Jump to content
Typografie.info
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Pachulke

Ergonomische Maus gesucht

Empfohlene Beiträge

bertel

An Apple a day keeps the doctor away …

Siehste, haben schon die alten Griechen gewusst :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist

:hehe: Mich macht das immer eher krank, wenn ich an so einer Apfelkiste sitze ... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Das sind dann Win-Nachwirkungen, die verfliegen recht schnell und dann ist man komplett geheilt und will nur noch Mac :-P

Ich sach ja Trackpad: Kontextmenü, horizontal- waagerecht scrollen ohne stoppeln, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist

Da bin ich wohl immun ... ;) Wenn ich die Wahl hätte, würd ich ohnehin an einem Amiga sitzen ... :biglove:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Extra für dich haben sie den wieder aufgelegt :-)

commodore-c64-2010-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertMichael

DAS IST EIN C64! KEIN AMIGA!

commodore fans wollten mit amiga usern nichts zu tun haben.

UND ICH HATTE EINEN C64! HA! :bandit:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Ich bin ja eher mit Kreide auf der Straße groß geworden, aber ich weiß noch, dass in der Nachbarschaft die C64-Jungs immer etwas neidisch auf die Amiga-Kerle geguckt haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
DAS IST EIN C64! KEIN AMIGA! …

Sagt doch auch keiner … Vielleicht hätte ich diesen statt den schreiben sollen, dann wäre es klarer gewesen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akm

Auch wenn das Mausproblem gelöst ist und eine neue längst Einzug gehalten hat, wundere ich mich doch über

Das winzige Scrollrädchen übt aufgrund seines geringen Durchmessers viel zu viel Druck auf die Fingerkuppe aus;

?

Diese gravierenden Unterschiede können doch nur durch die verschiedenen Handtellergrößen und Fingerlängen kommen, oder? Folglich lässt sich doch nicht wirklich etwas raten außer verschiedene Mäuse auszuprobieren.

Ich benutze die Mighty Mouse und sie ist schlichtweg perfekt für mich. Meine Hand liegt auf dem Tisch auf und nicht auf der Maus, die Maus ruht ganz lose zwischen Daumen und Ringfinger und mein Zeigefinger reicht gerade so bequem an die Scrollkugel ran, so dass ich die Kugel nur leicht streife; da liegt also kein Überschuss Finger schwer darauf. ;-)

Meine Erfahrung bisher war aber eigentlich immer, dass die mir perfekt erscheinenden Mäuse für andere oft nicht zu gebrauchen sind. Es liegt wohl an MEINER Hand. :-(

Dieses

ist mal Dreck ins Gehäuse gelangt und verklemmt den Ball, kann man die gute praktisch wegwerfen,

ist allerdings absolut ätzend!

Ich habe zwar schon eine Anleitung gefunden, wie man das Teil öffnet und säubert, aber das scheint mir kaum den Aufwand wert.

Aber da fast niemand diese Maus mag, liegt sie bei vielen nach Anschaffung eines Macs unbenutzt in der Ecke … und ich schlage zu. :cheer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… wie man das Teil öffnet und säubert, aber das scheint mir kaum den Aufwand wert.

So denke ich auch, daher werden die von uns gern im Rahmen der Gewährleistung zurückgeschickt. Wenn Apple Mist produziert, müssen sie auch dafür geradestehen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Die sind doch so produziert, daß sie drei bis vier Tage über die Gewährleistungsfrist hinaus halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist
Extra für dich haben sie den wieder aufgelegt :-)

:biglove:

DAS IST EIN C64! KEIN AMIGA!

commodore fans wollten mit amiga usern nichts zu tun haben.

UND ICH HATTE EINEN C64! HA! :bandit:

:baeh: Ich hatte nen 64er und nen 128er (mit 2 1541II und 2 1571) und nen Amiga 500 (mit CD-ROM-Laufwerk zum dranstecken) ... :rockon:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
… CD-ROM-Laufwerk zum dranstecken …

Neuartiges Zeug, das. Mein C64 lief brav mit der Datasette :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm
Ich habe zwar schon eine Anleitung gefunden, wie man das Teil öffnet und säubert, aber das scheint mir kaum den Aufwand wert.

Habe ich alles gemacht und ich kann Euch sagen, das macht echt keinen Spaß. Mal ganz davon abgesehen, dass man Gefahr läuft, sich die Hände böse zu verletzen, wenn man mit dem Werkzeug abrutscht … Ich habe deswegen jetzt eine Microsoft-Bluetooth-Mouse – meine subtile Art der Rache an Herrn Jobs. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Und ich bin bei der Magic Mouse gelandet, weil die ganz ohne Radl daherkommt und schön flach ist. Seitdem schmerzt das Handgelenk auch nicht mehr :cheer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Stockert

Ich möchte nicht mehr ohne Apples MagicMouse leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Nach dem ersten Tag mit der Logitech-Maus bin ich ziemlich unzufrieden. An die Lautstärke des Klicks habe ich mich zwar gewöhnt, nicht aber an das langsame scrollen und vor allem nicht an die mangelnde Präcision. Die Maus hängt häufig fest (ich erschrecke dann immer, weil ich denke, es ist der Rechner) und ist dann nur mit heftigen Bewegungen zum Weiterarbeiten zu bewegen. Ich teste jetzt mal aus, ob das an der Unterlage liegt, die MightyMouse hatte mit derselben freilich keine Probleme. Ich habe jetzt rechts Logitech und links MightyMouse, da kann ich immer mal wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

hast du schon mal in die systemeinstellungen geschaut? da kannst du die die geschwindigkeit einstellen.

du kannst dir auch einen alternativen maustreiber installieren (zb: steermouse) um alle buttons deiner maus – wenn du willst sogar für jede anwendung extra – mit funktionen deiner wahl zu belegen.

praktiziere ich so seit jahren und bin super-glücklich. zb. ist der klick aufs mausrad bei mir generell wie einmal return drücken, der druck auf den mittelbutton (ich hab die besprochene mx revolution) wirkt wie cmd-w (fenster schließen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel
du kannst dir auch einen alternativen maustreiber installieren (zb: steermouse) um alle buttons deiner maus – wenn du willst sogar für jede anwendung extra – mit funktionen deiner wahl zu belegen.

Dumme Frage: Liefert Logitech nicht auch einen eigenen Maustreiber / Konfigurationssoftware für OSX mit, so sie Funktionen bieten die OSX nicht nativ unterstützt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

ja machen sie. ich hab aber vage in erinnerung, dass der logitech-treiber eher besch…eiden sein soll. weshalb ich mich damals für steermouse entschieden habe). besonders, dass du für jedes programm die tasten anders belegen kannst finde ich genial: zb. die beiden daumen-tasten sind bei mir im browser vor und zurück, in quark und indesign aber fürs spacing.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
hast du schon mal in die systemeinstellungen geschaut? da kannst du die die geschwindigkeit einstellen.

du kannst dir auch einen alternativen maustreiber installieren (zb: steermouse) um alle buttons deiner maus – wenn du willst sogar für jede anwendung extra – mit funktionen deiner wahl zu belegen.

In den Systemeinstellungen bin ich schon am Anschlag. Steermouse kann man nur mit Paypal bezahlen, scheidet also leider aus. Ich habe dort auch keine Informationen gefunden, unter welchen Systemen das läuft. Die Möglichkeit, Tasten programmabhängig zu belegen, wäre natürlich sehr interessant. Die Daumentasten an der Logitech-Mouse sind freilich für meinen Daumen nahezu unerreichbar, zumindest die eine davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist

Ich hab mal ein bisschen Google gespielt ... ;) Also, fürs Belegen von Tasten und dergleichen scheint es dieses Logitech Control Center zu geben ... Und das Geschwindigkeitsproblem scheint verbreitet zu sein: dafür gibt es MouseZoom :) Musst selbst mal sehen ob Dir das hilft, ich hab ja keine Apfelkiste ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel
Die Möglichkeit, Tasten programmabhängig zu belegen, wäre natürlich sehr interessant.

Zumindest unter Windows kann der Logitech-Treiber bzw. die Softwareerweiterung das auch programmspezifisch festlegen. Wie's unter OSX aussieht ... nie probiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke
Zumindest unter Windows …

Was ist Windows? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Minimalist
:tuschel: Ein Betriebssystem ... Besser als OSX, etwas unterlegen gegenüber GEOS oder AmigaOS ... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung