Jump to content

Fortbildungen - Schulungen - Weiterbildungen


Gast Bernyonline

Empfohlene Beiträge

Gast Bernyonline

Hallo Zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach einer gut leserlichen schnörkellosen Schrift zum Thema
Fortbildungen / Schulungen / Seminare / Kurse etc...

Was das ganze so schwierig macht ist die Orientierung.

An was mach ich es fest?
Kurz: Es könnte (fast) alles funktionieren  – oder auch nicht... :)

Vielleicht hat jemand einen Anstoß.

 

Sorry für die wenig aussagekräftigen Angaben.

 

Gruß

Berny

Link zum Beitrag
Martin Z. Schröder

Ich würde mich am Thema orientieren, wenn das möglich ist. Ein Physik-Kurs verträgt andere Schriften als ein Literatur-Seminar.

 

Oder am Empfänger der Botschaften, auch »Zielgruppe« genannt. Oder am Charakter des Bildungsinstitutes.

Link zum Beitrag
R::bert

Was das ganze so schwierig macht ist die Orientierung.

An was mach ich es fest?

An den von Martin schon angerissenen Eckpunkten. Dazu musst Du Dir/uns zunächst eine Reihe von Fragen beantworten und wenn möglich noch etwas mehr ins Detail gehen?

Zum Beispiel:

  • Finden die Schulungen unter der Verantwortung eines Trägers statt? Wenn ja, hat dieser bereits ein Corporate Design?
  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Darf die Lizenzierung der Fontdateien etwas kosten?
  • Mit welchen Textmengen ist zu rechnen?
  • Muss die Schrift platzsparend ausfallen?
  • In welchen (minimalen) Punktgrößen muss sie funktionieren?
  • Welche Sprachen sollen abgedeckt werden?
Link zum Beitrag
Gast Bernyonline

  • Finden die Schulungen unter der Verantwortung eines Trägers statt? Wenn ja, hat dieser bereits ein Corporate Design?

    Kein Träger. Es besteht bisher noch kein CD. Alles völlig offen.

     

  • Wer ist die Zielgruppe?

    Zielgruppe sind (zukünftige) Mitarbeiter im Bereich Zoll- und Außenwirtschaft.

     

  • Mit welchen Textmengen ist zu rechnen?

    Mit überdurchschnittlich viel Text. Es sollte daher eher eine schmale, auch noch in kleinerer Punktgröße (6 Pkt) gut zu lesende Typo sein.

     

  • Welche Sprachen sollen abgedeckt werden?

    deutsch / englisch

Link zum Beitrag
Phoibos

 

  • Mit überdurchschnittlich viel Text. Es sollte daher eher eine schmale, auch noch in kleinerer Punktgröße (6 Pkt) gut zu lesende Typo sein.

 

Die Lupe wird hoffentlich gleich mitgeliefert?

Link zum Beitrag
Martin Z. Schröder

Warum schmal und klein? Gehört Papierknappheit zu den Vorgaben? Dann Times New Roman.

 

Ansonsten kannst du mit einer Garalde nichts falsch machen. Paßt zu Export-Import und hält auch schwache Typografie halbwegs aus. Mit Überschriften kannst du der Sache ein Gesicht geben. Da wären dann auch Farben zu bedenken. Wenn das Layout eingerichtet ist, kannst du Überschriften ausprobieren.

 

Die gezeigte » z e i l e « ist grausig, damit würde ich gar nichts lesen wollen.

Link zum Beitrag
Martin Z. Schröder

Ein guter Designer kann aus allem was machen, aber wozu eine so reizlose schmale Schnurzugschrift mit einem l mit ungeknicktem Fuß und einem i-Punkt, der kein Punkt sein darf, verwenden?

Link zum Beitrag
Martin Z. Schröder

Ergänzend: In den Überschriften kann man Serifenlose ausprobieren, die mehr oder weniger auffallen und mehr oder weniger »sprechen«.

Link zum Beitrag
R::bert

Drei Vorschläge für’s weitere Vorgehen:

 

  1. Du wendest Dich an einen professionellen Gestalter/Typografen und lässt Dir ein Grundlayout inklusive Schriftkonzept erstellen. Ich kenne Deine Fähigkeiten nicht, aber anhand Deiner Fragen/Antworten würde ich Dir erstmal zu diesem Vorgehen raten.
     
  2. Du studierst mal diese ausführliche Fontempfehlungs-Liste von Kathrin und entscheidest Dich für eins der vorgeschlagenen Schriftenpaare: 
    Schriften für wissenschaftliche Arbeiten 
    (Meine Empfehlung: Skolar oder Thesis)
     
  3. Du schaust gemäß Deiner »Zeile« zum Beispiel mal in diese Alternativen-Liste nach einem vorstellbaren Kandidaten für Überschriften:
    Statische Alternativen zu DIN-schriften – Serifenlose mit steilem Skelett 
    (Meine Empfehlung: FF DIN) 
    Danach helfen wir Dir dann, noch ein paar mögliche Mengentext-Schriften dazu zu finden.
Link zum Beitrag
Schnitzel

Compatil* wäre was für dich – die wurde für Geschäftsberichte gestaltet, ist recht nüchtern und gut lesbar, hat aber auch eine gewisse Eleganz …

*Die findest du bei fonts.com – bin gerade auf'm Handy und habe da keine Lust zu suchen ;)

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
<p>Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung