Jump to content

Beliebt

  1. Kathrinvdm

    Kathrinvdm

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      16

    • Gesamte Inhalte

      15.656


  2. bertel

    bertel

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      15

    • Gesamte Inhalte

      13.999


  3. Microboy

    Microboy

    Typografie.info-Förderer


    • Punkte

      9

    • Gesamte Inhalte

      3.290


  4. R::bert

    R::bert

    Mitglied


    • Punkte

      9

    • Gesamte Inhalte

      7.745


Beliebte Inhalte

Zeige Inhalte mit den meisten Reaktionen seit 22.11.2020 in Beiträge

  1. Mal ein Hoch auf die tollen interaktiven Infografiken zu COVID-19 bei Zeit.de, insbesondere dieser hier: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-11/coronavirus-aerosole-ansteckungsgefahr-infektion-hotspot-innenraeume In anderen Ländern sucht man so etwas oder eine interaktive Landkarte mit detaillierten Informationen vergeblich …
    5 Punkte
  2. Titillium ☞ https://www.fontsquirrel.com/fonts/titillium
    2 Punkte
  3. grüß dich kathrin, ich hab vor ein paar monaten meine eigene seite neu gemacht und mich dafür entschieden, so reduziert wie möglich zu bleiben. daher auch keine fotos von den verschiedensten arbeiten in 17 kategorien. nur mehr logos und auch die (in der desktop-version) beim ersten hinschauen nur in grau. erst bei mouse over wechseln sie auf färbig. ist vielleicht nicht jedermanns sache, aber für mich passt’s gut.
    2 Punkte
  4. Na, da lobe ich mir das Wilhelmshaven in dem ich aufwuchs. Da kam fast jeder "von woanders".
    2 Punkte
  5. Wagner Grotesk Pro https://www.fontspring.com/fonts/canada-type/wagner-grotesk-pro Die 2 ist ein ganz klein wenig abweichend …
    2 Punkte
  6. Mir ist die Unterscheidung „geboren“ und „gebürtig“ aus Hamburg nur zu geläufig. Gewisse Familien legen darauf äußersten Wert. Echt wahr.
    2 Punkte
  7. Helzel hat nicht nur "unendlich" viele gebrochene Schriften, sondern sogar Multi-Layer-Fonts: www.romana-hamburg.de
    1 Punkt
  8. ☞ https://blog.keyman.com/2011/07/character-identifier-tool/
    1 Punkt
  9. Fontexplorer ist aktuell auch um 30 Prozent reduziert! Code: BFCM2020FEX30
    1 Punkt
  10. Es gibt die komplette Adobe CC bis heute Abend noch 20 Prozent günstiger (Monatspreis Netto 39,99). Hat man ein aktuelles Monatsabo laufen sollte man aber unbedingt checken ob man auch auf ein Jahresabo wechseln kann – dabei wurden mir eben 40 Prozent Rabatt angeboten (Monatspreis Netto 29,99).
    1 Punkt
  11. Suchst du die Quelle für das Weidemann-Zitat? Oder den Wortlaut des Willberg-Zitats? Der Titel des Threads lässt auf die erste Frage schließen – dein Beschreibungstext auf die zweite. 🤔
    1 Punkt
  12. stimmt so weit hab ich jetzt gar nicht gedacht.. Würde es dann hier posten wenn Christian es erlaubt.
    1 Punkt
  13. Bis vor einigen Jahren war er es. Schreib ihn doch einfach an. Bei deiner speziellen Anfrage kann er dir sicherlich mit einer digitalen Version des Plakats weiterhelfen. https://buero-buening.de/kontakt/
    1 Punkt
  14. Hm, ich konnte es ganz leicht in den Warenkorb legen. Kostet dann halt.
    1 Punkt
  15. @Dan ReynoldsIch finde es gerade witzig, eben wollte ich dir schreiben dass du fasst so ausschaust wie "der" von Flickr . he he und jetzt schaue ich auf den Namen ... und siehe da es ist die selbe Person. Vermutlich betrachtest du die Schriften noch aus einem ganz anderen Blickwinkel. Nicht selten werden diese Schriften gern in die rechte Ecke gestellt. Ich habe gelernt mich davon frei zu machen. Selbst Symbole von Diktaturen betrachte ich heute im grafischen Sinne neutral. Gleiches gilt auch für Architektur und sonstige Designschöpfungen.
    1 Punkt
  16. Sehr interessante Abhandlung gefunden. Mit Google Translate kann der englische text auch gut übersetzt werden. http://www.typeoff.de/2018/10/berlin-s-bahn-blackletter/ und wenn man in Flickr noch etwas stöbert, findet man noch andere Schätze. https://www.flickr.com/photos/typeoff/
    1 Punkt
  17. Und genau darum geht es. Durch die computergestützte Generierung ausreichender Menge stenografischen Textes die Lesefähigkeit zu verbessern. Nur durch viel Lesen kommt man vom Buchstabieren weg, hin zum Erkennen ganzer Wortbilder und damit zum "flüssigen" Lesen. Was sich am Ende positiv auf die eigene stenografische Schreibleistung auswirkt, einem ganz praktischen Nutzen. Von der Ästhetik der Schrift mal ganz abgesehen. 🙂
    1 Punkt
  18. Vielen Danke! Auf Flickr kann mann direkt zu dieser Gruppe springen. Dort sind alle Fotos aus dem Workshop, über das sich der Blog-Beitrag dreht. Der Foto unten ist ein Link zu der Flickr-Gruppe. Auch wenn es nur als Bild ohne URL dargestellt wird.
    1 Punkt
  19. Meine beiden ketzerischen Cent: Gar keinen. Logos sollten gestaltet werden, nicht gesetzt. Die Einteilung kenne ich in 3 oder 4 Gruppen: – Konsultationsgrößen bis 8 Punkt (Fußnoten, Telefonbücher, Lexika etc.) – Lesegrößen 8 – 12 Punkt (Bücher, Zeitschriften, Briefe etc. für den Nahbereich) – Schaugrößen 14 – 48 Punkt oder mehr (Überschriften, Plakate etc., aus der Distanz lesbar) – Größer 48 Punkt wird je nach Lehrmeinung in eine vierte Gruppe gesteckt als Plakat-/Displayschriften bezeichnet Schau- und Displaygrößen werden aber auch zusammengefasst
    1 Punkt
  20. Besser: – das erste Wort das ein Leerzeichen davor, und ein Komma danach hat (= der Nachname ... lassen wir mal "van der ..." außen vor) wird versal. – danach wird alles was ein Komma voran hat, bis zum Absatzende, wieder normal formatiert.
    1 Punkt
  21. Hat sich geklärt … das Direktauswahlwerkzeug kann das nicht können, aber das Formerstellungswerkzeug kann’s.
    1 Punkt
  22. Assembly kit for a 1/16 scale, functional replica of Gutenberg's press.Gesamten Artikel anzeigen
    1 Punkt
  23. Hallo, ich habe vor ein paar Tagen die Seite von Fabian Michael entdeckt (https://fabianmichael.de/) Sie basiert auf Kirby, einem tollen Content Management System, dass ich viel lieber mag als Wordpress. Aber mir gefällt die Seite nicht nur wegen der technischen Seite, auch die Inhalte sind schön aufbereitet, es gibt Animationen, aber nur sehr dezent eingesetzt und alles ist meiner Meinung nach logisch und verständlich aufgebaut.
    1 Punkt
  24. Moin, Kathrin – ich mochte eigentlich immer die Seite der Designerin Angela Lorenz recht gerne, die ihr Portfolio gleich als Archiv angelegt hat – nach heutigen Webstandards komplett veraltet und ich bin mir nicht sicher, ob diese noch aktualisiert wird: http://www.alorenz.net
    1 Punkt
  25. Du musst einen der anderen Fonts aus dem Angebot bestellen und dann gibt es den Helvetica-Schnitt obendrauf.
    1 Punkt
  26. https://www.colophon-foundry.org/typefaces/lydia/
    1 Punkt
  27. Und sehr ansprechend gestaltet mit eleganter Schriftwahl – allerdings: Was ist mit dem Thema SS zu ẞ? 😬😜
    1 Punkt
  28. Damit Ihr nicht meint ich kann nur Jugendstil: hier zwei Schriften, die ich Anfang des Jahres für langjährige Kunden, nämlich das Minalima-Studio in London, gemacht habe. Die Firma hat sämtliche grafischen Requisiten der Harry Potter und Fantastic Beasts Filme gestaltet. Dadurch sind meine Schriften in den Filmen beider Serien recht gut vertreten. Diese beiden Schriften, ML Sorcerer und ML Alchemist, waren speziell für Minalima's reich illustrierte Neuauflage des ersten Harry-Potter-Buches konzipiert, die erstere für die Titel, die zweite nur für die Kapitelinitialen. Vorsichtshal
    1 Punkt
  29. Schön kernige Sippe: https://www.myfonts.com/fonts/sudtipos/epica-pro
    1 Punkt
  30. hier nochmal das Bild des Innenlebens.
    1 Punkt
  31. Und ich las' zuert Wappen Grasſik Alelier -Muss wohl doch mal Brille putzen
    0 Punkte
  32. In Zeiten wie diesen kann mensch nicht genug lachen: (Quelle: https://www.facebook.com/thelanguagenerds/photos/a.1497947636987000/3651956424919433/ )
    0 Punkte
  33. Quelle: https://de.webfail.com/c67e408f0a9
    0 Punkte
Zeitzone: Berlin/GMT+01:00
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung