Jump to content
Typografie.info
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
R::bert

Alternativen zur Encode Sans mit kyrillischem Zeichensatz?

Empfohlene Beiträge

R::bert

Hallo Kollegen,

 

habt Ihr spontan einen Vorschlag, welche Fontfamilie als Alternative zur Encode Sans – also eckig ausgespannt – passend könnte und dabei einen kyrillischen Zeichensatz bietet? Fünf Weiten wie bei der Encode müssen nicht unbedingt enthalten sein, aber eine zweite, schmallaufende wäre gut.

 

 

sp-720x400-333333-penultimate.png

sa-720x400-333333.png

 

Beispiel Encode Sans, Quelle: fontsquirrel.com

 

 

Kostenfreie und/oder lizenzpflichtige Alternativen sind willkommen. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Das wären zum Beispiel Optionen:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Unter den freien in meiner kurzen Liste:

%D1%83%D0%BA%D1%80%D0%B0%D1%97%D0%BD%D1%
PT Sans Narrow

 

… oder, wenn die eckige Ausspannung noch ein bisschen extremer sein soll/darf:

%D1%83%D0%BA%D1%80%D0%B0%D1%97%D0%BD%D1%
Exo 2 Condensed

:-?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 9 Minuten schrieb Norbert P:

 

Also wenn man die extravaganten Formen nicht verwendet, passt die formal ziemlich gut. Allerdings sehe ich nicht, dass sie kyrillisch kann und eine schmallaufende Variante verfügbar ist. :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 2 Minuten schrieb Þorsten:

… oder, wenn die eckige Ausspannung noch ein bisschen extremer sein soll/darf:

%D1%83%D0%BA%D1%80%D0%B0%D1%97%D0%BD%D1%
Exo 2 Condensed

:-?

Ja die teste ich auch gerade. :-) 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Mit dem g komme ich irgendwie nicht klar. :Nase-ran-zieh:

 

sa-720x400-333333.png

 

Und ein alternatives gibt es leider nicht im Glyphenset. :-(

  • traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P
vor 1 Stunde schrieb R::bert:

Allerdings sehe ich nicht, dass sie kyrillisch kann

Ich wollte mich erstmal vergewissern, dass ich die Form einigermaßen vertstanden hab ...

 

Wie wär's denn mit der Neo Sans? Obwohl es die auch schon wieder nicht gequetscht gibt – ist doch immer irgendwas ;-) 

PS: Alternativen ???

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 21 Minuten schrieb Norbert P:

Wie wär's denn mit der Neo Sans?

Wie hast Du das kyrillische Alphabet entdeckt? Im Grunde okay aber ohne rundgelutschte Strichenden (ähnlich Square Sans) wäre sie mir lieber. Die Soho Gothic von Sebastian Lester kann nicht etwa auch kyrillisch, oder? Die wäre optimaler, aber in der Glyphentabelle bei Myfonts spricht sie kein russisch. :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Habe inzwischen übrigens auch noch ein paar Kandidaten gefunden:


Etelka (3 Weiten)

215933.png

 

Metronic (2 Weiten)

209561.png

 

Rogan

214630.png

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

N.b. Die Exo (1) hat ein zweistöckiges Alternativ-g (nur eben kein Kyrillisch). Falls es nur um ein Logo o.ä. gehen sollte, könnte man vielleicht basteln. :-?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P
vor 41 Minuten schrieb R::bert:

Wie hast Du das kyrillische Alphabet entdeckt?

Einfach eine Handvoll Unicode-Kyrillisch in das Mustertextfeld bei Myfonts eingegeben – und dann gucken, wo's funktioniert ;-) 

 

Bei der Soho Gothic funktioniert's nicht:

5a944814d3298_Bildschirmfoto2018-02-26um18_46_27.png.86bbf73dfab3b23f834723f051de8369.png

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 34 Minuten schrieb Norbert P:

Einfach eine Handvoll Unicode-Kyrillisch in das Mustertextfeld bei Myfonts eingegeben – und dann gucken, wo's funktioniert ;-) 

 

Bei der Soho Gothic funktioniert's nicht:

Fuchs! Danke! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

Sieh dir auch diese an: 

 

Kostengünstig:

Clear Sans von Intel

Casper von Fontfabric

 

Kommerzielle:

Akzentika 4F von 4th February

Boxed von Tipo Pèpel

 

 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Dank Dir! Die sind wie die Rogan weitestgehend ziemlich geschlossen – was mich nicht stört und ich in jedem Fall mit vorschlagen werde. Aber evtl. den Auftraggeber, da er durch die Encode die eher offenere Struktur gewöhnt ist. Falls Dir also noch etwas offeneres einfällt … ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

Was verstehst du unter »offene Struktur«? Ich habe mich eher an den eckigeren Formen orientert … 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Die Rogan hat im Vergleich zur Encode geschlossene Buchstaben-Formen, siehe a, e, c, s, …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

Und du weißt, dass man auf Myfonts die Suche verfeinern kann? Natürlich weißt du das.

 

Ok, ich seh mich noch mal um … 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 10 Minuten schrieb Schwalbenkoenig:

Und du weißt, dass man auf Myfonts die Suche verfeinern kann? Natürlich weißt du das.

;-) Ja. Über diesen Weg bin ich zu den  oben genannten Fundstücken gekommen. Und bei Google und Fontstand gibt es ähnliche Filteroptionen. Typekit habe ich auch durch. Dort war aber überall nichts dabei, was mich überzeugt hat. 

 

 

vor 10 Minuten schrieb Schwalbenkoenig:

Ok, ich seh mich noch mal um … 

Mach Dir keine extra Mühe. Mit der jetzigen Sammlung hier kann ich auch schon etwas anfangen. Nur falls Dir noch was einfällt. :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig
vor 24 Minuten schrieb R::bert:

Mach Dir keine extra Mühe. Mit der jetzigen Sammlung hier kann ich auch schon etwas anfangen. Nur falls Dir noch was einfällt. :-) 

Zu spät, jetzt war ich schon auf der Jagd :lol:

 

Kostengünstige: 

Fira Sans von Erik Spiekermann und Ralph du Carrois

PT Sans von Paratype

Open Sans von Steve Matteson

Noto Sans von Monotype

Glober von Fontfabric

M+1 von M+Fonts

 

Kommerzielle

Graublau Sans von Georg Seifert:-P

Cyntho Pro von Minttype

Cormac von Typedepot

Fedra Sans von Typotheque

Mayberry Pro von Steve Matteson

Droid Sans von Steve Matteson

 

Hoffe, es ist was dabei. Wenn nicht, hat die Suche Spaß gemacht und mir wieder das eine oder andere Neue gezeigt … 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung