Jump to content
Typografie.info
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Scag

Anordnung von Zahlen mit "–" untereinander

Empfohlene Beiträge

Scag

Hallo liebe Typo-Community,

 

Warum finde ich zu diesem Thema im Netz so wenig?

Mein Problem: Wie richte ich eine Zahlenreihe, bestehend aus jeweils zwei Zahlen, getrennt mit einem "–" (bis), untereinander aus?

Beide rechtsbündig? Die linke rechts- und die rechte linksbündig? Den Strich zentriert?

Zur Veranschaulichung anbei ein Screenshot.

 

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

typo_zahlen_untereinander.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
109
Geschrieben (bearbeitet)

Zentriert untereinander, so wie rechte Spalte. 

 

Zur Tabelle: die horizontalen Einfärbungen der Zeilen finde ich störend, denn je nach Anzahl (ungerade, gerade) ergibt sich für das Auge ein Muster (Wechsel hell-dunkel), das den schwarzen Zellbegrenzungen zu widerläuft.

bearbeitet von 109
  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KlausWehling

Und den Gedankenstrich benutzen. Im obigen Bild liegt der Strich merkwürdig tief und vermittelt so nicht auf Anhieb das Lesegefühl »von – bis«.

 

Beste Grüße

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erwin Krump
vor einer Stunde schrieb KlausWehling:

Und den Gedankenstrich benutzen. Im obigen Bild liegt der Strich merkwürdig tief und vermittelt so nicht auf Anhieb das Lesegefühl »von – bis«.

Das ist ein Gedankenstrich. Ist auch bei Satz mit Groß- und Kleinbuchstaben passend. Bei Ziffern oder Versalsatz sieht er zu niedrigstehend aus.

 

Es gibt aber bei den meisten Schriften eine Versalform des Gedankenstrichs. Diese steht höher als der üblich verwendete Gedankenstrich.

 

Wenn du über die OpenType-Funktion „Großbuchstaben“ anklickst, wird der Gedankenstrich automatisch höhergestellt.

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Andrea Preiss

Schwierig mit der Zweisprachigkeit. Im Englischen stehen Punkte statt Komma bei der Dezimaltrennung. Sprich, sie würden die Werte falsch lesen. 

  • Gefällt 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P
vor 1 Minute schrieb Andrea Preiss:

Zweisprachigkeit

Ja, ich würde auch die Tausenderpunkte weglassen, ich hab ja jetzt schon 1,006 MHz gelesen ...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel

Und wie könnte man die Kommata bei den Werten elegant zweisprachig machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mueck
vor 46 Minuten schrieb bertel:

Und wie könnte man die Kommata bei den Werten elegant zweisprachig machen?

Hach, da bietet doch der Zeichensatz eine Lösung: 6;5

Mit 1000er Trennzeichen dann 1⸵006;5

... bei richtiger vertikaler Anordnung der Sprachen, sonst eben umgekehrt ...

*duck&renn* ;-)

Also ernsthaft wüsste ich da außer 6½ nix ...

  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos
vor 4 Stunden schrieb bertel:

elegant zweisprachig

Oft schließt das eine das andere aus ;) Für so etwas gibt es glücklicherweise Standards wie SI oder ISO 80000, die nun nicht eindeutig sind, weil sie den sprachlichen Gewohnheiten etwas Raum bieten. Jedoch verstehe ich die so, dass im Zweifelsfall -- wie hier -- dem Komma der Vorzug gegeben werden sollte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schreibweise_von_Zahlen#Internationale_Standards

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Oh, vergiss aber bloß die Adressaten und deren Gewohnheiten (Wissenschaftler sind SI-Einheiten und -Schreibweisen gewohnt, der gewöhnliche Handwerker an der Ecke nicht so sehr) nicht! Die NASA hat da mal unschöne Erfahrungen mit gesammelt: http://edition.cnn.com/TECH/space/9909/30/mars.metric.02/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Und nur der Vollständigkeit halber und ob des Amusements:

 

 

 

Quelle soll Wild Thing von Josh Bazell sein.

54745_metric-vs-imperial-funny.jpg

  • Gefällt 2
  • lustig! 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung