Jump to content
Typografie.info
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Graublau Slab – Die Erweiterung zum Bestseller Graublau Sans
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
James Joyce

Indesign: Endnoten bei mehreren platzierten Texten

Empfohlene Beiträge

James Joyce

Einen schönen guten Abend,

kann mir jemand sagen, wie man es in InDesign CC 2018 schafft,

mehrere Texte (.docx) in einem Dokument zu platzieren,

so dass deren jeweilige Endnoten nicht in einem einzigen Textfeld erscheinen?

 

Nachvollziehbarerweise ändert dieses Verhalten die Nummerierung

der Endnoten in diesem einen Textfeld.

Dazu kommt, dass wenn ich die entsprechenden Endnoten aus dem Feld kopiere, verliere ich deren vorangestellte Zahlen und auch deren Hochzahlen im

jeweiligen Fließtext. 

 

(Es macht hierbei keinen Unterschied, ob ich die Texte via »Platzieren« einzeln einfüge oder sie einfach in das Dokument ziehe.) 

 

Merci beaucoup im voraus,

JJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Stockert

Mir ist nicht ganz klar, auf was Du hinauswillst.

Wenn es darum geht, dass die Endnoten auf mehrere Endnotentextrahmen aufgeteilt werden, so brauchst Du nur den einen automatisch erzeugten Textrahmen kleiner zu machen und mit einem weiteren Rahmen zu verketten, dann laufen die Endnoten in dem zweiten Rahmen weiter.

Wenn für jedes importierte Dokument die Endnotenzählung wieder mit 1 beginnen soll, so kannst Du das in den Endnotenoptionen entsprechend einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
James Joyce

Danke für die Antwort. Es geht darum, Arbeit zu sparen und Ordnung zu schaffen. 

 

Da alle Endnoten in einem Textfeld sind, ist die Nummerierung fortlaufend. 

In separate Textfelder aufgeteilt müsste ich diese trotzdem händisch ändern; sie sind ja verknüpft. 

 

Und eben auch diese Verknüpfung ergibt keinen Sinn bzw. ist unnötig / kontraproduktiv,

denn es handelt sich um keinen zusammenhängenden Text,  sondern um gesammelte Endnoten von acht verschiedenen Texten.

 

Kurzum: ich würde gerne die Texte einzeln in das Dokument platzieren, so dass gleich jeweils ein eigener Textrahmen für die Endnoten angelegt wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Stockert

Hast Du Dir schon mal die  Endnotenoptionen angesehen? Wenn ich Dich richtig verstanden habe, solltest Du da alles so einstellen können, wie Du es haben möchtest, also dass nicht fürs gesamte Dokument ein Endnotentextrahmen angelegt wird, sondern für jeden Textabschnitt (sprich für jede Textflusskette – Adobe spricht im Original von »story«) einzeln, und Du kannst InDesign sagen, die Nummerierung soll über das Dokument hinweg fortgeführt werden oder in jedem Textabschnitt neu mit einer beliebigen Nummer beginnen, und wo der jeweilige Endnotenrahmen platziert werden soll.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
James Joyce

Tausend Dank! Das war es – Problem gelöst.

 

———
 

Nachtrag: 

 

Ich gestalte seit ca. 10 Jahren Bücher. Doch dieses Problem hatte ich in der Form erst bei den letzten beiden Projekten. Es kommt mir also vor, dass es dieses Feature noch nicht so lange gibt?

 

BTW: wenn bei Modus "fortlaufend" eingestellt ist (wie es bei mir der Fall war), ändern sich auch die Hochzahlen, wenn man die Reihenfolge der Texte ändert. 

 

Es erschließt sich mir nicht ganz, warum es diese Option überhaupt gibt bzw.

wäre es eigentlich sinnvoll, dass wenn separate Texte, die Verweise zeigen (jeweils beginnend mit 1), diese Option automatisch nicht angewandt wird. 

 

Wie dem auch sei. 

Nochmals Danke – hat mir wirklich Arbeit erspart… 

 

108940334_Bildschirmfoto2018-11-14um13_47_29.png.d8895935a6da01a8db24874f4137625a.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Stockert
vor 1 Stunde schrieb James Joyce:

Es erschließt sich mir nicht ganz, warum es diese Option [fortlaufende Endnotenziffern] überhaupt gibt bzw.

wäre es eigentlich sinnvoll, dass wenn separate Texte, die Verweise zeigen (jeweils beginnend mit 1), diese Option automatisch nicht angewandt wird.

Bei mir kommt es öfter vor, dass ich bei einem eigentlich durchlaufenden langen Werk die einzelnen Kapitel jeweils in eigene Textflussketten stecke, auch wenn die Fuß- oder Endnoten (die gibt es ja übrigens noch nicht lange) durchgehend nummeriert sein sollen. Insofern ist es schon sinnvoll, dass es diese Option gibt – ob nun die InDesign-Voreinstellungen andersherum besser wären, weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
James Joyce
vor einer Stunde schrieb Dieter Stockert:

Bei mir kommt es öfter vor, dass ich bei einem eigentlich durchlaufenden langen Werk die einzelnen Kapitel jeweils in eigene Textflussketten stecke, auch wenn die Fuß- oder Endnoten (die gibt es ja übrigens noch nicht lange) durchgehend nummeriert sein sollen. Insofern ist es schon sinnvoll, dass es diese Option gibt – ob nun die InDesign-Voreinstellungen andersherum besser wären, weiß ich nicht.

Textflussketten im Layout mache ich auch. Es ging mir aber um nicht zusammenhängende Texte… 

Oder splittest Du lange Werke (noch als .docx o.ä.) vor dem Setzen? Dann würde die Option Sinn ergeben, stimmt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieter Stockert
vor 20 Minuten schrieb James Joyce:

Oder splittest Du lange Werke (noch als .docx o.ä.) vor dem Setzen?

Manchmal ja, manchmal nein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
Elfen-Fraktur – eine außergewöhnliche Schnurzug-Fraktur
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung