Jump to content
Typografie.info
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jim.john

Keine Umlaute in PS, Word oder Indesign - trotz vorhander Zeichen für Umlaute

Empfohlene Beiträge

jim.john

Hallo. ich hoffe, einer von Euch kann mir helfen. Wenn ich eine bestimmte Schrift verwende und ein Wort in Word, PS oder Indesign schreibe, welches einen Umlaut enthält, wird dieser nicht angezeigt oder durch eine andere Schriftart ersetzt. Für die Verwaltung der Schriften verwende ich NexusFonts und in der Zeichentabelle der Schrift sind aber die Umlaute enthalten.

 

Stehe auf'm Schlauch???

 

Könnt Ihr mir helfen?

 

Vielen Dank bereits im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Um welche Schrift handelt es sich denn?

Stimmt die Kodierung der Dokumente? UTF-8 ist zur Zeit der Standard.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Vielen Dank für die Antwort. Die Schrift ist Amplitude. Wo kann ich denn die Kodierung der Dokumente einstellen? Habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört, bin da Newby, sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Zu der Schrift kann ich Dir nichts sagen, da musst Du auf die Profis warten. 

 

Da neuere Windows-Versionen intern mit UTF-16 (warum auch immer, sorgt aber ab und wann für lustige Fehler) arbeitet, sollten sich die Programme diese Kodierung auch aus der Registry abholen. Falls Du fit bist, findest Du hier einige Einstellungsmöglichkeiten: http://support.microsoft.com/kb/102987/de

 

Tritt dieser Fehler auch in anderen Programmen auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Ja, sowohl in Word, Photoshop und Indesign. Word und Indesign schreiben keine Umlaute, Photoshop ersetzt das ü durch eine andere Schrift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Es ist aber ein deutsches System?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Ja, alle Programme sind deutsche Versionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Ist die Schrift original? Weil die Ersetzung ja funktioniert, fällt eigentlich falsches Tastaturlayout und falsche Systemeinstellung ja fast schon wieder raus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Ja, ist die original Schrift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Die Frage war: hast du die Fontdateien direkt von Font Bureau lizenzieren lassen oder woher stammen sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Installier die Schrift einmal manuell aus der Originalarchiv ohne Fontmanager, lösch den Fontcache (in /system32/ die Datei Fntcache.dat löschen, ggf. mit Admin-Rechten) und starte dann neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Den einen Schnitt der Schrift gab es irgendwann mal zum Download auf einer Typografie-Seite, daher habe ich keine Lizenzierung vorgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Probiere das mal, gleich wieder da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Dann ist das mit ziemlicher Sicherheit kein originaler Font, sondern einer der Versionen, die so im Netz kursieren, ohne Umlaute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertMichael

die suche bei google nach 'amplitude font' spuckt mir sofort eine version des fonts aus ohne umlaute aus, die original amplitude von fontbureau hat mit sicherheit umlaute. die seite sagt: "Find font samples, examples and test it free"  keine ahnung ob das ein legaler service ist aber falls du den font mit umllauten nutzen willst musst du diesen legal lizensieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albert-Jan Pool

Hallo da, neulich habe ich irgendwo im Internet einen Auto ersteigert. Fast um sonst! Nun bin ich gerade zum ersten Mal auf der Autobahn und brauche ganz dringend eure Hilfe! Das Auto fährt, das Navi läuft, aber der dritte Gang geht nicht, obwohl der Schalthebel klar zu sehen ist. Kann man da bei 50 km/h noch etwas machen oder bin ich vielleicht betrogen worden?

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StefanB

Wer mit 50 km/h auf der Autobahn unterwegs ist, hat sicherlich bald ganz andere Probleme als einen fehlenden dritten Gang. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albert-Jan Pool

Na ja OK, vielleicht ist das hier auch eine Bundesstraße … fühlt sich aber an wie Autobahn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jim.john

Vielen Dank an alle für die sinnvollen Hinweise.

bearbeitet von Ralf Herrmann
Text wegen Verstoß gegen Community-Regeln abgeändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung