Jump to content
Typografie.info
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Franzk

Bilder mit Transparenzen in XPress 4.x?

Empfohlene Beiträge

Franzk

Habe ich irgendeine Möglichkeit Bilder mit Transparenzen in XPress 4.x am Mac zu nutzen? Die Funktion "Objekt" -> "Modifizieren" -> "Ausschneiden" liefert eigentlich nur Müll (warum auch immer das so ist, …). Zur Not, nennt mir bitte auch irgendeine Xtention die das ermöglicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Mit XPress 4 kannst du das vergessen. Bilder in Photoshop fertig machen und einbauen …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Franzk

Geht ja doch! Ich hab´mich jetzt nochmals zwei Stunden gespielt, … also: Alphakanäle in ein TIFF einbinden, und oben besagtes "Ausschneiden" verwenden. Mit Außenabstand und Toleranz (Störung, Schwellwert und Glätten) kommt man auf ansehnliche Ergebnisse. Mir war das so wichtig , da ich ein einfärbiges Bild, nutze das später immer wieder einmal in einer anderen Farbe auftauchen soll. Ich wollte die restlichen ca. 15 Ebenen die im XPress betroffen sind, nicht alle im Photoshop nachbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

sag das doch gleich … meine letzten Erfahrungen mit XPress 4 sind schon gefühle 20 Jahre her, aber ich meine mich erinnern zu können dass du ein Graustufen-tif in Quark direkt einfärben kannst. Dann brauchst du kein Rumgebastel außenrum.

Die von dir beschriebene Methode mag am Bildschirm zu Resultaten führen, wenn das gedruckt werden soll würde ich aber erst die Proofs abwarten ob wirklich das rauskommt was du am Monitor siehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CADtp

Wenn es um’s Umfließen geht, war in QXP 4 die sicherste Methode ein (nicht hauen) Photoshop-EPS mit Beschneidungspfad.

Gruß

Jo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung