Jump to content
Typografie.info
drcho

Schriftenliste von CorelDraw 2018?

Empfohlene Beiträge

drcho

Ich interessiere mich für CorelDraw u.a. aufgrund der vielen teils guten Fonts, die dem Programm beiliegen. Zumindest war das früher mal so. Leider finde ich keine Schriftartenliste, die die aktuelle Version CorelDraw Graphic Suite 2018 enthält. In der Demoversion sind leider keine Fonts enthalten.

 

Kann mir jemand helfen? Besitzt jemand das Programm?

 

Beste Grüße, Michael

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

Ich vermute es sind die Standard Fonts wie schon früher bei Version 6/8

Frag doch mal den Support von Corel...

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Moin,

die Fonts kannst Du via Corel Connect abrufen, doch die verfügbaren sind abhängig von Deiner Lizenz (Home, Edu, Technical, ...). Deswegen gibt es keine allgemeingültige Verfügbarkeitslisten. Es sollen aber um die 1000 Fonts sein.
Btw.: Ich kann mich mit dem neuen Fontmanager nicht anfreunden, ich mochte den alten von Bitstream.

 

Ciao

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
drcho

Vielen Dank für die guten Infos! Das wusste ich nicht, dass es unterschiedliche Fontpakete ja nach Lizenz gibt.

 

Ich arbeite an der Uni, unser Rechenzentrum kauft die Lizenzen ein. Nach deren Angaben hätte Corel nicht sagen können, welche Fonts enthalten sind. Das scheint mir aber nicht sehr glaubwürdig. Ich frage einfach mal nach, wie diese Lizenz heißt, und dann wende ich mich selbst an Corel.

 

Cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Seit einigen Jahren sagt Corel nichts mehr über die Fonts aus, die sie mitliefern. Zudem verdrahten die sich immer enger mit Myfonts. Ich vermute, sie sagen nichts genaues, weil sie dann jederzeit das Font-Angebot ändern können. Kurzum: Verlass Dich niemals auf die Cloud! Hab immer Dein eigenes Backup.

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
drcho

Okay, dann scheint das echt zu stimmen. In dem Fall verzichte ich dann auf  CorelDraw. Es ging mir nur um die besseren Fonts wie Zurich (~Univers), Futura, Bodoni, Humanist 521 (Gill Sans) usw. Bei aktuellen Font-Preisen kann das sich mal lohnen.

 

(https://reeddesign.co.uk/pdf/CorelFontAliases.pdf)

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

Du könntest ja auch hier nochmal nachfragen, die User scheinen ja die aktuellen Versionen zu nutzen:

https://forum.corel.com/EN/

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos
vor einer Stunde schrieb drcho:

verzichte ich dann auf  CorelDraw

Würde ich nicht machen. Du bekommst  ein feines Stück Software für 60€. Nur würde ich den status quo der via Connect angebotenen Goodies lokal sichern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

Dann kauft doch eine ältere Lizenz, wenn es Dir nur um die Fonts geht.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
drcho
Am 12.7.2018 um 21:13 schrieb RobertMichael:

Dann kauft doch eine ältere Lizenz, wenn es Dir nur um die Fonts geht.

Wie gesagt, ich arbeite an der Uni, und die haben zentral Verträge mit Sonderkonditionen, so dass ältere Versionen 1. nicht günstiger sind, und 2. wahrscheinlich gar nicht mehr angeschafft werden dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Vielleicht solltest/könntest Du Dein Anwendungsszenario etwas präzisieren? Denn wenn Dein Arbeitsplatz eine Lizenz erfordert, sind die Kosten egal, die trägt Dein Arbeitgeber. Wenn Du die Lizenz einfach für Dich selbst haben willst, sind zumeist die Lizenzverträge der Unis da ausschließend. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pittyp
Am 11.7.2018 um 11:18 schrieb drcho:

und dann wende ich mich selbst an Corel.

Was ist dabei herausgekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
drcho
Am 16.7.2018 um 16:35 schrieb Phoibos:

Vielleicht solltest/könntest Du Dein Anwendungsszenario etwas präzisieren? Denn wenn Dein Arbeitsplatz eine Lizenz erfordert, sind die Kosten egal, die trägt Dein Arbeitgeber. Wenn Du die Lizenz einfach für Dich selbst haben willst, sind zumeist die Lizenzverträge der Unis da ausschließend. 

Die Kosten sind meinem Arbeitgeber nicht egal :-) Es geht um eine Version für meinen Arbeitsplatz, nicht privat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
drcho
Am 17.7.2018 um 06:42 schrieb pittyp:

Was ist dabei herausgekommen?

Corel Deutschland gibt kein Auskunft, nur dass ca. 1000 Schriften dabei sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Die Technical ist etwas teurer, gibt's -- soweit ich es mal eben gegoogelt habe -- ab 99$ bzw. 118

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
Wayfinding Sans Symbols — ein cleverer Piktogramm-Font für Beschilderungen
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung