Jump to content
Typografie.info
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
KimL

Suche Linotype Syntax mit runden Punkten (oder ähnlich)

Empfohlene Beiträge

KimL

Liebe Leute,

weiß jemand von euch, ob es bestenfalls einen Schriftschnitt der (Linotype) Syntax gibt (außer Serif und Letter), bei dem sämtliche Punkte rund statt eckig sind, evtl. unter einem anderen Namen? Da ich nach langer Suche stark daran zweifle, würde ich mich auch über alternative Schriften freuen, die der Syntax möglichst ähnlich sind (serifenlos, humanistisch, rechtwinklige Strichenden, ähnliche Winkel beim W und M), aber eben mit runden Punkten. Ich sehe auch ein, dass vermutlich nicht all meine Wünsche erfüllt werden können.

 



Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Kim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Eine Syntax-Version mit runden Punkten ist mir nicht bekannt. Aber es gibt viele ähnliche Schriften mit humanistischem Skelett, a mit Schwänzchen etc. Du könnest Dich zum Beispiel mal hier umsehen:

 

 

 

 

Nachtrag:

Neben der Alegreya und Today Sans kommt der Syntax vor allem die Eau de Garamond sehr nahe (diese befindet sich aber leider noch nicht im Font-Wiki).

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Darf man fragen, warum runde i-Punkte das entscheidende Kriterium sind?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KimL

Danke, Robert. Die Eau de Garamond ist schon ganz gut. 

Aber keine hat die rechtwinkligen Linienabschlüsse. Auch keine der vielen Schriften, die ich von Anbietern als -  vermutlich automatisch generierte - Alternativen angeboten bekommen habe. Gibt es überhaupt eine zweite Schrift mit diesem Merkmal neben der Syntax, oder ist das ihr Alleinstellungsmerkmal?
Nachtrag: OK, ich sehe, es gibt z.B. die Regulator. Aber die hat sonst kaum Ähnlichkeiten mit der Syntax.

Auf das Schwänzchen beim a könnte ich tatsächlich verzichten, wenn dafür mehr der übrigen Kriterien (serifenlos, humanistisch, rechtwinklige Strichenden, ähnliche Winkel beim W und M)  durchkämen. 

Eine Schrift ähnlich der Gill Sans mit rechteckigen Strichenden würde dem Ziel auch nahe kommen. Das M wirkt hier, wie die Schrift im Vergleich zur Syntax insgesamt, etwas starr, was auch schade ist, aber ein Kompromiss. 

@Ralf: Ich weiß, es klingt etwas spitzfindig, aber auf genau diese Anwendung bezogen wären runde Punkte, und damit Querschnitte eine Zylinders, schon großartig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 4 Stunden schrieb KimL:

Aber keine hat die rechtwinkligen Linienabschlüsse.

Oh, da fällt mir spontan auch keine ein. Nur etwas im Ansatz:

 

whitney_cell_01-c8930b9dcc5719fd311518ac

 

https://www.typography.com/fonts/whitney/overview/

 

 

Aber sicher können da die Kollegen weiterhelfen.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
TobiW
vor 4 Stunden schrieb KimL:

@Ralf: Ich weiß, es klingt etwas spitzfindig, aber auf genau diese Anwendung bezogen wären runde Punkte, und damit Querschnitte eine Zylinders, schon großartig.

Also das klingt jetzt nicht danach, als ob du Unmengen von Text setzen wolltest … Kann man den Schriftzug dann nicht aus der Syntax nehmen und die Punkt von Hand ändern?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KimL

Hallo Tobi,
es soll schon auch etwas mehr Fließtext werden. Bei einem Logo würde ich es mir überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
TobiW

Ok, die von dir ins Spiel gebrachte Zylinderform hat mich eher an ne Werbetechnikanwendung denken lassen.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
Am 6.8.2018 um 12:57 schrieb KimL:

serifenlos, humanistisch, rechtwinklige Strichenden, runde Punkte

 

Das mit den rechtwinkligen Strichenden klappt auch hier nicht überall 100 % aber ist vielleicht besser als gar nichts. 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dieter Stockert
KimL

Vielen Dank für die vielen Tipps! Es bleibt nicht leicht und die Entscheidungsfindung zäh.

Nach vielem Liebäugeln kleb ich nun doch wieder an der Syntax, bestenfalls auch noch an der Syntax Next.

Kennt jemand eine Möglichkeit, die DSGVO-konform als Webfont ohne Tracker self-hosted zu nutzen?

Das ist weder über Monotype noch, soweit ich es verstanden habe, über Linotype möglich. Es gibt also keinen DSGVO-konformen Webfont der Syntax Next, oder? Ist das überhaupt relevant?

Meine bisherigen Ansätze, ausgehend von der Syntax:

FacileSSK nutzen. Die ursprüngliche Herstellerfirma ist erloschen. Nah an der Syntax. Zu nah? Ist die Schrift damit frei nutzbar? Kann da jemand etwas zur Rechtslage sagen?
Dürfte ich die sogar meinen Wünschen (runde Punkte, evtl. offenes R) entsprechend anpassen? 

Struktur Pro: Auch nah an der Syntax. "worry free" ohne Tracker bei Fontspring zu bekommen, oder direkt beim Hersteller FontSite Inc. Hierzu hätte ich die gleichen Fragen zur Möglichkeit der Anpassung. Ist es tatsächlich riskant eine Schrift zu verändern, nachdem ich sie lizensiert habe und sie nur selbst als Webfont nutzen möchte, sie also nicht als "Derivat" weiterverkaufen möchte?

Ich finde es ja (fast) merkwürdiger die Kopien zu kaufen, statt die Kopie des erloschenen "Herstellers" zu nutzen. Freue mich aber auch über Hinweise hierzu. Sieht jemand einfache Lösung, die ich übersehen habe? Oder zumindest eine bessere unter den oben genannten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts
vor 6 Stunden schrieb KimL:

Ist es tatsächlich riskant eine Schrift zu verändern, nachdem ich sie lizensiert habe und sie nur selbst als Webfont nutzen möchte, sie also nicht als "Derivat" weiterverkaufen möchte?

Nun, das regelt einfach die Lizenz, und was da im Lizenzvertrag steht, den man ja mit Kauf dieser Lizenz zugestimmt hat. Wenn die eine eigene Bearbeitung, auch nur für eigene Zwecke ausschließt, was so in den meisten kommerziellen Lizenzverträgen so steht, ist das dann eben so.

 

Und wenn man diese dann als Webfont einsetzt, macht man diese Änderung ja öffentlich, so dass der Schriftenanbieter dies theoretisch auch sehen kann, und damit natürlich das Recht hätte, den Lizenzvertrag, den man ja gebrochen hat, zu kündigen.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KimL

Na gut. Recht kompliziert. Danke.
Ein Auto tiefer zu legen wäre dagegen ja schon legal, trotz möglicher ästhetischer Bedenken.

Kommt die FacileSSK überhaupt noch mit einem gültigen Lizenzvertrag? Kann man sie demnach auch ohne einen solchen nutzen?

Und bleibt denn eine der andere Optionen? Vielleicht sogar eine lokale Variante der Syntax Next? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann
vor 10 Stunden schrieb KimL:

FacileSSK nutzen. Die ursprüngliche Herstellerfirma ist erloschen. Nah an der Syntax. Zu nah? Ist die Schrift damit frei nutzbar? Kann da jemand etwas zur Rechtslage sagen?
Dürfte ich die sogar meinen Wünschen (runde Punkte, evtl. offenes R) entsprechend anpassen? 

Dass die Nutzung oder Bearbeitung jemand rechtlich verfolgt, ist kaum zu erwarten. Die SSK-Fonts waren aber allesamt illegale Klone. Weder Schriftgestalter noch Schriftanbieter haben der Verbreitung als SSK-Fonts zugestimmt oder diese bezahlt bekommen. Zumindest moralisch sollte man um solche Fonts einen großen Bogen machen. 

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KimL

Ich würde die Nutzung der FacileSSK ja auch gerne umgehen. Aber weder finde ich die Syntax Next ohne Tracker und auch die "Struktur Pro" ist zumindest einem Klon sehr ähnlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung