Jump to content
Typografie.info
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
Kathrinvdm

Typostreifzug durch die Stadt ...

Empfohlene Beiträge

bertel

Das wird vom falsch verwendeten Ampersand verwirrt worden sein gewesen.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mister Austin
Am 24.4.2019 um 19:44 schrieb deaneau:

Thorsten

Thorsten lange hast du aber nicht in Berlin gewohnt. ;-) Berliner Humor versteht nicht wirklich jeder, das gebe ich gern zu. Wenn man dort lebt und das bereits schon mehr als ein halbes Jahrhundert  ist das wohl anders. Die Sprüche von der BSR auf ihren Fahrzeugen versteht auch nicht jeder ;-) Übrigens steht es dir frei die Äpfel, um die es hier nicht wirklich ging, nach dem Kauf auch nackig zu machen (schälen) Mal zur Abwechslung nicht alles  zu ernst nehmen. ;-) Wörüber ich nur schmunzeln musste war, dass Jemand nur durch einen fehlenden Buchstaben einen völlig anderen Wortsinn geschaffen hat, was wiederum auch beweist wie schwer die deutsche Sprache auch sein kann..

---durch einen fehlenden Buchstaben den Wortsinn verändert---  Oder durch ein Satzzeichen den  Sinn quasi umkehren . " Der brave Mann  denkt an s i c h   s e l b s t   zuletzt". - !!! - Der brave Mann denkt an s i c h !  Selbst zuletzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mister Austin
Am 24.4.2019 um 20:02 schrieb catfonts:

Ich glaube, dass es wohl in jeder Sprache Möglichkeiten gibt, ein Wort, oder gar eine ganze Aussage völlig zu verändern, indem nur ein Buchstabe entfernt, hinzugefügt oder verändert wird.

Dazu braucht man keinen Buchstaben. Ein einziger Punkt genügt, um die Aussage eines  Satzes komplette zu verändern :  " Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt!"

" Der brave Mann denkt an sich . Selbst zuletzt!"  Mr.Austin 

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Muss auch kein Punkt sein, letztlich geht es mit jedem Satzzeichen. Ein Beispiel, mal, wie im Internet offensichtlich üblich geworden ohne Kommas:

 

Die AfD sagt die Linke ist schädlich für Deutschland

 

Und jetzt bitte ergänze die Komma(s) entsprechend deiner Sichtweise...

  • lustig! 2
  • Clever! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Nur mit zwei Kommata wird ein korrekter Satz draus. Wollte man nur ein Komma verwenden, müsste man ein "sei" kaufen. Aber das ist denen, die ohnehin kein Deutsch können, eh egal.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mister Austin
vor 4 Stunden schrieb catfonts:

Muss auch kein Punkt sein, letztlich geht es mit jedem Satzzeichen. Ein Beispiel, mal, wie im Internet offensichtlich üblich geworden ohne Kommas:

 

Die AfD sagt die Linke ist schädlich für Deutschland

 

Und jetzt bitte ergänze die Komma(s) entsprechend deiner Sichtweise...

Und jetzt bitte ergänze  ... 

 Ja, schlimmer geht's  immer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung