Jump to content

Beliebt

  1. Ralf Herrmann

    Ralf Herrmann

    Admin


    • Punkte

      80

    • Gesamte Inhalte

      19.523


  2. catfonts

    catfonts

    Mitglied


    • Punkte

      1

    • Gesamte Inhalte

      8.038


Beliebte Inhalte

Zeige Inhalte mit den meisten Reaktionen seit 30.11.2010 in Dateien

  1. Version 3.2.0

    426 Downloads

    Die Poppins ist eine geometrische Groteskfamilie, die das lateinische Schriftsystem und Devanagari unterstützt. Die Familie verfügt über neun Strichtstärken mit zugehörigen Kursivschnitten.
    9 Punkte
  2. Version 1.0.0

    274 Downloads

    Eine Schriftdigitalisierung auf Basis spanischer Buchdrucktypen des Druckers Joaquín Ibarra, der damit Don Quijote setzte. Die Schrift ist quelloffen, unter OFL lizenziert und verfügt in den derzeit generierten Schnitten über drei Strichstärken mit echten Kursiven.
    8 Punkte
  3. Version 1.0.0

    329 Downloads

    Die Sans-Familie aus der IBM-Plex-Superfamilie. 8 Strichstärken mit Kursiven.
    7 Punkte
  4. Version 1.001

    32 Downloads

    Eine sorgfältige und vollständige, über Kickstarter finanzierte Digitalisierung der Wiking-Schrift der Gießerei J.D. Trennert & Sohn (1925). Zeichenbelegung: Lateinisch (westeuropäisch, osteuropäisch und zentraleuropäisch). Traditioneller Fraktursatz mit allen Ligaturen und als Varianten hinterlegten historischen Zeichenformen ist über die OpenType-Funktionen »bedingte Ligaturen« und »Stilsatz 1« möglich.
    6 Punkte
  5. 6 Punkte
  6. Version 1.0.0

    52 Downloads

    Pavillon Gotisch A und B, exklusiv für Typografie.info-Förderer. Schriftmuster-PDF Artikel mit Hintergrundinformationen
    5 Punkte
  7. Version 1.0.0

    271 Downloads

    Die Monospaced-Familie aus der IBM-Plex-Superfamilie. 8 Strichstärken mit Kursiven.
    5 Punkte
  8. Version 1.1

    1.933 Downloads

    PDF-Spickzettel zu unserem Video: Die besten typografischen InDesign-Shortcuts.
    5 Punkte
  9. Version 1.0.0

    198 Downloads

    Die Bungee von David Jonathan Ross wurde speziell für den vertikalen Satz, wie er etwa an Häuserfronten benutzt wird, ausgelegt. Daneben lässt sich das Versal-Alphabet aber natürlich auch für normalen horizontalen Satz benutzen und verfügt zudem über verschiedene Einzelfonts zum Kombinieren und Erstellen von 3D-Effekten.
    4 Punkte
  10. Version 1.0.0

    333 Downloads

    Die Antiqua-Familie aus der IBM-Plex-Superfamilie. 8 Strichstärken mit Kursiven.
    4 Punkte
  11. Version 1.0.0

    406 Downloads

    Die D-DIN ist die Hausschrift von Datto Inc. und wurde unter OFL-Lizenz freigegebenen. Die Familie besitzt 8 Schnitte: zwei Weiten (standard und weit) sind in normal, kursiv und fett ausgebaut. Die schmale Weite besitzt zwei Schnitte (normal und fett). Die Zeichenbelegung entspricht mit einigen Abstrichen der einfachen westeuropäischen Belegung.
    4 Punkte
  12. Version 1.0.15

    249 Downloads

    Eine OFL lizenzierte Schriftfamilie von Jürgen Huber.
    3 Punkte
  13. Version 2.001

    440 Downloads

    Die Work Sans von Wei Huang ist eine Interpretation früher Groteskschriften, die als Schriftfamilie mit ganzen 10 Strichstärken kostenlos erhältlich ist. Kursive Schnitte wurden 2018 ergänzt. Ein Versal-Eszett ist enthalten.
    3 Punkte
  14. Version 1.0.0

    77 Downloads

    Ein einzelner Schnitt des Krimhilde-Paketes von FDI Type. Unter der Standard-Desktop-EULA für bis zu 5 Nutzer. Das vollständige Paket für Desktop- und Webeinsatz ist über Fontspring verfügbar.
    2 Punkte
  15. Version 3.6

    432 Downloads

    Cormorant ist eine Open-Source-Schriftfamilie von Christian Thalmann (Catharsis Fonts). Sie besteht aus 30 Schnitten, die sich aus 6 Stilen (Roman, Italic, Upright Cursive, Roman Infant, Small Caps, Unicase) in je 5 Strichstärken ergeben. Gestalterisch arbeitet die Schrift das Erbe der Garamond-Schriften auf, jedoch speziell bezogen auf die Schaugrößenversionen.
    2 Punkte
  16. Version 1.1.0

    161 Downloads

    Zilla Slab ist eine von Typotheque für Mozilla entwickelte Open-Source-Schriftfamilie. Die Schrift besteht aus sechs Strichstärken mit Kursiven sowie zwei negativen Schnitten.
    2 Punkte
  17. Version 1.001

    256 Downloads

    Die Abril Faceface ist ein einzelner Display-Schnitt der kommerziellen Abril-Familie, der kostenlos als Open-Source-Schrift angeboten wird.
    1 Punkt
  18. Version 4.1

    922 Downloads

    Die Vollkorn-Schriftfamilie von Friedrich Althausen. Lizenziert unter OFL Pay what you want!
    1 Punkt
  19. Version 2.0

    548 Downloads

    Source Sans Pro ist eine Schriftfamilie in 12 Schnitten von Paul D. Hunt. Die erste Open-Source-Schriftfamilie von Adobe wurde in erster Linie für Benutzeroberflächen entwickelt, nach dem Vorbild US-amerikanischer Groteskschriften des 20. Jahrhunderts, die sich durch besondere Klarheit und Lesbarkeit auszeichnen. Weitere Informationen im Typografie.info-Fontwiki.
    1 Punkt
  20. Version 1.001

    798 Downloads

    Die Cinzel ist eine Open-Source-Schrift in sechs Schnitten von Natanael Gama. Der Grundschnitt (regular) ist eine typische Capitalis Monumentalis in Kapitälchenausführung. Es gibt jedoch auch eine fette und extrafette Version ohne konkrete historische Vorbilder. Zu allen drei Strichstärken gibt es jeweils auch eine dekorative Variante mit ausladenden Schwungbuchstaben.
    1 Punkt
  21. Version 1.2

    796 Downloads

    Die Dancing Script ist eine durchgängig verbundene Schreibschrift, die sich nach Angaben des Designers Pablo Impallari an Schriften der 1950er-Jahre anlehnt. Die Schrift kommt ohne kontextbedingte Varianten aus. Alle Buchstaben verbinden sich an der gleiche Stelle. Dies bringt zwar nicht immer die optimale optische Verbindung, dafür kann die Schrift aber auch ohne vollständige OpenType-Unterstützung benutzt werden. Die Schrift unterstützt eine westeuropäische Standardbelegung und kommt in zwei Strichstärken. Im Gegensatz zu den meisten, so genannten Open-Source-Schriften, liegen bei der Dancin
    1 Punkt
  22. Version 2.01.01

    1.081 Downloads

    Deutschlandkarten von 1945 bis heute frei gestalten. Hierzu wurde der Font, mit einer von Martin Schulz erstellten Deutschland-Karte erstellt, welcher durch die Konturen der DDR-Bezirke, Niedersachsen ohne Amt Neuhaus, sowie den zu Baten-Württemberg vereinigten Ländern Württemberg-Baden, Württemberg-Hohenzollern und Baden, sowie einer Reihe von Umrahmungen für ganz Deutschland ergänzt wurde. Der Font entstand durch Anregungen im Forum von Typografie.info. Folgende Codes werden verwendet: Aktuelle Bundesländer: BB = Brandenburg BE = Berlin BW = Baden Württembe
    1 Punkt
Zeitzone: Berlin/GMT+01:00
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung