Jump to content

NOA – begleitender Font für Fließtext


_Jakob

Empfohlene Beiträge

_Jakob

Also.

 

@Stefan

ich habe lange darüber nachgedacht welche Richtung die richtige ist.

Es stimmt zwar das wir das was mehr werden soll nach rechts drehen, in diesem Fall ist das Mehr aber ein Weniger und daher ist das die logische Lösung.

Also aufdrehen um runter zu regeln. Könnte man sich sicher noch trefflich drüber streiten, ich hab das aber schon abgehakt.

 

@RobertMichael

Right. Die Gefahr mit dem Tunnel hab ich im Auge, ich vertrau da darauf das das im Kontext klar wird. An der Darstellung feile ich noch.

 

@R::bert

Zwei Elemente schließe ich aus, obwohl das perfekten Sinn macht. Minimieren ist hier mein Ansatz, desshalb auch nur eine Farbe.

Die grafischen Fehler hast du sofort entdeckt, chapeau. Eiert in der Tat. Und knirscht auch am Schriftzug, ich regle das.

Das dieser Schwung oft benutzt wird ist mir klar, nur hier macht er wirklich Sinn und ich bleib desshalb dabei.

 

@Thierry

Die Punkte ... hier muss ich wirklich noch drüber nachdenken. Erste Versuche haben mich nicht überzeugt, eine Lösung ist so aber zu erreichen, dass spür ich. 

 

Ich habe jetzt das Symbol neu gezeichent und die Rundung dem Font angepasst, Abstand erhöht etc. nebenan auch ein Versuch mit der punkthaften Lösung, die noch nicht überzeugt.

 

logo_espa_1.JPG

Link zum Beitrag
ThierryM

was mich vor allem nicht überzeugt, ist diese perspektivische verzerrung. ich würde das logo in jedem fall erst mal so entwickeln und dann ggf. am ende noch mal ausprobieren, ob es gewinnt, wenn du es verzerrst.

Link zum Beitrag
R::bert
nebenan auch ein Versuch mit der punkthaften Lösung, die noch nicht überzeugt.

Ich denke, dass liegt vor allem daran, dass die Punkte nicht in der Perspektive liegen.

Links: Etwas besser! Wie wäre es nun mit ein paar optischen Bezügen? Z.B. Schweif zu S und 2013 zu S? Außerdem kann ich den Kontrast der beiden Eckradien (links stark, rechts keiner) am dicken Schweifbeginn nicht nachvollziehen. Wirkt auf mich fehlerbehaftet. Auch das Schweifende könnte einen eindeutigeren Bezug zur perspektivischen Grundlinie von ESPA vertragen. Zum Schweif selbst: mir kommt es so vor, dass er auch nicht wirklich in die Perspektive konstruiert ist?

Edit: Thierry sagt es: erstmal ohne Perspektive zeichnen.  :gimmifive:

Link zum Beitrag
_Jakob

Der Schweif ist nicht in der Perspektive, richtig. Ich wollte damit verhindern das die Aussage noch undeutlicher wird.

 

Lasst uns das Thema Logo abhaken, ich werd die Perspektive nochmal überdenken, da das nun öfters negativ aufgefallen ist (wobei ich schon Gefallen an dem Gedanke Perspektive für die Zukunft gefunden habe, dass wird schwer)

 

Danke für die Tipps R::bert, ich mach mich nochmal ran.

 

Und nun back to topic. Pürsti hat recht.

Link zum Beitrag
bertel
Edit: Thierry sagt es: erstmal ohne Perspektive zeichnen.  :gimmifive:

Das hatte ich viele Posts zuvor auch schon vorgeschlagen. Sind wir also schon zu zweit …  ;-)

Link zum Beitrag
R::bert
Das hatte ich viele Posts zuvor auch schon vorgeschlagen. Sind wir also schon zu zweit … ;-)

Ja. Wobei ich (und Thierry scheinbar auch) den Schritt in die Perspektive dann nicht ausschließen würde. So wie ich Dich und Prüsti verstehe, würdet ihr diesen und die Bildmarke aber grundsätzlich vermeiden, oder?

Link zum Beitrag
bertel
Ja. Wobei ich (und Thierry plus RoMi scheinbar auch) den Schritt in die Perspektive dann nicht ausschließen würde. So wie ich Dich und Prüsti verstehe, würdet ihr diesen und die Bildmarke aber grundsätzlich vermeiden, oder?

Ein perspektivisches Logo würde ich zu 99,99 % vermeiden. Die Inhalte, mit denen das Logo aufgeladen werden soll, sind in meinen Augen viel besser im Layout der Werbemittel zu lösen, nicht über das Logo.

Eine Bildmarke will ich grundsätzlich nie ausschließen, ich finde nur diese gezeigte nicht sonderlich glücklich. Die Drehrichtung geht klar gegen den Uhrzeigersinn, das bedeutet bei einer Heizung aufdrehen, nicht abdrehen. Den Gedanken des Zudrehens optisch umzusetzen kann eine ganz smarte Lösung sein, nur sehe ich sie noch nicht umgesetzt. Da tendiere ich beim bisher Gesehenen zur rein typografischen und unverzerrten Lösung.

Link zum Beitrag
_Jakob

Sagt bitte bescheid wenn ich nerve, ich komm mir langsam vor wie in der Geschichte mit Typ mit dem kleinen Finger und dem ganzen Arm.

logo_espa_3.JPG

bearbeitet von _Jakob
Link zum Beitrag
Joshua K.

4b sieht für mich aber auch aus, als drehe man auf: vom dünnen Ende links zum dicken Ende rechts. Die Botschaft kommt, finde ich, mit dieser Form nicht an. Es sei denn, sie wird irgendwie erklärt (zum Beispiel mit Werbebildern, in denen dieser Kreis einen Drehregler überlagert, und dazu steht dann noch etwas übers Abdrehen). Falls es eine solche Erklärung nicht gibt, würde ich entweder eine deutlich erkennbare Form benutzen (Blatt, Windrad oä.), oder ganz darauf verzichten.

Link zum Beitrag
Dieter Stockert

Ich habe neulich erst Moby Dick gelesen (in der hervorragenden Neuübersetzung von Friedhelm Rathjen), vielleicht muss ich bei den Nummern 3 und 4 deswegen zuerst an einen Wal denken.

bearbeitet von Dieter Stockert
Link zum Beitrag
pürsti

Ich habe neulich erst Moby Dick gelesen (in der hervorragenden Neuübersetzung von Friedhelm Rathjen), vielleicht muss ich bei den Nummern 3 und 4 deswegen zuerst an einen Wal denken.

... und ich seh einen Elefanten. für einen Zoo wär das Logo also schon mal geeignet.

Ich find so einen Schalter (wenn ihn denn wirklich jemand damit in Verbindung brächte) auch inhaltlich zu dünn: bisschen zurückdrehen und schon ist Energie gespart. Von den Ausstellern einer Energiesparmesse möcht ich mir da intelligentere Lösungen erhoffen.

Link zum Beitrag
_Jakob

Hast du mich grad dumm genannt? ;)

 

Das haben die sicherlich. Von dir würde ich dann im Gegenzug erstmal eine bessere Lösung fordern, die das einfach darstellt. Die Thematik ist nämlich ungemein komplex und abstrakt.

bearbeitet von _Jakob
Link zum Beitrag
pürsti

Naja, den Job mach ich Dir jetzt grad nicht. Aber daß ich deine ursprungslösung deutlich besser und ausbaufähiger find hab ich ja schon mal geschrieben.

Auch inhaltlich. Energie sparen heißt auch, auf unnötigen Firlefanz verzichten.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung