Jump to content

Indesign: Import von Vektorgrafiken per Copy & Paste klappt nicht mehr


Kathrinvdm
Zur besten Antwort springen Solved by bertel,

Empfohlene Beiträge

Kathrinvdm

Liebe Kollegen, 

 

irgendetwas habe ich offensichtlich angestellt: Bisher konnte ich Vektorgrafiken aus Illustrator kopieren, in Indesign einfügen und sie dann dort problemlos weiter bearbeiten. Jetzt klappt das aus unerfindlichen Gründen nicht mehr – die Grafik lässt sich zwar einfügen, ist dann aber ein fixes Bild in einem Rahmen, dessen Vektoren ich nicht mehr anfassen und dessen Farben ich nicht mehr ändern kann. Ich vermute, dass irgendeine Einstellung, die ich in einem anderen Kontext aus anderen Gründen verändert habe, Schuld an der Misere sein dürfte. Allein: Ich kann mich nicht erinnern, an welchem Stellschräubchen ich gedreht haben könnte. Weiß eine/r von Euch Rat?

 

Herzliche Grüße, 

Kathrin :-D  

Link zum Beitrag
bertel

Bisher konnte ich Vektorgrafiken aus Illustrator kopieren, in Indesign einfügen und sie dann dort problemlos weiter bearbeiten. …

Abgesehen davon, dass das Platzieren der .ai-Datei die saubererererere Lösung ist: Hast du die Voreinstellungen "Zwischenablage" verstellt?

 

Wenn du im ID die Option "Beim Einfügen PDF bevorzugen" angewählt hast, wird das wie von dir beschrieben eingefügt. Nimmst du das Hakerl weg, sind (nach einem Neustart von ID) die Vektoren nach dem Einfügen verfügbar.

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Öhm … könntest Du mir vielleicht bei Gelegenheit einen Screenshot Deiner Standardeinstellungen machen, damit ich das abgleichen kann? Es könnte sein, dass ich kürzlich bei einem Tabellenimportthema an diesen Einstellungen zugange war … :grübel:

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Also, wenn ich eine ai-Datei platziere, dann ist die Vektorgrafik in InDesign nach wie vor ein Bild im Rahmen. Aber wenn ich copy and paste verwende, dann klappt es! Danke bertel!  :biglove:

Link zum Beitrag
bertel

Wenn du sie platzierst, soll sie ja auch ein Bild im Rahmen sein, das du dann aber bequem im AI bearbeiten und aktualisieren kannst. Mit C&P geht’s halt zunächst schneller, dann musst du aber eventuelle Änderungen von Hand in jeder Instanz vornehmen, und das würde mich jetzt wieder abschrecken.

 

Letztlich führen aber alle Wege nach Rom (oder eher nach München, wenn ich mir aktuell die Flüchtlingsströme anschaue) :-)

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Mir ist beim aktuellen Projekt wichtig, dass, wen ich eine Farbe im Gesamtdokument ändere, sich diese auch entsprechend in allen Vektor-Illus ändert. Insofern ist C&P perfekt für meine Zwecke.  :nicken:

Link zum Beitrag
bertel

Da gibt es verschiedene Herangehensweisen. Ich würde eher jene bevorzugen:

 

Vektor-Illus werden mit Sonderfarben in AI angelegt und in ID platziert (cmd-d). Diese Sonderfarbe steht dann auch in ID zur Verfügung, kann dann auch (in AI) verändert und ggf. als 4c ausgegeben werden. Selbst mehrere verschiedene SF ließen sich in ID in eine neue SF umleiten, die dann auch als 4c ausgegeben werden kann, falls notwendig. Hätte den smarten Vorteil, dass du nur 1 Vektor-Illu ändern musst, falls es an den Vektoren noch Änderungen gibt. 

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Im Prinzip geht das. Ich habe aber zig Vektorillustrationen (Infografiken), die in eine Präsentation eingefügt werden müssen. Während des Arbeitens an der Präsentation kann es passieren, dass sich Farben oder andere Details ändern, die dann global auf allen Seiten modifiziert werden müssen. Bei Farben oder Schriften ist es dann perfekt, wenn ich alle Elemente offen in einem Dokument liegen habe. Ich komme so jedenfalls wirklich gut zurecht und erspare mir das ständige Springen zwischen Illustrator und InDesign. 

Link zum Beitrag
  • 4 Jahre später...
Melanie Mötz

Hallo zusammen, ich möchte mich gleich vorweg als blutiger Anfänger outen 😅

Ich habe aktuell auch das Problem mit dem Kopieren von Grafiten aus AI in ID. Die ursprüngliche Grafik ist ein Ringdiagramm, welches ich in excel erstellt habe, somit ist es RGB. Ich habe es als Bild nach AI kopiert und die Voreinstellungen bei Zwischenablage auf "AICB" gesetzt und den Dokumentfarbmodus auf CMYK. Habe nun die Farben in die gewünschten CMYK-Farben geändert und das Diagramm kopiert. 

Im ID habe ich das Häkchen wie oben beschrieben weggemacht bei "Beim Einfügen PDF" bevorzugen. So nun mit Strg+V eingefügt und die Gruppierung aufgehoben. Wenn ich die Farbe nun mit der Pipette anklicke, wird mir immer nur "ohne" angezeigt und ich kann die Farbe auch nicht ändern oder das Segment des Rings auswählen. Was habe ich falsch gemacht? Bitte um Hilfe!

Link zum Beitrag
bertel

Das kann zig Ursachen haben … stell das AI doch mal zur Verfügung, dann kann man reinschauen. Falls nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, gern per PN, dann ganz vertraulich.

Link zum Beitrag
bertel

Es liegen noch diverse Schnittmasken darüber (schwarze Rahmen, alle deckungsgleich übereinander, in der Pfadansicht sichtbar) …bildschirmfoto2019-10gljst.png

Diese vorher in AI auflösen/entfernen.

Link zum Beitrag
Melanie Mötz

Danke für die schnelle Antwort! Meinst du die "Schnittmaske zurückwandeln" ? Jetzt kann ich im ID nach dem Aufheben der Gruppierung die einzelnen Segmente zwar auswählen, aber leider wird mir noch immer nicht die CMYK-Farbe angezeigt, wenn ich mit der Pipette draufklicke. Es kommt wieder "ohne"

Link zum Beitrag
bertel

Du musst in AI entweder alle Schnittmasken zurückwandeln und löschen (das sind viele, siehe Screenshot) oder mit dem Direktauswahlwerkzeug (weißer Pfeil) alle markieren und löschen. Wenn du dann nach InDesign copy+paste, kannst du die Gruppierung aufheben und mit der Pipette Farben aufnehmen.

 

bildschirmfoto2019-10iwjhb.png

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung