Jump to content
Typografie.info
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
RobertMichael

Die besten Freeware-Fonts

Empfohlene Beiträge

Scobal
Möchte nochmal freundlich anfragen/bitten, ob jemand von

Euch bei den 6 freien PT-Sans-Schnitten das mißliche "ß" mal

ändern u. die Änderungen dann zum Herunterladen bereitstellen

könnte..

Inzwischen hat sich Paratype selbst des ungewöhnlichen ß angenommen und stellt eine überarbeitete Version der PT Sans-Schriften zur Verfügung:

http://www.paratype.com/cinfo/news.asp?NewsId=318

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Minimalist
Hier sind auch wieder ein, zwei vielversprechende dabei :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Bei uns sagt man dazu: »Zwei Dumme ein Gedanke, zwei Verliebte eine Banke.« ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel

Tja, so wird das wohl sein … ich hab den Link des verehrten Kollegen gar nicht angeschaut :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Minimalist

Doppelt hält besser ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz
:gimmifive:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Minimalist
:gimmifive: in die Runde ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

RobertMichael, kannst du bitte die PT Serif aufnehmen? Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

kann ich leider nicht, da die aktuelle software die änderungen nicht anerkennt,

ich kläre das mal mit ralf.

was meint ihr, sollte wir diese liste weiterführen?

es gibt ja mittlerweile genug gute linklisten im netz, siehe fontsquirrel und co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Prinzipiell mag ich solche von Experten moderierten Listen lieber. Was man dazu sonst im Netz so findet, enthält viel zu oft unerlaubte Klone, minderwertige Fonts (die man auf den ersten Blick nicht als solche erkennt) etc.

Aber es lohnt sich natürlich nur, wenn jemand diese Liste hier benutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

ok. PT sans/serif ist drin, ich räume hier demnächst mal auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Joshua K.

Ich habe mir gerade mal die Google Webfonts angesehen, und entdeckt, daß da ein paar neue interessante dabei sind.

Merriweather

Cabin

Gruppo

und die Schilderschrift Allerta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Oh, die sind ja echt nett! Danke für den Hinweis :huhu:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Besonders schön ist, dass Google anscheinend für die Schriftentwicklung bezahlt (siehe http://ebensorkin.wordpress.com/). Das wusste ich noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Aber nur vielleicht und wenn genügend Leute nett fragen, richtig?

Aber das generelle Konzept dieser Schriftentwicklung finde ich spannend. Sollte man mal beobachten …

Mich interessiert, ob sich Leute finden, die die Entwicklung tatsächlich durch finanzielle Unterstützung voranbringen. Wobei man das vermutlich nicht wirklich in Erfahrung wird bringen können. :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Mich interessiert, ob sich Leute finden, die die Entwicklung tatsächlich durch finanzielle Unterstützung voranbringen.

Wie meinst Du das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ich bin Thorstens Link zur Merryweather gefolgt und da stand unter anderem:

I am absolutely open to adding these and other features to the project if they get funded. You or your company could fund the feature you want yourself. The mechanism for doing that is already in place: Just email me about the feature you want and I’ll let you know what it will cost and when I think it will be complete. I am also open to having features funded by multiple people perhaps via Kickstarter. Note too: Because it is a Libre font which is freely available it means that everybody benefits from the improvement!

Das habe ich so interpretiert, dass sich Firmen oder Personen finden müssen, die eine bestimmte Weiterentwicklung des Fonts wünschen und bereit sind, dafür bezahlen. Die Weiterentwicklung wird dann aber nicht nur den Zahlern zur Verfügung gestellt, sondern allen Usern des Fonts.

Ich finde das ein interessantes Geschäftsmodell, frage mich eben nur, ob es wirklich zur Folge haben wird, dass in das Modell investiert wird, oder ob alle sagen »tolle Idee« und keiner macht’s.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Achso, verstehe. Das hat dann ja aber alles mit der Zahlung durch Google nix zu tun. Ich habe vergeblich versucht, da einen sinnvollen Zusammenhang herzustellen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Nee, sorry, das waren zwei verschiedene Punkte, deshalb hatte ich einen Absatz gemacht. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

So wie ich den verlinkten Blogeintrag interpretiere, deutet der Autor drei Möglichkeiten an, durch die er mittels Google Fonts zu Geld kommt bzw. kommen kann.

  1. Google bezahlt erst mal von sich aus für das, was die Fa. für notwendig erachtet. (»Merriweather’s sponsor (Google) have asked me make a sans serif companion to the serif family already underway. … Now that the next leg of financial support is coming …«)
  2. Wenn genügend Leute bestimmte Funktionen bei Google nachfragen, unterstützt die Fa. mglw. deren Entwicklung. (»You could also ask Google to fund them directly«)
  3. Selbsterklärend: »You or your company could fund the feature you want yourself.«

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ja, so habe ich das auch verstanden. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Google zahlt (neben dem Zeichenausbau) insbesondere dafür, dass die Schriftdesigner ihre Schriften auch unter Apache-Lizenz oder OFL freigeben. Nur dann können sie im Directory verwendet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Bei MyFonts gibt es Springsteel Serif Thin und Thin Italic als Freefont.

818de5b7d400c2f4f5041748e2bdda.gif

4c198fcabaea6b08e9155831ed645f.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung