Jump to content
Typografie.info
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Cosmicb

InDesign 2.0, *fl* Buchstaben Kombination fehlt

Empfohlene Beiträge

Cosmicb

Hallo liebe Kollegen/innen,

habe folgendes Problem:

Habe In Design 2.2 (Win2K) und beim Export eines PDF mit OpenType Schriften fehlen bei Wörten die Buchstaben FL wenn sie in dieser Kombination vorkommen.

Also z.B. Tarifliche wird als Tari iche dargestellt.

Habe die Schriften auch schon neu installiert aber dies bringt keine Abilfe.

Wer hatte vielleicht das Problem auch schon mal ?

Wer weiss eine Lösung ?

Vielen Dank schon im Voraus

cosmicb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magnus

Hi,

deaktiviere das automatische Setzen von Ligaturen. Anscheinend besitz deine Schrift keine fl-Ligatur. Beim verrechnen zur PDF fehlt dann eben dieses Zeichen.

Gruß

Magnus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Im Übrigen wird in "tariflich" sowieso keine fl-Ligatur gesetzt, da eine "Kompositionsfuge", eine Wortstammgrenze, dazwischen liegt. Aber das betrifft ja evtl. schon den Ausgangstext ...?

Also: "Auflage" und "höflich" ohne Ligatur, "Abflug" und "pflanzlich" mit Ligatur, wenn in der verwendeten Schrift möglich.

Schönen Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ligaturen waren zu Bleisatz-Zeiten noch sinnvoll.

Sollten aber langsam verboten werden :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackieTreehorn

leute, die so aussehen, auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel
Ligaturen waren zu Bleisatz-Zeiten noch sinnvoll.

Sollten aber langsam verboten werden :-(

:) warum?

Dürfen die Schriften, die Ligaturen aus ästhetischen Gründen benötigen (Zusammenstoß von f-Tropfen und i-Punkt) dann nicht mehr verwendet werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steff11
leute, die so aussehen, auch.
:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung