Jump to content

Font für Mädels


Gast

Empfohlene Beiträge

Gast

Lustiger Verein hier. :D Wir reden natürlich von Puppen, Schmuck, Pferdchen und so weiter.

Möchte trotzdem einen etwas akademischeren Anspruch mit einfließen lassen, auch wenn diese Dinger meistens Arsch aussehen.

Die Tekton habe ich gerade entdeckt, die könnte doch vielleicht was sein, oder? Comalle wäre eigentlich ideal, sieht aber schon sehr nach 70er aus, finde ich.

Link zum Beitrag
bertel

Wenn ich so meine 5-Jährige Tochter anschau, die ich grad ins Bett gesungen hab: Es muss rosa sein, Schleifchen haben, Feenflügel, Pferde, noch besser Einhörner. Schrift: Total egal. Mit Schrift richtest du in deiner Zielgruppe grad mal gar nix aus. Gestaltung, Farb- und Formenwelt müssen passen.

Link zum Beitrag
RobertMichael

FINGER WEG VON DER TEKTON!

comalle könnte ich mir gut vorstellen, kommt aber auch auf die wortmarke an

und was du daraus machst (in bezug auf die restliche gestaltung und logo)

denke auch daran das evtl die eltern das spielzeug kaufen und nicht die kinder,

evtl. reicht es schon bei der verpackung in die vollen zu gehen und das logo eher

dezent und professionell wirken zu lassen.

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Die Tekton würde ich auch nicht nehmen. Wie wäre es denn mit der Cocon? Ansonsten fallen mir noch die Wendy oder die Jelly Bean ein. Inagur ist auch interessant. :)

Link zum Beitrag
Þorsten
Wenn ich so meine 5-Jährige Tochter anschau, die ich grad ins Bett gesungen hab: Es muss rosa sein, Schleifchen haben, Feenflügel, Pferde, noch besser Einhörner. Schrift: Total egal. Mit Schrift richtest du in deiner Zielgruppe grad mal gar nix aus.

Aber ist das wirklich die Zielgruppe? Wenn ich mich in meinem Umfeld so umschaue, kaufen die Großeltern mit Abstand das meiste (und teuerste) Kinderspielzeug. Das wären dann also Bildungsbürger so ab 55 (die lassen sich mit dem Kinderkriegen länger Zeit, werden dann also auch später Großeltern), Angehörige bildungsferner Schichten ab 35 und was so dazwischen liegt.

Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

Irgendwie bin ich bei der Comalle hängen geblieben. Gibt es eine (kostenlose) Alternative?

So richtig formale? Nein. Es gibt da aber paar recht brauchbare Fettmarkerschriften:

Market von Unbekannt: http://www.abstractfonts.com/font/211

Scratch von Sir Speedy: http://www.abstractfonts.com/font/13263

Yard Sale von Harald Lohner: http://www.abstractfonts.com/font/13400

und dann noch was ganz anderes:

Dummies von RudynFluffy : http://www.abstractfonts.com/font/1846

(Ich hoffe die Links werden nicht ausgeblendet, dann müsstest Du selber suchen.)

Ansonsten könntest Du noch auf folgenden Seiten stöbern:

Blambot, Rubrik SFX-Fonts: http://www.blambot.com/fonts_sfx.shtml (*)

ShyFonts: http://www.shyfoundry.com/fonts/free/index.html (*)

Apostropiclab, Komika-Serie: http://apostrophiclab.pedroreina.net/index.html

(*) Blambot und Shyfonts haben kommerzielle und freie Schriften

Ps: Der Erwachsenenspielzeugladen (für die reiferen Mädchen) Beate Use hat die IIRC fette Gill. :mrgreen:

Link zum Beitrag
bertel
Aber ist das wirklich die Zielgruppe? Wenn ich mich in meinem Umfeld so umschaue, kaufen die Großeltern mit Abstand das meiste (und teuerste) Kinderspielzeug. Das wären dann also Bildungsbürger so ab 55 (die lassen sich mit dem Kinderkriegen länger Zeit, werden dann also auch später Großeltern), Angehörige bildungsferner Schichten ab 35 und was so dazwischen liegt.

Hm, dann haben wir verschiedene Umfelder. In meinem haben die Eltern ziemlich den Daumen drauf, was ins Kinderzimmer kommt und was nicht. Großeltern sprechen sich idR mit den Eltern ab, damit es keinen Ärger gibt. Die Entscheidung wird aber sehr stark von den Kindern beeinflusst, die was sehen und unbedingt haben wollen. Wenn es passt, wird es evtl. dann auch angeschafft. Kinder gehen da aber eher nach Inhalten ran (Feen, rosa, Einhörner bei den Mädels), Eltern ebenso ("pädagogisch wertvoll", ohne Weichmacher etc.) Dass jemand einen Font oder ein Logo und nicht den Gesamteindruck wahrnimmt, kenne ich dabei nicht.

Link zum Beitrag
bertel
… So richtig formale? Nein. Es gibt da aber paar recht brauchbare Fettmarkerschriften:

Market von Unbekannt: http://www.abstractfonts.com/font/211

Scratch von Sir Speedy: http://www.abstractfonts.com/font/13263

Yard Sale von Harald Lohner: http://www.abstractfonts.com/font/13400

Die hältst du für "recht brauchbar" für Mädelsspielzeug? Oh weia, damit liegst du komplett daneben.

Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

… So richtig formale? Nein. Es gibt da aber paar recht brauchbare Fettmarkerschriften:

Market von Unbekannt: http://www.abstractfonts.com/font/211

Scratch von Sir Speedy: http://www.abstractfonts.com/font/13263

Yard Sale von Harald Lohner: http://www.abstractfonts.com/font/13400

Die hältst du für "recht brauchbar" für Mädelsspielzeug? Oh weia, damit liegst du komplett daneben.

Ich habe geschrieben: „brauchbare Fettmarkerschriften”. Die Zuordnung zur Zielgruppe habe ich ausgelassen. Ich habe mich nur an der Frage nach Substitution orientiert. Bzgl. der geltenden Vorurteile bzgl. des geschlechtsspezifischen Geschmacks enthalte ich mich jeder Aussage, mangels eigenem Geschmack.

:D

Aber wenn schon „mädchenhaft”: ZiptyDo (kommerziell), ZiggyZoe (Freeware) :P

MfG

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen</p>
<p>Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen</p>
<p>Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen</p>
<p>Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen</p>
<p>Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen</p>
<p>Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung