Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Blacksa

Suche Schrift mit verbundenem (bzw. ohne) i-Punkt

Empfohlene Beiträge

Blacksa

Hallo,

ich suche eine Schrift, bei der der i-Punkt mit dem Stamm verbunden ist, ähnlich dieser Abbildung (welche leider auf einem Darstellungsfehler beruht):

post-32110-0-18943600-1439801211.png

Das i wird dadurch deutlich länger.

Die Schrift soll später für ein Uniprojekt verwendet werden. Kennt jemand solche bzw. ähnliche Schriften?

Danke im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Erzähl mal, wieso du eine Schrift mit verbundenem i-Punkt brauchst. Soll der der Text nicht einfach gedruckt, sondern die Buchstaben aufgestellt, aufgehängt oder anderweitig so befestigt werden, dass ein separater i-Punkt weg kullern würde? Von dieser (technischen) Anforderung abgesehen, welche Anmutung schwebt dir sonst vor?

 

Dann können dir die vielen Experten hier sicher kompetenten Rat geben. Auf Anhieb fallen mir Schablonenschriften ein (auf englischsprachigen Websites oft unter stencil verschlagwortet), die manchmal verbundene i-Punkte mitbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Blacksa

Ich studiere Mediendesign und suche für ein typografisches Projekt in der Uni eine sehr außergewöhnliche Schrift und bin auf dieses Bild gestoßen.

Die Schrift soll nur für wenige Zeilen in einem Folder genutzt werden. Mir geht es also rein um die optische Komponente. :)
Zur Not könnte ich mir die i's auch selber "basteln", aber mich interessiert es, ob es solch eine Schrift halt schon "fertig" gibt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Carlito Palm

da die von dir gesuchte variante die lesbarkeit ja extrem verschlechtern würde, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass es sowas schon gibt. (obwohl: lesbarkeit ist ja nicht immer ein kriterium, siehe canyou)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Blacksa

Richtig :) die Schrift soll auch eher experimentell anmuten, aber dann werde ich mich wahrscheinlich nach was anderem umgucken müssen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Ich persönlich glaube kaum, dass es so eine Schrift fertig gibt, schließlich haben i und j in der lateinischen Scrift bei den Kleinbuchstaben eben in der Normalform den Punkt, und die punktlosen Sonderformen sind eben nicht über die x-Höhe gezogen.

 

Aber egal, mit meinen eigenen Schriften kann ich ja anstellen, was will :-)

 

post-22079-0-78622800-1439822538_thumb.p

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Blacksa

Genau sowas wäre perfekt!! :biglove:

Schade, dass es die nicht gibt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Wer sagt das?

 

Fundamental Dotless.zip

 

Wie gesagt, mit MEINEN Schriften kann ich anstellen, was ich will, selbst wenn dies eigentlich Blödsinn ist...

  • Gefällt 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Blacksa

Oh wie cool!!!!! :biglove:  :biglove:  :biglove: Suuuper, vielen vielen Dank!!!!

Darf ich die Schrift denn dann für mein Uniprojekt nutzen?  :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

klaro, und mal die anderen auf catfonts.de angucken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Blacksa

Werde ich machen, danke schön :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vitrioloel

ı

Ob das nach fast zwei Monaten noch für den Starter interessant ist weiß ich nicht, aber falls noch jemand ein i ohne Punkt sucht.

Durch einen Verweis in einem anderen Beitrag auf den „Heavy-Metal-Umlaut“ und von dort auf eine Band namens „Spın̈al Tap“ kam ich zu einem i ohne Punkt welches in Lateinalphabeten mehrerer Turksprachen verwendet wird. Das Zeichen ist gar nicht so selten in den Fonts zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Es ging ja hier gar nicht allein um ein Dotless-i und ebenso ein ja auch in Unicode vorhandenes Dotless-j (U+0237) sondern praktisch um mit dem Buchstaben verwachsene Punkte, also dass diese Buchstaben statt des Punktes nur über die x höhe hinausgewachsen sind, aber eben nicht bis zur kompletten Oberlängen-Höhe hinauf ragen. Ähnlich wie beim t.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vitrioloel

Das stimmt, aber als ich das Punktlose „i“ zufällig entdeckte, dachte ich an dieses Thema zurück und wollte meinen „Fund“ hinzufügen. Nur für den Fall, daß wenn jemand aufgrund dies Thementitels hier danach sucht fündig wird.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Bei mir ist "dotlessi" einfach ein Pflichtbuchstabe in jeder neuen Schrift. Nicht wegen der Turksprachen, sondern einfach als Träger diakritischer Zeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung