Jump to content
Typografie.info

Beliebt


Beliebte Inhalte

Zeige Inhalte mit den meisten Reaktionen seit 22.01.2020 in Beiträge

  1. 7 Punkte
    Das kam mir gerade bei meinen Jugendstil-Recherchen unter. Das Ä macht mir feuchte Hände.
  2. 7 Punkte
    So, das war's für die Maria Theresia Versalschrift. Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und mitunter tatkräftige Mithilfe. Morgen geht's woanders los!
  3. 7 Punkte
    Der Glyphensatz ist soweit fertig, ich schraube gerade an runden Ecken usw. herum. Zum Ausgleich mache ich mir schon um Aufmachung und Werbung Gedanken. Dazu habe ich mal einen meiner Hunde mehr oder weniger stilgerecht skizziert. Ludwig Hohlwein bin ich nicht, aber ich tue, was ich kann 🙂
  4. 7 Punkte
    Das müsste die Bookerly sein. Ich vermute, der Screenshot kommt vom Kindle des Autors: https://en.wikipedia.org/wiki/Bookerly
  5. 6 Punkte
    Eben dies. Meine Kundschaft umfaßt Leute, die professionell Schriftstücke und Beschriftungen aus bestimmten Zeiten herstellen (Filmrequisiten u. Ä.), die werden diese Schriften "stilecht" gebrauchen können. Andere Gestalter suchen nach Inspirationen und kaufen oft Schriften "auf Potential", oder weil sie sie einfach mögen. Letztlich, und das wird u. U. eine Milchmädchenrechnung, ist der jedenfalls hierzulande allgegenwärtige "mid-century modern minimalism" im Abschwung. Noch hat sich nicht gezeigt, was als nächstes kommt; ich setze aber darauf, daß Art Nouveau jedenfalls eine Möglichkeit sein kann.
  6. 6 Punkte
    Diese Schrift wurde verwendet. Aber nicht in allen Buchstaben. Dazu noch schräggestellt und noch an ein paar Stellen Hand angelegt. https://www.dafont.com/wrong-place-right-time.font?text=Kraftbike&psize=l
  7. 6 Punkte
  8. 6 Punkte
    Übrigens gerade auf meinem Android-Keyboard 📱 entdeckt:
  9. 6 Punkte
  10. 6 Punkte
    So, meine beiden Hausschriften sind gut vom Stapel gelaufen. Vorzeigen darf ich sie leider nicht, aber Ihr könnt sie wohl bald im nächsten "Fantastic beasts and where to find them" Film beäugen. Jetzt geht's hier weiter!
  11. 6 Punkte
    „Die Briefmarken waren schon gedruckt, aber noch nicht im Verkauf“, erklärte Post-Sprecher Michael Homola am Freitag die Entstehungsgeschichte. „Wegwerfen wäre zu schade gewesen. Und dann kam die Idee auf, sie einfach mit dem neuen Datum zu überdrucken." schreibt der Münchner Merkur über die österreichische Post. Eine großartige Idee, ich liebe den Pragmatismus !
  12. 6 Punkte
    Ne ne, das war schon OK so. Bertel ist unser Schrifterkennungskönig! 👑💕
  13. 5 Punkte
  14. 4 Punkte
    Hier sagt man "Sleep? I'll sleep when I'm dead!" Aber keine Sorge, ich kriege meine 7-8 Stunden pro Nacht. Wenn mich die Hunde nicht wecken...
  15. 4 Punkte
    Enchanted Land: https://www.dafont.com/enchanted-land.font
  16. 4 Punkte
    Danke euch fürs Fehlerfinden! der Rendering-Bug im s/S in dem TTF-basierten Webfont ist behoben. ( die selbe Konstruktion in der OTF die in der PDF zu Einsatz kommt, hat keine Probleme gemacht ) das ganze ist auch schon behoben https://www.typemates.com/de/fonts/pensum-trilogy ( wenn eine Schrift exklusiv ist, sind die Kanäle ja überschaubar 😉 )
  17. 4 Punkte
    Fast Fertig. Gebrauchen läßt sich die Schrift schon mal ganz gut.
  18. 4 Punkte
    Hallo @michael_jellbauer, die für das Festival und auf der von dir verlinkten Seite verwendete Schriftart ist die Futura PT. bei MyFonts herunterladen Die Logotype ist derselben Seite zufolge, wenn man der farbigen Konstruktionsdarstellung glauben darf, eigens gezeichnet und basiert nicht auf einer verfügbaren Satzschrift.
  19. 4 Punkte
    Apropos Hohlwein - aus seinen Plakaten könnte ich auch mal einen ganzen Satz toller Schriften ableiten. Das wär' doch was!
  20. 4 Punkte
    Px Grotesk https://www.optimo.ch/typefaces_Px-Grotesk.html Als Stencil hab ich ihn nicht gefunden, das wird vermutlich fürs Logo von Hand gemacht worden sein.
  21. 4 Punkte
    Was ich mit dem Gerödel mache? www.hoechst-schoen.de
  22. 4 Punkte
    Weil ich grad wieder auf der Suche war, will ich euch das nicht vorenthalten: § 20 - Fertigpackungsverordnung (FertigPackV k.a.Abk.) (1) Die Zahlenangaben nach § 2 Abs. 3, § 6 Abs. 3 und 4 und §§ 11 und 18 müssen mindestens folgende Schriftgrößen haben: (2) Die nach § 6 Abs. 5 vorgeschriebenen Zahlenangaben auf Sammelpackungen müssen mindestens folgende Schriftgrößen haben: (3) Abweichend von den Absätzen 1 und 2 richtet sich die Schriftgröße der Zahlenangaben auf Fertigpackungen ungleicher Nennfüllmenge, zu deren Herstellung Waagen mit Gewichtsdruckwerk verwendet werden, nach den Vorschriften der Eichordnung. https://www.buzer.de/gesetz/5280/a72930.htm
  23. 4 Punkte
    Vielen Dank. Es ist so einfach, wenn man den Namen weiß. Ab sofort kann ich meine Studierenden mit dem richtigen Namen dieser Handsatzschrift, der Entstehungszeit 1902 und mit dem Namen F. Schweimanns aus Hannover als Schriftgestalter korrekt informieren. Ich freue mich immer, wenn ich als Lehrender an einer Universität eine richtige, wahrheitsgemäße und fundierte Antwort geben kann. Danke und Gruß aus Kiel von Roland Spreth.
  24. 3 Punkte
    Na klar! Bleistifte sind schon gespitzt 🙂
  25. 3 Punkte
    Naja, befürchte ich auch, aber möglicherweise wäre ja zumindest die Kontur in einer Schrift vorhanden... Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist. Aber wenn es irgendwo eine Chance gibt, dann bei den geschätzten Experten von Typografie.info!
  26. 3 Punkte
    Was erhoffst du dir zu finden? Genau die Schrift? Dabei ist schwer zu sagen, was die zugrundeliegende Schrift überhaupt mitgebracht haben könnte und was verbastelt ist. Outline, Struktur, Farbe ist hinzugefügt … Ob es eine Schrift gibt, die den Rest an Macken und Unregelmäßigkeit hat Wahrscheinlicher ist doch, dass die Schriftzüge komplett so gestaltet wurden. Beim ersten hat man sich vielleicht noch an irgendwelchen Antiqua-Schriften orientiert.
  27. 3 Punkte
  28. 3 Punkte
    Bei den Typemates gibt es gerade Pensum Pro, Pensum Display und die neue Pensum Sans als Paket mit 54 Schnitten zum Einführungspreis von 359 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Man spart 50 Prozent und zahlt pro Schnitt nur rund 6,65 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). https://www.typemates.com/fonts/pensum-trilogy
  29. 3 Punkte
    Muharhar. Mein Abend ist gerettet.
  30. 3 Punkte
    Eher lang als kniffelig ...
  31. 3 Punkte
    bei MyFonts herunterladen Käme schon mal nahe. Noch näher: https://www.ffonts.net/Kabinett-Fraktur-Halbfett.font?text=1955
  32. 3 Punkte
    den Stern, der durch die Luft geht, sieht man am besten aus dem Hoffensterchen...
  33. 3 Punkte
  34. 3 Punkte
  35. 3 Punkte
    Luftgangstern. Quelle
  36. 3 Punkte
    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Pfarrer oder Küster.
  37. 3 Punkte
  38. 3 Punkte
    @catfonts nutzt auch gerne Corel Draw für die ersten Zeichnungen.
  39. 3 Punkte
    Thanks in Advance (Danke im Voraus)
  40. 3 Punkte
    Fans Eiserner Kreuze sollten sich mit dem Lästern gegen die einzige Gründungspartei der Bundesrepublik, die gestern die Freiheitlich-demokratische Grundordnung verteidigt hat, gerade dieser Tage vielleicht etwas zurück halten. So, jetzt kann das gerne abgetrennt werden.
  41. 3 Punkte
    Mich stört bei Belletristik immer die Kombination von Serif -Brotschrift und Überschriften-Sans. Das finde ich zu gewollt, weil ich anders als bei Sachtexten hier keinen rechten Grund für diese Auszeichnung sehe.
  42. 3 Punkte
    Ist dein Preflight dauerhaft aktiviert (Fenster > Ausgabe > Preflight)? Falls ja, kann das ein Dokument ungemein ausbremsen. Eventuell kann auch dieses Skript von Gregor Fellenz dir weiterhelfen. Manchmal ist nicht ersichtlich, welches Problem genau InDesign ausbremst. Das Skript dreht an diversen Hebeln, vielleicht hat es bei dir ja positive Auswirkungen. Aktiviert man das Skript ein zweites mal, wird der Ursprungszustand des Dokuments wieder hergestellt. Ich hoffe, es funktioniert noch mit der aktuellen ID-Version, ich habe es nicht ausprobiert.
  43. 3 Punkte
    @Horst Worst vielen Dank, das ist auch nicht schlecht! Ich versuche es mal.
  44. 3 Punkte
    So ganz habe ich nicht verstanden, worauf Deinen Frage nach der schlauesten Vorgehensweise zielt. Ich würde auf jeden Fall so eine Übersicht auch mit Tabellen umsetzen. Im InDesign ist es nicht möglich, zu transponieren (also die Zeilen in Spalten zu tauschen). Das kannst Du allerdings in Excel (o.ä.) machen. Du müsstest also – wenn Deine Frage darauf hinzielt – den Inhalt der Tabellen erst von der alten (horizontalen) Tabelle ins Excel kopieren, dort transponieren und dann wieder zurück in deine neue (vertikale) Tabelle kopieren. Mein Tipp bei der Arbeit mit Tabellen in InDesign wäre, so pedantisch wie möglich mit Zellen- und dazugehörigen Absatzformaten zu arbeiten. Das spart später enorm viel Zeit und Nerven.
  45. 3 Punkte
    Nicht gerade typografisch, aber trotzdem ein kurioses Fundstück hier in Lexington, Massachusetts. Recht wenige Leute hier werden wissen, was es mit dem grünen Männchen auf sich hat.
  46. 3 Punkte
    Ebenda ... man achte auf die Umlaute! I like the Ö!
  47. 3 Punkte
  48. 3 Punkte
    Ich auch nicht. Deswegen hab ich jenen Haken gesetzt:
  49. 3 Punkte
    Das kannst du grundlegend einstellen. Einfach nur InDesign öffnen, ohne ein geöffnetes Dokument. cmd+alt+P drücken, dort alles nach Bedarf einstellen. Diese Einstellungen sind jetzt Basis für jedes neue Dokument.
  50. 3 Punkte
    Ein Team von Adobe Create hat das Letterform Archiv in San Francisco besucht und einen kleinen Film darüber gedreht.
Zeitzone: Berlin/GMT+01:00
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung