Jump to content

Einen Buchstaben in einer anderen Schrift setzen


Jester1966de

Empfohlene Beiträge

Jester1966de

Hallo,

ich gestalte gerade eine kleine Broschüre für einen Kunden, der ein Firmenlogo mit einem Ampersand hat. Im Fließtext verwende ich zwar die Schreibweise seines Firmennamens mit Ampersand, jetzt kommt er aber (kurz vor der Vollendung) auf die Idee, dass er diesen Buchstaben gern in der Schrift hätte, mit der das Logo gestaltet wurde.

Ich habe schon damit argumentiert, dass man Schriften nicht mischt, weil sie unterschiedliche Größen, Laufweiten und Dickten haben und dass es auch den Lesefluss stört und als Stopper wirkt. Wer hat noch weitere Argumentationshilfen für mich?

Danke und Grüße

jester

Link zum Beitrag
RobertMichael

ich hab das auch schon gemacht, eher unfreiwillig. :blabla: kommt drauf an wie oft der

schriftzug im namen vorkommt. wenn das zu oft ist stört es den lesefluss. außerdem hat

es halt absolut keinen sinn – man erkennt zwar auf den ersten blick das logo im text, aber

wozu? man muss den text eh lesen wenn man weiss worum es gehen soll, bzw. das logo

steht sicherlich eh auf dem cover, im kopf, etc. versuche dich doch mit deinem kunden

auf eine andere auszeichnung zu einigen. kursiv gesetzt, »französische« anführungen

oder den namen in kapitälchen. immer noch besser als ein rotes minilogo im schwaren text.

Link zum Beitrag
RobertMichael

versuch mal einen vergleich zu finden. in liedern und gedichten werden wiederkehrende

titel oder eigennamen auch nicht extra betont. wie würde das den klingen wenn in der

nationalhymne das wort 'deutsch' anders betont werden sollte. höher, tiefer ... alles affig.

und so sieht es mit auszeichnungen im text aus.

Link zum Beitrag
Microboy

Ich bekomme schon immer ne Krise wenn Firmennamen im

Text in Versalien gesetzt werden sollen. Bei Abkürzungen

wie »AEG« ist das sicher korrekt aber »Spiegel« würde ich nur

ungern »SPIEGEL« schreiben.

:!:

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung