Jump to content
Typografie.info
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
Index

Was ist los bei OurType? Bezugsquelle für Arnhem Font?

Empfohlene Beiträge

Index

Hallo zusammen,

 

ich wollte gerade mal die Preise für die Arnhem bei www.ourtype.com checken und bemerke nun, dass die Website down ist. Sie taucht auch nicht mehr in Google-Suchergebnissen auf. Auch wenn ich nach Arnhem Font suche – nix bzw. nichts konkretes.

Weiß jemand was da vor sich geht?

Und wo kann man denn die Arnhem sonst beziehen?



 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
spectator

 

bild.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Allerdings verstehe ich die Vorgehensweise nicht, erstmal etwas abzuschalten bevor man dann irgendwann das Neue bringt. Kann man das Alte nicht bis dahin noch aufrecht erhalten? Oder ist das wieder eine Art Marketing? An die Fakt kommt ja auch nicht ran. Gibt es da jetzt für jedes Fontpaket eine Extra-IG-Meldung? :-|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

Die Art und Weis kann ich auch nicht nachvollziehen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Index

Danke Euch für die Antworten.

Mir geht es wie Euch,  finde das auch sehr seltsam. Vor allem, dass auf der neuen Website www.typetailors.com, die sich aus der E-Mail-Adresse ableiten lässt, keinerlei erklärende Infos zu finden sind. Auch keine Weiterleitung von ourtype.com zu typetailors.com oder ähnliches.

Die einzigen Infos sind bei Twitter als Bild (!)  zu sehen. Also auch wirklich so, dass Google gar keine Ergebnisse finden kann.  🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Naja, manchmal laufen auch Verträge ab, es scheitert an fehlenden Finanzen oder Zeit. Vielleicht trafen hier einfach auch nur mehrere unglückliche Umstände aufeinander die man ungern in aller Öffentlichkeit ausplaudert. :roll::-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
D2C
vor 8 Stunden schrieb R::bert:

Allerdings verstehe ich die Vorgehensweise nicht, erstmal etwas abzuschalten bevor man dann irgendwann das Neue bringt. Kann man das Alte nicht bis dahin noch aufrecht erhalten? Oder ist das wieder eine Art Marketing? An die Fakt kommt ja auch nicht ran. Gibt es da jetzt für jedes Fontpaket eine Extra-IG-Meldung? :-|

Die Fakt-Familien kann man derzeit (allerdings für heutige Verhältnisse nur auf sehr umständliche Weise) direkt bei Thomas Thiemich auf http://www.fakt-fonts.com/ lizenzieren.

 

Für mich wirkt es so, als seien zur gleichen Zeit alle Foundry-Verträge beendet worden oder ausgelaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Microboy

Die Meret die bisher über OurType vertrieben wird seit einiger Zeit über Typemates vertrieben. Da die Schriften von Ourtype aber nach und nach erschienen sind halte ich es für unwahrscheinlich, dass alle Verträge zum gleichen Zeitpunkt auslaufen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Wer weiß, vielleicht irgend so eine Geschichte wie bei Hoefler und  Frere-Jones damals™? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nilsthomsen

Soweit zum TypeTalk von mir. Der Vertrag der Meret lief aus und sie sollte zum Vertragende zu TypeMates, weil es einfach schön ist seine Pferde im eigenen Stall zu haben!

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

So: viele Fonts, die früher unter OurType vertrieben wurden – wie von Fred Smeijers, Thomas Thiemich und anderen – gibt es jetzt hier: https://www.typeby.com

 

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Index
vor einer Stunde schrieb R::bert:

So, viele Fonts die früher unter OurType vertrieben wurden, wie von Fred Smeijers, Thomas Thiemich und anderen, gibt es jetzt hier: https://www.typeby.com

 

Danke für die Info!

Schön, dass es wieder eine offizielle Bezugsquelle gibt.
Wobei ich es etwas seltsam finde, dass die Schriften nach den Schriftgestaltern gegliedert sind, aber ok … scheint ja das Konzept dahinter zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung