Jump to content
Typografie.info
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Agathe

Probleme mit Schriftsammlung

Empfohlene Beiträge

Agathe

Ich habe verschiedene Probleme mit „Schriftsammlung“ und wüsste gerne, ob diese wohl gelöst werden wenn ich mir einen „richtigen“ Fontmanager zulege. Manche Schriften werden von der Schriftsammlung einfach ignoriert, ich habe das Gefühl, dass es sich dabei immer um „PostScript Type 1 outline fonts“ handelt. Bei anderen (z.B. Art: „Fond Suitcase“) kriege ich eine Fehlermeldung wie in meinem Anhang zu sehen... dabei ist es aber unerheblich, ob ich trotz der Warnung trotzdem installiere oder nicht: Illustrator kann die Schriften nicht laden.

 

post-22095-0-96531500-1416523481_thumb.p

 

Werde ich diese Probleme auch mit FontExplorer oder Suitcase haben – muss ich also neue Schriften kaufen oder besteht die Chance, dass mit Anschaffung eines Fontmanagers alles gut wird? Weiß das vielleicht jemand?

 

Zur Info: Meine Schriften liegen jetzt in der Benutzer-Library, vorher lagen sie in der HD-Library... das macht aber keinen Unterschied. Ich habe Mac OS X 10.8.5 installiert, mit 10.6.8 liefen die Schriften noch – oder wird mit Yosemite wieder alles gut?

 

Verzweifelte Grüße, Agathe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Es klingt eher danach, dass du spezifische Probleme mit bestimmten Fonts hast. Da müsste man dann im Einzelfall prüfen, wodurch die ausgelöst werden. Ein anderes Verwaltungsprogramm wird das wahrscheinlich nicht alles lösen. 

 

Bezüglich der Schriftsammlung-Installation: Du kannst die auch einfach umgehen und die Fonts direkt in den Fontsordner legen. Wenn sie fehlerhaft sind würden sie gegebenenfalls natürlich trotzdem Probleme machen, aber dann musst du den Torwächter »Schriftsammlung« zumindest nicht um Erlaubnis fragen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Dass OS X zuweilen Probleme mit Type1-Schriften hat, ist leider so. Du könntest versuchen die Schrift komplett löschen und neu zu installieren – oder mal mit dem Lizenzgeber reden, ob er für einen Sonderpreis eine aktuelle OpenType-Version zur Verfügung stellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Agathe

Vielen Dank für die Antworten. Gibt also wohl keinen simplen Trick um meine Probleme zu lösen – Schriftsammlung zu umgehen hatte ich auch schon versucht...

Ich bin jetzt aber einen Schritt weiter, nachdem ich die DemoVersion vom Fontexplorer installiert habe:

post-22095-0-39830600-1416577508_thumb.p

Hier wird mir wenigstens das Problem näher erklärt, ist vielleicht für andere nochmal interessant:

Ist also wohl ein Problem von Postcript Type 1 und ich muss in OpenType investieren ;-(

 

Und wenn ich eh schon Geld ausgebe kaufe ich mir zu Weihnachten auch den FontExplorer - das macht mir alles einen sehr viel organisierteren Eindruck als in Schriftsammlung... aber wem sag' ich das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Ne, das ist zunächst kein Problem von Type1, sondern dass der Schrift die Druckerzeichensätze fehlen. Die Schrift müsste schon funktionieren, wenn du alle Bestandteile davon hast. Du scheinst nur den Bildschirmkoffer zu besitzen.

 

Hast du sie denn mal deinstalliert und noch mal komplett neu installiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Type1-Schriften sind aber prinzipiell noch lauffähig unter OS X, selbst unter dem neuesten 10.10. 

Hast du die beiden Dateien der Fonts denn in einem Ordner vorliegen? 

Und wie kamen die auf den Rechner? Die alten Mac-Type1-Fonts werden ja gern mal kaputtgemacht, wenn man sie per FTP, Stick, E-Mail etc. kopiert. 

 

post-1-0-93085400-1416578749_thumb.png

 

So sollte eine Type1-Schrift aussehen. Mindestens ein Zeichenkoffer sowie eine oder mehrere Schnitte. Alles sollte in einem Ordner liegen und keine der Dateien darf 0 Kilobyte haben. 

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Agathe

Männer: Es klappt!!!

Wie wunderbar, habe die gezippten Originaldateien noch mal draufgepackt....

yes,yes,yes - tausend Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

:gimmifive:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung