Jump to content
Visit ilovetypography.com

»Industria« digitalisiert?

Empfohlene Beiträge

NinaS
paß das Design den heutigen Formbedürfnissen an. Die Schrift wird trotzdem noch genügend "Altes" beibehalten.

Darf ich mich deiner Meinung einfach anschließen?

Das klingt jetzt fast so, als wär's kein Seiltanz. Was meint Ihr mit «heutige Formbedürfnisse»? Heißt das, da bereinigen und glätten, wo's klemmt, und einiges «Zeittypisches» trotzdem drinlassen?

… ich denk bloß – hätte jemand die AG bereinigt, wo immer sie klemmt, wär sie niemals so eine tolle Schrift geworden, sondern eine Helvetica. :wink:

Link zu diesem Kommentar
RobertMichael

wirklich interessant was berthold da draus gemacht hat. die alternates und das ß schlagen

in eine ganz andere richtung. die zarte ist wirklich der beste schnitt ;)

Link zu diesem Kommentar
Andreass

Nina,

es ist "Dein Projekt", entweder wirst Du daran wachsen oder später wissen, daß es nichts für Dich ist. Was das zeitgemäße Formgefühl angeht - höre im Zweifel auf Dein Bauch! (nach vielem Testen und probieren) Du solltest nicht bei jeder Kleinigkeit zaudern, hadern und andere um Rat fragen.

Link zu diesem Kommentar
NinaS

Schon richtig, ich will hier ja auch keinem auf den Keks gehen :roll: … ist halt alles fürchterlich aufregend gerade. Aber von der Menge meiner Fragen darauf zu schließen, dass ich mich nicht traue, wäre nicht richtig – ich mach schon, es sollen bloß alle die Chance kriegen, mich zu bremsen, falls ich in irgendwelche Wände renne. Andererseits ist In-Wände-Rennen ja manchmal auch sehr heilsam und nötig :wink: …

Link zu diesem Kommentar
Cajon

Ich weiß ja nicht, wie viel Arbeit du dir machen willst. Aber du könntest ja die originalen Formen übernehmen und dazu noch Alternativglyphen anlegen. Wenn man dann mit Formatsätzen umschalten kann zwischen original und zeitgemäß/glatt, dann hat jeder, was er will. ;) :cheer:

Link zu diesem Kommentar
NinaS

Cajon: Das wär natürlich das Ultimative. Aber irgendwie tendier ich schon eher dazu, da mal eine klare Entscheidung zu treffen, sonst passt dann wieder nicht alles ordentlich zusammen … wir werden sehen.

:P Hier noch, falls es jemanden interessiert, was ganz Feines: Die Industria Zephyr.

Mein Sammlertrieb ist in vollem Gange, wie man vielleicht merkt …

post-16695-1355407635,3721_thumb.png

Link zu diesem Kommentar
  • 6 Monate später...
NinaS
so wie es aussieht ist dir wohl jemand zuvorgekommen, nina.

http://new.myfonts.com/fonts/redrooster ... d-crystal/

Habs gesehen. Sorry, hab ganz vergessen, dass hier noch ein Thread existiert, auf dem ich mal bescheidsagen könnte; Asche auf mein Haupt! Viel!

«Verschwörungstheorie»:

http://typophile.com/node/50153

(runterscrollen -> ab 2. April)

Zum Glück bin ich von der reinen Digitalisierungsidee schon relativ lange weg – Industria ist in meiner Ernestine nur noch als Anfangsinspiration und Immerwiedermalbezug drin.

interessantes N :o

Yep hässlich. Ich nehme an, die haben die Fette direkt digitalisiert und die leichteren Schnitte davon abgeleitet.

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Hallo Nina, kannst Du schon absehen, wann Deine Schrift fertig sein wird? Ich habe mir gerade den Thread komplett durchgelesen und bin jetzt unglaublich gespannt auf die vollendete Ernestine.

:) Kathrin

Link zu diesem Kommentar
NinaS
Hallo Nina, kannst Du schon absehen, wann Deine Schrift fertig sein wird? Ich habe mir gerade den Thread komplett durchgelesen und bin jetzt unglaublich gespannt auf die vollendete Ernestine.

Danke Kathrin, das hört man gern :-)

Bloß: Welchen Thread hast Du Dir durchgelesen? Ernestine hat sich *ähem* schon sehr gründlich von der Industria entfernt, also könnte sein, dass Du jetzt was «Falsches» erwartest, je nachdem was Du gelesen/gesehen hast. :roll:

Auf jeden Fall: fertig werden soll der Grundschnitt Ende Mai (Präsentation im Rahmen meines Kurses ist Anfang Juni), danach kommt dann… mehr. Genau weiß ich das noch nicht :)

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Hallo Nina,

keine Bange, das habe ich schon gelesen. :)

Ich kenne das gut von einigen meiner Projekte, dass das Endresultat ganz vom ursprünglichen Plan abweicht und trotzdem (oder gerade deswegen?) ganz besonders erfreulich ausfällt. :P

Insofern bin ich sehr neugierig, wie weit Du gegangen bist und ob man in Deinem Werk noch einen Hauch von Industria erahnen kann.

Lieber Gruß, Kathrin :)

Link zu diesem Kommentar
NinaS
Ich kenne das gut von einigen meiner Projekte, dass das Endresultat ganz vom ursprünglichen Plan abweicht und trotzdem (oder gerade deswegen?) ganz besonders erfreulich ausfällt. :P

Schön gesagt! Ziemlich genau so geht es mir mit Ernestine.

Sie hat zum Beispiel Serifen bekommen – ziemlich dicke sogar. :)

Was geblieben ist: Sie hat immer noch keinen Strichstärkenkontrast, ist relativ breit (wenn auch nicht so krass) und hat eine eher große x-Höhe (auch hier etwas moderater und «benutzbarer»), da sie eher für kleinere Punktgrößen gemeint ist. Gewisse Buchstabenformen sind recht stark an sie angelehnt, andere an ganz andere Schriften.

Mini-Appetizer:

http://www.flickr.com/photos/ninastoess ... 438811254/

Maxi-Version:

Auf Typophile gibt es einen mittlerweile ziemlich langen Kritikthread,* der allerdings erstens ziemlich beim Urschleim anfängt und zweitens gerade nicht ganz aktuell ist, da der letzte Stand dort nur die Kleinbuchstaben zeigt. Das gesamte Alphabet werde ich aber sehr bald dort zur Diskussion stellen (ich denke noch diese Woche).

* http://typophile.com/node/53395

Link zu diesem Kommentar
  • 11 Monate später...
Bleisetzer
ich find sie auch schön, gerade das sie ihre ecken und kanten hat, macht doch den reiz der schrift aus. ich schau mal später nach, ob ich ein schriftmuster davon habe ... schriftgießerei emil gursch, kommt mir irgendwie bekannt vor. laut global-type gibt es auch noch eine lichte (gravur) und ein paar andere schnitte. 28625.jpg wurde wohl auch von berthold vertrieben.

Ja, z.B. die Skulptur von 1900.

Bedenkt man das Erstgußjahr, ist sie doch phänomenal:

http://www.bleisetzer.de/cms/front_cont ... &idart=640

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Jahre später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Great Design Assets Just Got Affordable
Curated Quality Fonts from I Love Typography
US-Import für Typografie.info. Jetzt bei uns bestellen.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.