex-Superfamilie. 8 Strichstärken mit Kursiven.
  5. 5 Punkte

    Version 1.1

    1.879 Downloads

    PDF-Spickzettel zu unserem Video: Die besten typografischen InDesign-Shortcuts.
  6. 4 Punkte

    Version 1.0.0

    45 Downloads

    Pavillon Gotisch A und B, exklusiv für Typografie.info-Förderer. Schriftmuster-PDF Artikel mit Hintergrundinformationen
  7. 4 Punkte

    Version 1.0.0

    179 Downloads

    Die Bungee von David Jonathan Ross wurde speziell für den vertikalen Satz, wie er etwa an Häuserfronten benutzt wird, ausgelegt. Daneben lässt sich das Versal-Alphabet aber natürlich auch für normalen horizontalen Satz benutzen und verfügt zudem über verschiedene Einzelfonts zum Kombinieren und Erstellen von 3D-Effekten.
  8. 4 Punkte

    Version 1.0.0

    315 Downloads

    Die Antiqua-Familie aus der IBM-Plex-Superfamilie. 8 Strichstärken mit Kursiven.
  9. 4 Punkte

    Version 1.0.0

    362 Downloads

    Die D-DIN ist die Hausschrift von Datto Inc. und wurde unter OFL-Lizenz freigegebenen. Die Familie besitzt 8 Schnitte: zwei Weiten (standard und weit) sind in normal, kursiv und fett ausgebaut. Die schmale Weite besitzt zwei Schnitte (normal und fett). Die Zeichenbelegung entspricht mit einigen Abstrichen der einfachen westeuropäischen Belegung.
  10. 3 Punkte

    Version 1.0.15

    203 Downloads

    Eine OFL lizenzierte Schriftfamilie von Jürgen Huber.
  11. 3 Punkte

    Version 2.001

    418 Downloads

    Die Work Sans von Wei Huang ist eine Interpretation früher Groteskschriften, die als Schriftfamilie mit ganzen 10 Strichstärken kostenlos erhältlich ist. Kursive Schnitte wurden 2018 ergänzt. Ein Versal-Eszett ist enthalten.
  12. 2 Punkte

    Version 1.0.0

    70 Downloads

    Ein einzelner Schnitt des Krimhilde-Paketes von FDI Type. Unter der Standard-Desktop-EULA für bis zu 5 Nutzer. Das vollständige Paket für Desktop- und Webeinsatz ist über Fontspring verfügbar.
  13. 2 Punkte

    Version 3.6

    397 Downloads

    Cormorant ist eine Open-Source-Schriftfamilie von Christian Thalmann (Catharsis Fonts). Sie besteht aus 30 Schnitten, die sich aus 6 Stilen (Roman, Italic, Upright Cursive, Roman Infant, Small Caps, Unicase) in je 5 Strichstärken ergeben. Gestalterisch arbeitet die Schrift das Erbe der Garamond-Schriften auf, jedoch speziell bezogen auf die Schaugrößenversionen.
  14. 2 Punkte

    Version 1.1.0

    143 Downloads

    Zilla Slab ist eine von Typotheque für Mozilla entwickelte Open-Source-Schriftfamilie. Die Schrift besteht aus sechs Strichstärken mit Kursiven sowie zwei negativen Schnitten.
  15. 1 Punkt

    Version 4.1

    893 Downloads

    Die Vollkorn-Schriftfamilie von Friedrich Althausen. Lizenziert unter OFL Pay what you want!
  16. 1 Punkt

    Version 2.0

    535 Downloads

    Source Sans Pro ist eine Schriftfamilie in 12 Schnitten von Paul D. Hunt. Die erste Open-Source-Schriftfamilie von Adobe wurde in erster Linie für Benutzeroberflächen entwickelt, nach dem Vorbild US-amerikanischer Groteskschriften des 20. Jahrhunderts, die sich durch besondere Klarheit und Lesbarkeit auszeichnen. Weitere Informationen im Typografie.info-Fontwiki.
  17. 1 Punkt

    Version 1.001

    242 Downloads

    Die Abril Faceface ist ein einzelner Display-Schnitt der kommerziellen Abril-Familie, der kostenlos als Open-Source-Schrift angeboten wird.
  18. 1 Punkt

    Version 1.001

    756 Downloads

    Die Cinzel ist eine Open-Source-Schrift in sechs Schnitten von Natanael Gama. Der Grundschnitt (regular) ist eine typische Capitalis Monumentalis in Kapitälchenausführung. Es gibt jedoch auch eine fette und extrafette Version ohne konkrete historische Vorbilder. Zu allen drei Strichstärken gibt es jeweils auch eine dekorative Variante mit ausladenden Schwungbuchstaben.
  19. 1 Punkt

    Version 1.2

    753 Downloads

    Die Dancing Script ist eine durchgängig verbundene Schreibschrift, die sich nach Angaben des Designers Pablo Impallari an Schriften der 1950er-Jahre anlehnt. Die Schrift kommt ohne kontextbedingte Varianten aus. Alle Buchstaben verbinden sich an der gleiche Stelle. Dies bringt zwar nicht immer die optimale optische Verbindung, dafür kann die Schrift aber auch ohne vollständige OpenType-Unterstützung benutzt werden. Die Schrift unterstützt eine westeuropäische Standardbelegung und kommt in zwei Strichstärken. Im Gegensatz zu den meisten, so genannten Open-Source-Schriften, liegen bei der Dancing Script die Ausgangsdaten als FontLab-Dateien tatsächlich bei.
  20. 1 Punkt

    Version 2.01.01

    1.054 Downloads

    Deutschlandkarten von 1945 bis heute frei gestalten. Hierzu wurde der Font, mit einer von Martin Schulz erstellten Deutschland-Karte erstellt, welcher durch die Konturen der DDR-Bezirke, Niedersachsen ohne Amt Neuhaus, sowie den zu Baten-Württemberg vereinigten Ländern Württemberg-Baden, Württemberg-Hohenzollern und Baden, sowie einer Reihe von Umrahmungen für ganz Deutschland ergänzt wurde. Der Font entstand durch Anregungen im Forum von Typografie.info. Folgende Codes werden verwendet: Aktuelle Bundesländer: BB = Brandenburg BE = Berlin BW = Baden Württemberg BY = Bayern HB = Bremen HE = Hessen HH = Hamburg MV = Mecklenburg-Vorpommern NI = Niedersachsen NW = Nordrhein-Westfalen RP = Rheinland Pfalz SH = Schleswig Holstein SL = Saarland SN = Sachsen ST = Sachsen Anhalt TH = Thüringen Diese Codes können auch klein geschrieben werden, dann haben die Länder etwas Abstand, besonders für einfarbige Darstellung DDR-Länder (1945 - 1958) lmv = Mecklenburg lmb = Mark Brandenburg lst = Sachsen Anhalt lsn = Sachsen lth = Thüringen DDR-Bezirke (1858-1990) ddr = DDR-Hintergrund incl. Ost-Berlin (Vor den Bezirkscodes nutzen wenn erforderlich) BRo = Rostock BSn = Schwerin (incl. Amt Neuhaus) BNb = Neu Brandenburg BMb = Magdeburg BPd = Potsdam BFo = Frankfurt/Oder BEr = Erfurt BHa = Halle BLp = Leipzig BCb = Cotbus BSu = Suhl BGa = Gera BKm = Karl Marx Stadt (Chemnitz) BDd = Dresden Berlin: BEW = West Berlin BEO = Berlin, Hauptstadt der DDR ZBA = Amerikanischer Sektor ZBF = Französischer Sektor ZBB = Britischer Sektor ZBS = Sovjetischer Sektor Alte Bundesrepublik. NIa = Niedersachsen ohne Amt Neuhaus (bis 1993) BD = Baden WB = Württemberg Baden WH = Württemberg Hohenzollern (bis 1952) Besatzungszonen (s.a Berlin) ZB = Britische Zone ZA = amerikanische Zone ZF = Französische Zone (mit Saarland) ZS = Sovieische Zone (Ohne Berlin) NEUE SCHRIFTART Austria 45: Karten von Österreich Bundesländer VA = Vorarlberg TI = Tirol SB = Salzburg OO = Oberösterreich NO = Niederösterreich BL = Burgenland SM = Steiermark KA = Kärnten Besatzungszonen 1945 - 1955 (Österreich) ZB = Britische Zone ZA = amerikanische Zone ZF = Französische Zone (mit Saarland) ZS = Sovieische Zone (Ohne Berlin) Besatzungszonen (Wien) WB = Britische Zone WA = amerikanische Zone WF = Französische Zone (mit Saarland) WS = Sovieische Zone (Ohne Berlin) frei kombinierbare Umrahmungen, Hintergründe und Ländergrenzen siehe PDF im Downlad
Zeitzone: Berlin/GMT+01:00
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung