Jump to content
Typografie.info
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
Pachulke

Typografische Fundstücke

Empfohlene Beiträge

TobiW
vor 4 Stunden schrieb bertel:

Die Friz Quadrata hat keines, das gezeigte ist ein kleines ß.

Ups. Dann ist das aber ein schon fast erwachsenes kleines Eszett :-P 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Noch ist er ja Comic Sans … :party:

  • Gefällt 1
  • lustig! 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Biolyrics

Als Schweizer geht das. Ich habe einen eigenen kleinen Schneideplotter, Aufbügelfolie und ein Bügeleisen – und so habe ich mir dieses Späßchen erlaubt. :-) 

IMG_20190429_212152ok.jpg

  • Gefällt 2
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deaneau

Was nicht alles im Verborgenen schlummert.

 

das war vor der Wende ein Uhren & Schmuck Laden

 

Berlin, Schönhauser Allee

 

2019-05-02-12h06-16.png

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertMichael

Witze mit Schriftarten auf Wahlplakaten, Teil 1

 

 

2019-05-06 011032.jpg

  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten

Ich fürchte fast, dass die Satire da für viele zu subtil sein dürfte.

 

Wenn da nicht Die PARTEI stehen würde, wäre ich mir wohl selbst nicht 100%ig sicher.

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
109

Würde mich nicht wundern, wenn irgendwann der Slogan PARKPLÄTZE STATT AUSLÄNDER von Rechtsextremen kopiert und übernommen wird :baeh:. Wäre ein Thema für extra3 dann :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Bernd Höcke macht das bestimmt :hammer:

  • lustig! 2
  • traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel
vor 6 Stunden schrieb Þorsten:

Ich fürchte fast, dass die Satire da für viele zu subtil sein dürfte.

 

Wenn da nicht Die PARTEI stehen würde, wäre ich mir wohl selbst nicht 100%ig sicher.

Was genau ist dort subtil :-? Ich sehe nur einen Holzhammer …

Glaubst du wirklich, dass sowohl Schrift als auch Aussage für DEN Dresdner normal/alltäglich/vertretbar/wünschenswert sind? :shock:

Ich bin da mittlerweile auch vorsichtiger geworden – was für den einen völlig absurd ist, nehmen manche für voll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertMichael
vor 10 Stunden schrieb Þorsten:

Ich fürchte fast, dass die Satire da für viele zu subtil sein dürfte.

 

Wenn da nicht Die PARTEI stehen würde, wäre ich mir wohl selbst nicht 100%ig sicher.

100%ig sicher das was? Dresden braucht dringend Parkplätze! 😆

  • lustig! 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten
vor 6 Stunden schrieb Schnitzel:

Glaubst du wirklich, dass sowohl Schrift als auch Aussage für DEN Dresdner normal/alltäglich/vertretbar/wünschenswert sind?

DEN Dresdner gibt es natürlich nicht. Die Dresdner, die ich am besten kenne, sind »ultralinksgrüne« Hippies aus der Neustadt.

 

Ich lebe aber auch den größten Teil des Jahres in einem Land mit sehr stolzer, bisher ungebrochener republikanischer Tradition 🇺‍🇸, in dem sowohl der Regierungschef als auch die Hälfte des Parlaments und des politischen Spektrums sich von vielen demokratischen Normen praktisch über Nacht verabschiedet haben.

 

Und ich lebe mehrere Monate im Jahr in einem deutschen Bundesland 💛🖤, in dem Weimarer Verhältnisse herrschen, es also keine 100%ig den demokratischen Grundwerten der Republik verpflichtete parlamentarische Opposition¹ mehr gibt.

 

Das geht also schneller als man denkt mit dem Verfall demokratischer Werte. Und gerade Trump hat gezeigt, dass Millionen von Wählerı̊nnen Kandidaten selbst dann wählen, wenn sie deren Slogans für zu extrem halten (aber mögen, dass einer die da oben mal ordentlich provoziert). Dresdner Wählerı̊nnen könnten sich also durchaus von diesem eigentlich absurden Slogan angesprochen fühlen (und eine rechtsextreme Partei wählen, die ihn ernsthaft plakatiert), selbst wenn sie nicht der Meinung sind, Flüchtlinge seien buchstäblich weniger wert als Parkplätze.

 

1. Nix gegen Bodo Ramelow und die vielen, vielen wunderbaren einer toleranten Demokratie verpflichteten Linken. Aber wegen des starken Putin verherrlichenden Flügels gilt das eben leider nicht für die gesamte Partei.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KlausWehling

So ist es.

 

Beste Grüße

 

Ruthe_Zebra.JPG

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertMichael

Hier ging es rein um die Gestaltung vom Plakat.

Bitte an die Foren-Regeln denken:

 

5.

VI. Der »Esoterik-Paragraph«: Nicht erwünscht sind Themen, die nicht zum Thema dieser Community passen und naturgemäß starke Reaktionen hervorrufen können. Dazu zählen z.B. aber nicht ausschließlich Themen wie Gesellschaft und Politik (wenn kein Bezug zu Designfragen besteht), Religion, Esoterik und Verschwörungstheorien. [...]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mister Austin
Am 6.5.2019 um 03:07 schrieb Þorsten:

Ich fürchte fast, dass die Satire da für viele zu subtil sein dürfte.

 

Wenn da nicht Die PARTEI stehen würde, wäre ich mir wohl selbst nicht 100%ig sicher.

          Ist da die  Partei gemeint,die "immer Recht"  hatte. Oder ist die jetzt neu??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mueck

... und in einigen Kommunalparlamenten wie dem hiesigen vertreten ...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catfonts

Solch ein Schreibfehler kann aber auch durchaus ein Sicherheitsmerkmal sein, denn ein Fälscher, der nicht wirklich Buchstabe für Buchstabe vergleicht, könnte diesen Text dann richtig schreiben, und dabei eben übersehen, das auf dem Originalgeldschein da ein i fehlt.

  • Gefällt 2
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliver Weiß
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte hier zuerst gefragt wie ich einen mißratenen Beitrag löschen kann. Kann ich (noch) nicht.

 

Damit dieser Beitrag Sinn erhält, hier ein Link zu einem Buch. Nicht gerade ein Fundstück, weil ich lange danach gejagt habe, aber vielleicht doch unterhaltsam:

 

A tour through George Bruce's Son & Co. Type Specimen Book

 

 

 

bearbeitet von Oliver Weiß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catfonts

1. Wir sind hier ziemlich Stußresistent, und immer bereit Stuß zu verzeihen, wenn das Forenmitglied dies einsieht und geradestellt.

2. Auch nach längerer Zeit können Förderer dieses Furums ihre Beiträge bearbeiten, und so Stuß bereinigen.

3. Nicht selten enthält Stuß durchaus interessante Ideen, die sich lohnen, weiter verfolgt zu werden.

4 Auch ich habe sicherlich so einigen Stuß verfasst also alles wirtd gut...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung