Jump to content

Raumzeitkrümmung zeichnen (3D)


TobiW

Empfohlene Beiträge

TobiW

Hallo ihr Lieben,

 

 

ich muss folgende Zeichnung nachbauen, bzw. Ihren Inhalt transportieren.

 

spacetime.jpg

 

In Ermangelung besseren Wissens würde ich das in Illustrator machen. Die „Schüssel“ kriege ich durch den Kreiseln-Effekt auch hin. Aber es bleiben zwei Fragen:

 

1. wie bekomme ich das Gitter darauf? Wenn ich es als Symbol anlege und über „Bildmaterial zuweisen“ darüber lege, wird es um den Kreisel gedreht, so dass auch dem kartesischen Gitter ein polares wird …

 

2. Wie bekomme ich die Kugel (die Sonne) in die Delle, sprich der hintere Teil der Delle hinter der Kugel, der vordere Teil muss die Kugel aber verdecken.

 

Es gibt sicher Programme, mit denen das besser geht und ihr könnt dazu gerne Vorschläge machen, allerdings ist der Aufwand sich in bspw. Blender einzuarbeitn unverhältnismäßig hoch …

 

 

Liebe Grüße und eine

gute Nacht!

Tobi

Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die man mit den Verzerrungstechniken eines 2D-Programms hier zu sinnvollen Ergebnissen kommt. Einfach wegen der 3D-Perspektive. Die Krümmung an sich ist nicht kompliziert, aber sie ist aus dieser Ansicht eben überall anders und es werden auch noch Dinge verdeckt. Da kann man an einem Verkrümmungsgitter zupfen wie man will. 

Ich würde mich entweder um eine Vektorvorlage bemühen oder aber eine 2D-Bild-Vorlage in den Hintergrund legen und die einzelnen Linien als Bézierkurven manuell nachzeichnen. 

Link zum Beitrag
TobiW

Guten morgen ihr zwei,

 

danke für die Antworten. Ich hatte schon gefürchtet, dass Illu nicht ganz das richtige Werkzeug dafür ist. Gib es den ein (recht leicht zu bedienendes) Programm, mit dem sowas schnell gebaut ist?

 

An die Verzerrungshüllen habe ich auch schon gedacht, allerdings bringt mich der Link von Bertel auf die Idee, einfach die Perspektive zu wechseln und das ganze als Draufsicht darzustellen. Das werde ich nachher mal probieren. Die Abbildung in 2D einfach nachzeichnen geht natürlich auch, gefällt mir aber nur bedingt gut … :-)

Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Ist tatsächlich das falsche Werkzeug (und ein "einfaches" 3D-Vektorprogramm kenne ich nicht, grade wenns um solche gekrümmten Oberflächen geht wird es schnell recht mathematisch).

 

Aber Das Illustrator-Nachpausen in 2D kann ggf. etwas erleichtert werden:

Erst zwei repräsentative gekrümmte Linien manuell nachzeichnen (möglichst weit auseinander liegend, aber formal noch verwandt, ich vermute du bräuchtest für horizontale und vertikale Richtung jeweils 2 Paare).

Dann über Objekt -> angleichen -> angleichen-optionen einstellen, wie die Zwischenstufen generiert werden sollen.

Und danach über Objekt > Angleichen > Erstellen dann die zwischenstufen berechnen lassen.

Wenn du dann an den selbst-erstellen Extremwerten rumzuppelst, ändern sich die berechneten Zwischenstufen gleichmäßig mit.

 

Bis das ganze sitzt, hast du sicher gleich viel Zeit verbraten wie wenn du alles von Hand nachziehst, aber ggf. was neues dabei gelernt.

 

Zum besseren Verständnis was ich meine hier noch eine Google-Bildersuche dazu:

https://www.google.com/search?q=illustrator+angleichen&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-beta&channel=fflb&um=1&ie=UTF-8&hl=en&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=8b0EUvfAI4fYsgaSroDQAg&biw=1600&bih=792&sei=9b0EUs7kFM7Osgbyk4DICw

Da werden auf verschiedene Art Zwischenformen errechnet.

Link zum Beitrag
TobiW

Das klingt interessant, die Funktion kannte ich noch nicht – oder hatte wie vergessen, weil bisher nicht benutzt. Ich habe mich jetzt allerdings entschieden, die Zeichnung im Sinne anderen Abbildungen und gemäß der Absprache mit dem Autor auf eine 2D-Seitenansicht zu reduzieren. Das ist nicht ganz so hübsch, verliert aber nicht viel an Information, wenn man die Bildbeschriftung mit einbezieht.

 

Vielen Dank euch!

Link zum Beitrag
TobiW

Ich brauch jetzt doch nochmal Hilfe in Sachen 3D … für die ursprüngliche Zeichnung war die 2D-Reduktion ganz ok, das hat das Problem aber nur nach hinten verschoben. Jetzt würde ich gerne eine Draufsicht erstellen ein normales Gitter anzulegen ist freilich kein Problem und das kann ich dann auch „mit Verkrümmung erstellen“ ausbeulen, aber dann immer nur das ganze Gitter. Gibt es eine möglichkeit nur einen ausschnitt eines Gitters einzudellen?

 

Also wie hier

g0155.png

nur eben als Ansicht von oben …

Link zum Beitrag
  • 7 Jahre später...
Kathi

Hallo Tobi;

Mein Name ist Katharina Weiß und im Rahmen der Abschlussklasse des Gymnasiums und der Matura schrieb ich meine Vorwissenschaftliche Arbeit zum Thema "Grundlagen der Stringtheorie". Für die Veranschaulichung der Raumzeit in Anwesenheit von Masse, verwendete ich das Bild welches Sie in Ihrem Beitrag vom 9.8.2013 veröffentlicht hattest. Die Arbeit wurde bisher nur innerhalb der Schule bewertet, jedoch würde ich sie gerne bei einem Wettbewerb veröffentlichen. Darum bitte ich Sie um die Erlaubnis, dieses Bild in meiner Arbeit veröffentlichen zu dürfen. Selbstverständlich ist die ursprüngliche Quelle im Abbildungsverzeichnis vermerkt.

Freundliche Grüße

Katharina Weiß

Am 9.8.2013 um 00:59 schrieb TobiW:

Hallo ihr Lieben,

 

 

ich muss folgende Zeichnung nachbauen, bzw. Ihren Inhalt transportieren.

 

spacetime.jpg

 

In Ermangelung besseren Wissens würde ich das in Illustrator machen. Die „Schüssel“ kriege ich durch den Kreiseln-Effekt auch hin. Aber es bleiben zwei Fragen:

 

1. wie bekomme ich das Gitter darauf? Wenn ich es als Symbol anlege und über „Bildmaterial zuweisen“ darüber lege, wird es um den Kreisel gedreht, so dass auch dem kartesischen Gitter ein polares wird …

 

2. Wie bekomme ich die Kugel (die Sonne) in die Delle, sprich der hintere Teil der Delle hinter der Kugel, der vordere Teil muss die Kugel aber verdecken.

 

Es gibt sicher Programme, mit denen das besser geht und ihr könnt dazu gerne Vorschläge machen, allerdings ist der Aufwand sich in bspw. Blender einzuarbeitn unverhältnismäßig hoch …

 

 

Liebe Grüße und eine

gute Nacht!

Tobi

 

Link zum Beitrag
109
vor einer Stunde schrieb Kathi:

Hallo Tobi;

Mein Name ist Katharina Weiß und im Rahmen der Abschlussklasse des Gymnasiums und der Matura schrieb ich meine Vorwissenschaftliche Arbeit zum Thema "Grundlagen der Stringtheorie". Für die Veranschaulichung der Raumzeit in Anwesenheit von Masse, verwendete ich das Bild welches Sie in Ihrem Beitrag vom 9.8.2013 veröffentlicht hattest. Die Arbeit wurde bisher nur innerhalb der Schule bewertet, jedoch würde ich sie gerne bei einem Wettbewerb veröffentlichen. Darum bitte ich Sie um die Erlaubnis, dieses Bild in meiner Arbeit veröffentlichen zu dürfen. Selbstverständlich ist die ursprüngliche Quelle im Abbildungsverzeichnis vermerkt.

Freundliche Grüße

Katharina Weiß

 

Könnteste auch Sabine Hossenfelder (-> Google) mal wegen einer Illustration anfragen. Hielt einen interessanten Vortrag an der Uni Stuttgart warum es in der Physik seit 40 Jahren stockt.

PS: Gibt es sogar als Video:

 

bearbeitet von 109
Video eingefügt
Link zum Beitrag
Kathi
vor 9 Minuten schrieb 109:

Könnteste auch Sabine Hossenfelder (-> Google) mal wegen einer Illustration anfragen. Hielt einen interessanten Vortrag an der Uni Stuttgart warum es in der Physik seit 40 Jahren stockt.

PS: Gibt es sogar als Video:

 

Da ich in meiner Arbeit bereits das Bild von TobiW verwendet habe und diese schon in der Form in der Schule eingereicht wurde, darf ich die Abbildung nicht mehr verändern. Deshalb darf ich die Arbeit nur veröffentlichen wenn ich die Erlaubnis habe, das Bild von TobiW zu verwenden. Danke trotzdem für Ihre Hilfe. 

 

Link zum Beitrag
TobiW
vor 2 Stunden schrieb Kathi:

Darum bitte ich Sie um die Erlaubnis, dieses Bild in meiner Arbeit veröffentlichen zu dürfen. Selbstverständlich ist die ursprüngliche Quelle im Abbildungsverzeichnis vermerkt.

Hallo Katharina,

 

(hier im Forum sagen wir eigentlich alle „du“ …) Die Abbildung ist ja gar nicht von mir sondern die hatte Damales der Autor des Buches als Vorlage von irgendwo her angeschleppt. Insofern kann ich hier gar keine Erlaubnis erteilen, weil ich nicht der Urheber bin. Tut mir leid.

 

Viele Grüße und gutes Gelingen!

Tobi

Link zum Beitrag
bertel

Hallo Katharina, 

 

das Bild entstammt "Our Place in the Universe" von Norman K Glendenning (Lawrence Berkeley National Laboratory, USA) | March 2007

https://doi.org/10.1142/6271

https://www.worldscientific.com/worldscibooks/10.1142/6271

 

Die Quellenangabe hab ich in jener Thesis gefunden:

https://ses.library.usyd.edu.au/bitstream/handle/2123/15981/fung_kf_thesis.pdf?sequence=2&isAllowed=y

 

Link zum Beitrag
Kathi
vor 1 Stunde schrieb TobiW:

Hallo Katharina,

 

(hier im Forum sagen wir eigentlich alle „du“ …) Die Abbildung ist ja gar nicht von mir sondern die hatte Damales der Autor des Buches als Vorlage von irgendwo her angeschleppt. Insofern kann ich hier gar keine Erlaubnis erteilen, weil ich nicht der Urheber bin. Tut mir leid.

 

Viele Grüße und gutes Gelingen!

Tobi

@TobiW

Danke für deine schnelle Antwort. War das Buch zufällig "Das elegante Universum" von Brian Green, denn er verwendete eine ähnliche Abbildung?

Link zum Beitrag
Kathi
vor 1 Stunde schrieb bertel:

Hallo Katharina, 

 

das Bild entstammt "Our Place in the Universe" von Norman K Glendenning (Lawrence Berkeley National Laboratory, USA) | March 2007

https://doi.org/10.1142/6271

https://www.worldscientific.com/worldscibooks/10.1142/6271

 

Die Quellenangabe hab ich in jener Thesis gefunden:

https://ses.library.usyd.edu.au/bitstream/handle/2123/15981/fung_kf_thesis.pdf?sequence=2&isAllowed=y

 

Viele Dank du hast mir damit echt geholfen.

Liebe Grüße

Link zum Beitrag
TobiW
vor 18 Stunden schrieb Kathi:

War das Buch zufällig "Das elegante Universum" von Brian Green

Das kann ich dir nicht sagen, ich habe das Bild vom Autor, dessen Buch ich illustriert habe zusammen mit einem dicken Stapel handschriftlicher Skizzen und ohne Quellen erhalten. Aber Bertel hat die Recherche ja bereits übernommen.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung