Jump to content

Re: Ligaturen praxisnah verwenden?


Gast

Empfohlene Beiträge

Gast

Hi!

Ich möchte gerne eine historische angelsächsische Schrift für ein spezielles Textdokument verwenden.

Für die Schrift sind Ligaturen definiert, die sich jedoch in einer zweiten Schriftendatei befinden (ich habe also zwei True Type 1 Schriftdateien).

Wie kann ich diese Ligaturen in Indesign 2 automatisch einfügen?? (Bei einem OpenType Font ist das ja kein Problem, aber wie mache ich das mit den zwei verschiedenen Dateien??)

Wenn das nicht geht, welches ist die schnellste Methode, alle Buchstabenpaar durch die Ligaturen zu ersetzten - am Besten ohne mit der Rechtschreibkorrektur zu kollidieren??

Ich bin nur ein Hobbygestalter und brauche jetzt unbedingt Profihilfe...

Gruß

Florian.

Link zum Beitrag
Gast

Tja, dafür gibt es leider kein Patent-Rezept.

Wenn Du die entsprechende OpenType-Schrift nicht hast, wirst Du um die Handarbeit nicht drumrum kommen. Zwar könntest Du die Suchen-und-Ersetzen-Funktion von InDesign verwenden, aber das ist auch nicht wirklich zu empfehlen, da im Deutschen die Ligaturen nicht überall stehen dürfen, wo die entsprechenden Zeichen zusammentreffen. Nämlich dann nicht, wenn es eine Wortfuge ist, z.B. bei »auffallen«. Deshalb nützt auch einen Automatik wenig – Du musst das sowieso von Fall zu Fall entscheiden.

Und die Rechtschreibkontrolle kannst Du nach solchen Bearbeitungen sowieso vergessen.

ciao,

Ralf

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
<p>Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung