Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

XeTeX (TeX mit Opentype-Unterstützung)

Empfohlene Beiträge

Gast

Hallo

Hat jemand von euch schon XeTeX ausprobiert?

Das reizt mich heftig, weil es nativ UTF-8 versteht und man Opentype-Fonts ohne komplizierte Konvertierungsorgien nutzen kann (übrigens inklusive Varianten etc. -- es gibt nette Demodokumente mit der Zapfino).

Bisher habe ich nur ein kurzes Test-PDF gebastelt (XeTeX spuckt leider nur PDF aus), aber jetzt muß ich erstmal suchen, warum das alles so unterirdisch schlecht auf meinem Bildschirm aussieht (im Ausdruck ist es okay), deswegen war ich noch nciht motiviert, da groß weiterzuspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MalteM

Ich hab mal vor ner Weile XeLaTeX genutzt, bin aber aus Gründen, die mir leider entfallen sind, zu LuaLaTeX gewechselt. Auch da sind UTF-8 und OpenType gar kein Problem. Insgesamt komm ich gut damit klar, habe auch meine Bachelorarbeit mit LuaLaTeX und dem Paket unicode-math geschrieben. Letzteres finde ich seeeehr hilfreich, insbesondere in Verbindung mit dem neo-Tastaturlayout. Da kann man einfach $∀α₁∈ℝ∩[1;∞[:α₁²≥α₁$ schreiben statt $\forall\alpha_1\in\mathbb{R}\cap[1;\infty[:\alpha_1^2\geq\alpha_1$. (Das Ergebnis sieht natürlich aufgrund von sinnvollem Spacing dann noch besser aus.)

 

Wegen Lesbarkeit am Bildschirm: Keine Ahnung, tut das Hinting nicht? Vielleicht ist das ja auch einer der Unterschiede, weshalb LuaTeX nen Blick wert wäre?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
widdi

Vorteil von LuaLaTeX gegenüber XeLaTeX ist, dass man es alle microtype-Features unterstützt abgesehen von Kerning und Spacing (die gäbe es in pdflatex). Ich würde es immer XeLaTex vorziehen, denn mit Expansion sehen die Trennstellen, Zeilenumbrüche und Wortabstände deutlich besser aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung