Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jens Pielawa

"Klimawandel": erodierter Font gesucht

Empfohlene Beiträge

Jens Pielawa

Hallo an alle,

ich habe hier einen Posterentwurf für ein Vortragsposter, der komplett in der Georgia gesetzt wurde. Langweilig, kann man schlecht lesen, bäh. Das Poster hat einen schwarzen Hintergrund und trägt eine große Headline "Klimawandel" (was uns ja alle betrifft).

Meine Frage: kennt jemand einen Font, der Headline-mäßig gut aussehen würde, gleichzeitig etwas erodiert und versandet oder vielleicht mehrmals kopiert aussieht? Ich habe vieles OT da, kenne aber nicht alle Schriftnamen auswendig. Vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp.

:gimmifive:

Beste Grüße von

jenssign.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

House Ind. nennt diese Kategorie Distressed. Crackhouse z. B. wird gerne genommen …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jens Pielawa

Crackhouse ist schon nicht schlecht. Ist jetzt in der Linotype- oder FontFont-Schiene ähnliches zu finden? Auf diese Collections habe ich Zugriff. Auf Anhieb finde ich nur die FF Dirty Seven. Trotzdem sind weitere Namensnennungen gerne willkommen, ich stöbere zeitgleich auch weiter.

Beste Grüße von

jenssign.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig
Ist jetzt in der Linotype- oder FontFont-Schiene ähnliches zu finden? Auf diese Collections habe ich Zugriff.

Wusste gar nicht, dass FontFont auch Collections herausgibt … :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jens Pielawa

Na ja, halt meine lose FontFont-Sammlung... :|

Beste Grüße von

jenssign.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jens Pielawa
Auf Anhieb finde ich bei Linotype 19 erodierte Familien …

Ich gebe zu, dass ich mich mit der Linotype-Webseite einfach zu wenig beschäftige... Aber die Johnstamp Bold gefällt mir schon ganz gut (und die kannte ich bis dato auch nicht).

Beste Grüße von

jenssign.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jens Kutilek
Wusste gar nicht, dass FontFont auch Collections herausgibt … :?

Doch, sowas gibt's ... zum Beispiel hier die FontFont OpenType Library. Aktuell ist allerdings Version 5.0irgendwas. Und wie man sieht, ist das natürlich auch nicht ganz billig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

Oha, tatsächlich. Danke für die Info, Jens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel
Auf Anhieb finde ich bei Linotype 19 erodierte Familien …

Ich gebe zu, dass ich mich mit der Linotype-Webseite einfach zu wenig beschäftige …

Ich mich auch :D Ich habe nur irgendwann aufgehört, mich gegen die allgegenwärtigen "tags" zu sperren, nach denen allenthalben sortiert werden kann. Und siehe, auch bei linotype klappt das :cheer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung