Jump to content

Beliebt

  1. Ralf Herrmann

    Ralf Herrmann

    Admin


    • Punkte

      11

    • Gesamte Inhalte

      19.793


Beliebte Inhalte

Zeige Inhalte mit den meisten Reaktionen seit 30.07.2020 in Termine

  1. bis
    Online-Community-Treff mit kostenlosem Webinar von Oliver Weiß über Zoom. Schriftgestalter Oliver Weiß (The Walden Font Co.) berichtet über seine Schrift-Revivals — Was, wie und warum. Wie ich zur Typografie kam und meine Grenzen fand: Persönlicher Hintergrund Tätigkeit bis 2016 Wende vom Schriftenmachen zur Typografie Type Revival von A bis Z: Warum Revivals? Quellenmaterial & Forschung Quelleninterpretation Zeichnung Vervollständigung Zurichtung Vermarktung Gedanken zu schwierigen Fragen: Technische Grenzen Beziehung zum Satzdruck Sollten manche Schriften tot bleiben? Im Anschluss können in einer Diskussionsrunde Fragen gestellt werden. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung über https://tickets.ralf-herrmann.de ist jedoch erforderlich.
    5 Punkte
  2. bis
    Die Typografie.info-Community trifft sich zum ersten Mal online! Wann: Freitag, 5. März um 17 Uhr. Unser langjähriges Mitglied Tobias Linne (»Schnitzel«) wird während des Treffens sein Lettering-Workshop-Konzept vorstellen, das er ›Lettering mit der Matrix‹ nennt. Die Matrix soll einen schnellen und spielerischen Einstieg in das Lettering bieten und die Kreativität anregen. Nach der Präsentation stellt er sich gern der Kritik, um das Konzept verbessern zu können. Bitte die Teilnahme hier auf der Seite mit »zusagen« oder »vielleicht« angeben, damit den entsprechend markierten Teilnehmer der Teilnahme-Link zugeschickt werden kann. Die Teilnahme ist rein passiv (nur Zuschauer) oder aktiv (Mikrofon und optional Kamera) möglich. Tipps zur Bedienung während der Präsentation:
    4 Punkte
  3. bis
    Ein Kalligrafie-Wochenend-Workshop für gebrochene Schriften mit Tobias-David Albert. Samstag, 16. Oktober 2021, 10:30 Uhr bis circa 16 Uhr und Sonntag, 17. Oktober 2021, 10 Uhr bis circa 14 Uhr Der Wochend-Workshop knüpft an den ersten Teil des Workshops an. Trotzdem ist er ein offenes Angebot an jeden Menschen, der etwas Erfahrung mit Kalligrafie oder Typografie mitbringt. Die Textura stellt den Ausganspunkt für gebrochene Schriften im Mittelalter dar. Mit der Fraktur erreichen diese Schriftformen ihren Höhepunkt im 15. Jahrhundert. Hier wird der Strich der gebrochenen Schriften beweglicher und spielerischer und formt so einen neuen Typus von Handschrift. Vor allem die Versalien der Fraktur-Schriften laden zum experimentieren und spielen ein. Anhand von Schreibvorlagen wird mit Rohrfedern, Paralell-Pen und anderen Schreibgeräten gearbeitet. Dazu gibt es Hintergrundwissen zur Beziehung von gebrochenen Schriften zur Antiqua. Das wiederum führt auch zu einem bessseren Verständnis der Formen, der heute gebräuchlichen Buchschriften in der Typografie – oder macht einfach Spaß zu entdecken. Große, kleine, kuriose und moderne Werkzeuge, Tinten, Papier und weiterführende Literatur werden vorgestellt. Details und Anmeldung: https://pavillon-presse.de/blog/veranstaltungen/kalligrafie-kurs-von-textura-zur-fraktur-teil-2-r119/
    2 Punkte
Zeitzone: Berlin/GMT+02:00
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung