Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ginzburg

Fetter u hochgestellter Punkt

Empfohlene Beiträge

Ginzburg

Hallo, wie füge ich in InDesign einen fetten (!) Punkt und wie einen hochgestellten Punkt als Aufführungszeichen ein? Unter Glyphen (Schrift: FF Scala Sans) finde ich es leider nicht und die Tastenkombination aus Quark funktioniert nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Bin nicht sicher was du meinst. Es gibt in einem Standardzeichensatz keine hochgestellten Punkte. Du kannst den hier nehmen … • … oder den hier … · … und die dann entsprechend manuell oder durch ein Zeichenformat hochstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

Ich glaube er meint mit "hochgestellt" genau das meint - also Mittelpunkte bzw. Aufzählungspunkt.

Wenn die Skala das nicht in der Glyphenpalette drin hat, gibt es das Zeichen in der Schrift nicht. Lösung: Aus einer anderen Schrift nehmen.

Sollte xpress das mit der gleichen Schrift können, dann "trickst" es - entweder es zeichnet dir einen Kreis als grafisches Element, oder es klaut sich das Zeichen aus einer Schriftart, die es enthält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginzburg

Danke, Ralf, für die schnelle Antwort! Ich habe deine Punkte in meinen Text eingefügt, es geht. Aber nur bei dem fetten gibt es keinen Streit mit dem ZAB. Wenn ich den hochgestellten in meinen Text (Scala 8,5/ZAB 10,2) einfüge, vergrößert sich der ZAB der nächsten Zeile ungewollt.

Und, noch eine Frage: Wie hast du beiden Punkte erzeugt? (Sorry, ich weiß es wirklich nicht.)

und die dann entsprechend manuell oder durch ein Zeichenformat hochstellen

Und wie geht das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginzburg

DANKE!

Ich glaube er meint mit "hochgestellt" genau das meint - also Mittelpunkte bzw. Aufzählungspunkt.

Ja! Siehe Indra Kupferschmid: "Buchstaben kommen selten allein", S. 99

Die Tastenkombination in Quark soll sein (habs nicht probiert):

fetter Pkt: alt+ü

hochgest.: alt+shift+9

Wenn die Skala das nicht in der Glyphenpalette drin hat, gibt es das Zeichen in der Schrift nicht. Lösung: Aus einer anderen Schrift nehmen.

Gute Idee, Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm
fetter Pkt: alt+ü

hochgest.: alt+shift+9

die tastenkombination gilt (am mac!) für alle programme, nicht nur xpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

… und die ScalaSans Light stellt die beiden auch korrekt dar, ich hab’s grad ausprobiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginzburg
fetter Pkt: alt+ü

hochgest.: alt+shift+9

die tastenkombination gilt (am mac!) für alle programme, nicht nur xpress

Stimmt!! Peinlich, jetzt hats auch funktioniert. --- Ich weiß auch, wo der Fehler liegt: Ich hatte es dummerweise nur in der Schrift Scala Sans/ Caps probiert. -- Manchmal muss einem jemand auf die Sprünge helfen. DANKE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung