Jump to content
Typografie.info
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Typography.Guru—Lehrreiche Typografie-Videos auf YouTube …
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kathrinvdm

Hyperlinks einfügen in PDF, das eine Quark-Datei als Ursprung hat

Empfohlene Beiträge

Kathrinvdm

Öfter mal was Neues :-)

Liebe Kollegen,

ein Kunde wünscht sich ein PDF-Layout, in dem die E-Mail-Adressen seiner Mitarbeiter als Hyperlink angelegt sind, sodass der Leser die Links anklicken kann,woraufhin sich automatisch eine E-Mail-Maske mit der entsprechenden Adresse als Rezipient öffnet. Die ursprüngliche Layoutdatei wurde in Quark 8.5 (auf einem Mac) erstellt. Bei der PDF-Erstellung schreibe ich eine PS-Datei aus Quark heraus und erstelle das PDF dann mit dem Acrobat Distiller.

Ich habe diese Hyperlink-Sache noch nie gemacht und mir ist nicht ganz klar, ob die Links bereits in Quark angelegt werden müssen oder erst im PDF auf die E-Mail-Adressen aufgesetzt werden? Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich?

Viele

Sonntagsgrüße

Kathrin :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erwin Krump

Hallo Kathrin.

Die Hyperlinks würde ich direkt im Quark mit der Hyperlinkpalette erstellen.

(Fenster – Hyperlinks).

Das PDF kannst Du direkt aus Quark ohne Umweg über Postskript exportieren.

Beste Grüße

Erwin

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann
mir ist nicht ganz klar, ob die Links bereits in Quark angelegt werden müssen oder erst im PDF auf die E-Mail-Adressen aufgesetzt werden?

Beides ist möglich. In Acrobat kannst du natürlich jeden Text oder beliebigen Bereich mit Links versehen.

Aber wenn die Quelldatei vorliegt, solltest du das natürlich direkt, wie von Erwin schon beschrieben, im Erstellungsprogramm des PDF machen.

… und darauf achten, dass beim Export des PDF interaktive Funktionen (wie Hyperlinks) auch mitexportiert werden. Bei einem klassischen Druck-PDF fliegen diese Funktionen natürlich raus.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Ach super, vielen Dank Ihr beiden. Das probiere ich morgen gleich aus. :biglove:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Wunderbar, das hat ganz einfach geklappt! Danke noch mal … :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung