Jump to content
Typografie.info
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ullada

unerwünschte Leerzeilen im ePub bzw fehlende neue Zeile

Empfohlene Beiträge

Ullada

Hallo ihr da draußen! Beim Versuch, aus qxp 9.5 ein ePub zu erzeugen, scheitere ich kläglich bei einem scheinbar banalen Problem. Wenn ich die Enter-Taste drücke, sieht das in der Quark-Datei ganz normal wie eine neue Zeile aus. Beim Überprüfen mit Sigil zeigt sich dann aber, dass ein Absatz <p> mit nachfolgender Leerzeile entstanden ist. So weit so gut, jetzt kommt das Problem: Drücke ich dann aber Shift+Enter wie angegeben für eine einfache neue Zeile <br>, zeigt sich im epub in Sigil eben nicht eine  neue Zeile, sondern nur eine Lücke zwischen zwei Wörtern. Woran kann das liegen? Ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr, habe vieles ausprobiert, hat alles nichts geholfen. Hat jeman eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten

Die naheliegendste Fehlerquelle scheint mir das Stylesheet zu sein, das <br> nicht so behandelt, wie du es erwartest. Da schon mal gekuckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ullada
vor 6 Stunden schrieb Þorsten:

Die naheliegendste Fehlerquelle scheint mir das Stylesheet zu sein, das <br> nicht so behandelt, wie du es erwartest. Da schon mal gekuckt?

Danke für deine Antwort. Im ePub kommt das <br> gar nicht erst an, da steht im html nur ein Leerzeichen, kein Code, nichts. Änderungen im Quark-CSS haben leider auch nichts gebracht. Aber vielleicht habe ich ja was falsch gemacht. Hast du da an was Bestimmtes gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mguenther

Gerade mal mit QuarkXPress 9.5.4.1 ausprobiert, bei mir funktioniert das:

 

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" standalone="no"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN"
  "http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
  
<head>
  <link href="../Styles/style.css" rel="stylesheet" type="text/css" />
  <title>New Article</title>
</head>
  
<body class="body">
  <p style="padding-left:30px;"><span>Dies ist ein Linebreak</span></p>
  <p style="padding-left:30px;"><span xml:lang="en">Dies ist ein weicher<br />
  Linebreak</span></p>
</body>

</html>

Allerdings nehme ich nur noch QuarkXPress 2017, was war auch ePub 3 kann, daher kann ich dir mit QuarkXPress 9 nicht viel weiterhelfen.

 

Gruß

Matthias

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ullada

Scheint ein ziemlich hartnäckiges Problem zu sein. Trotzdem: Vielen Dank für deine Bemühungen, Matthias.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten
Am 5.5.2018 um 11:51 schrieb Ullada:

Im ePub kommt das <br> gar nicht erst an, da steht im html nur ein Leerzeichen, kein Code, nichts.

Hast du schon kontrolliert, ob das wirklich ein (ASCII-)Leerzeichen ist, z.B. indem du das vermeintliche Leerzeichen hierhin kopierst: https://apps.timwhitlock.info/unicode/inspect?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung