Jump to content
Visit ilovetypography.com

Welcher Font könnte das sein?

Zur besten Antwort springen Gelöst von catfonts,

Empfohlene Beiträge

kieckma

Hallo und guten Abend!

 

Ich suche dringend einen Font, der dem Schriftzug "Fetzer" ähnlich sieht... Die Verzerrungen im Schriftbild bekomme ich grafisch selber hin, allerding fehlt mir der Ursprungs-Font...

 

Ziemlich nah kommen folgende Schriften:

 

Regatta Condensed

 

https://www.myfonts.com/fonts/letraset/regatta-condensed/

 

Super Grotesk OT Condensed

 

https://www.myfonts.com/fonts/fontfont/ff-supergrotesk/ot-cn-bld/

 

Allerdings sind diese Schriftarten eben nur ähnlich, was ich nicht so toll finde.

 

 

Für Hilfe und Hinweise bedanke ich mich schon mal im voraus...

post-31370-0-52143900-1432757319_thumb.j

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Ich fürchte Sehr, dass da kein Font Pate stand, denn auch Mitte der 80er stand den DDR-Grafikern höchstens eine recht überschaubare Auswahl an Typofix-Schriften zur Verfügung, und das waren mehr Brotschruiften und Logos von Staatlichen Organisationen, wie FDJ, Pioniere, SED, NVA usw, die es auf diesen Abrubbel-Blättern gab.

 

Zudem war die Kultur des Schriften-Zeichnens noch nicht ausgestorben, das gehörte einfacgh zum grundlegenden Handwerkzeug.

 

Bestenfalls ein Font ist die Gewichts- und Preisangabe, wie auch das  "Kleingedruckte" auf der nicht sichbaren Seite, wie ELN und HSL-Nummern, die ja Quasi der Vorläufer vom EAN-Code war. Und das könnte tatsächlich die Super sein.

 

Ich hab mal versucht, die Oberseite etwas zu entzerren:

 

 

post-22079-0-49586400-1432758921_thumb.j

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Mit einem Flachpinsel oder einem entsprechenden Marker ließe sich die Schrift als solche ja recht schnell schreiben. Und auch das restliche Alphabet ergäbe sich mit einem solchen Werkzeug vermutlich ziemlich leicht … Und dann müsste man nach dem Vektornachbau nur noch die Schnipselstruktur ergänzen. 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
kieckma

catfonts, ganz lieb von dir, ich hab mir jedoch aus deinem jpeg schon eine vektorgrafik gemacht! Ganz tolle Arbeit! Prima!

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Darf man erfahren, was daraus wird? Ein Packungs-Mockup?

 

Überhaupt hätte man sich von diesen damaligen Etiketten und Packungen welche aufheben sollen, Irgendwie hatte diese zurückgenommene Grafik dieser oft Not-Etiketten auch ihren Reiz, Blöd, das man das damals noch nicht so sah.

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

:nicken:  Das ist ja mit viele Sachen so. Auf diese Weise wurde mancher Sammler, der – aus damaliger Sicht – ganz und gar krudes Zeugs gesammelt hat, später für seine Weitsicht belohnt und immens reich. 

Link zu diesem Kommentar
Pachulke

Wenn Du mal wieder in der Nähe bist, frag mich einfach nach meinem privaten DDR-Museum. Von Seife bis Stasi-Akte alles da. ;-)

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Ich hätte noch ne Rolle rosa "Spezialpapier" der Sorte TOPA KOR-ZEPA-N von den VEB Papierfabriken Heiligenstadt

Link zu diesem Kommentar
Pachulke

Also ich stehe nicht so auf rosa. Nicht mal zu Musealisierungszwecken. Bei mir gibt es noch Restbestände des guten alten grauen Werra-Krepp. Könnte mir aber auch in ein paar Jahren ausgehen. :cry:

Link zu diesem Kommentar
Þorsten

Behandelst du deinen Allerwertesten mit Schmirgelpapier? Und warum meinst du, seinen Namen abkürzen zu müssen?

 

Fragen über Fragen … :-?

 

Bzgl. Werra-Krepp: Ja, das ist nach der Werra benannt.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/473849.ossi-greift-zum-werra-krepp.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Wernshausen

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Junge, Junge – was ich hier heute alles für unterschiedliche Online-Publikationen zu Gesicht bekomme … :staun:

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Also ich stehe nicht so auf rosa. Nicht mal zu Musealisierungszwecken. Bei mir gibt es noch Restbestände des guten alten grauen Werra-Krepp. Könnte mir aber auch in ein paar Jahren ausgehen. :cry:

 

 Musst Du rationieren … 

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Kamen sie denn jemals aus Erfurt? Oder was ist das für ein fieser Etikettenschwindel?

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Ja, schon klar. Aber warum? Wurden die ursprünglich mal in Erfurt erfunden oder gefertigt oder ist das wirklich reines Marketing, so wie Stockholm-Sofas bei Ikea? 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
FDI Type Foundry besuchen
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Great Design Assets Just Got Affordable
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Wertige Stofftasche für Freunde des großen Eszett. Jetzt im Shop aufrufen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.